Amazon-Fashion Hier klicken Lego City Bestseller 2016 Cloud Drive Photos LP2016 Learn More Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily GC HW16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Dezember 2002
Göran Söllscher hat bekanntlich auch 1988 zwei exzellente CDs mit Werken Johann Sebastian Bachs eingespielt. Auch die vorliegende Einspielung überzeugt durchweg und steht der vergleichbaren von Narciso Yepez in nichts nach. Der Schwede wählt dabei ein etwas flotteres Tempo als der Spanier, ohne aber jemals in Hektik zu geraten. Spannend ist nicht zuletzt das Klangerlebnis seiner speziell dafür angefertigten Gitarre, deren erweiterter Saitenumfang dem der Laute nachempfunden ist, vor allem aber einige sonst auf Gitarre nur schwer auslotbare Passagen dieser Kompositionen Bachs auf grandiose Weise spielbar macht. Ein Hörerlebnis erster Klasse.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2001
Göran Söllscher spielt auf einer speziell für diese Aufnahmen angefertigten 11-saitigen Gitarre (fünf tiefe Saiten für zusätzliche Resonanz und grösseren Umfang) die bekannten Bachschen Lauten-Suiten in einer Meisterlichkeit, die mir so noch nicht begegnet ist. Hier gehen Komposition (endlich kann man mühelos hören was sich damals ausgedacht wurde), Gitarrenbaukunst und Virtuosität eine Allianz ein die ihresgleich sucht. Mit einer enormen Ruhe und Musikalität wird hier frei von jeglicher Profilneurose (schneller, höher, weiter) in Vollendung jede kleinste Kleinigkeit herausgearbeitet. Man braucht auch selber etwas Ruhe für diese Aufnahmen, aber man wird reichlich dafür beschenkt.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2010
Johann Sebastian Bachs Sonaten, Suiten und Partiten für Saiteninstrumente solo sind weltberühmt. Neben seinen herausragenden sechs Cellosuiten und seinen je drei Sonaten und Partiten für Violine solo gibt es noch einige Suiten für Laute, von denen auf der vorliegenden CD vier in einer Transkription für Gitarre eingespielt sind.

Diese Stücke sind voller Anmut und tiefer Empfundenheit. Der Klang der Gitarre entführt den Hörer in eine andere, exotische Welt. Einer Assoziation mit spanischer Folklore kann man sich kaum erwehren.
Die Suite in g moll BWV 995 ist von berückender Schönheit. Allein das umfangreiche Prélude, das zahlreichen Tänzen vorangeht, erfasst unendlich viele Facetten menschlicher Empfindung. Das Herz des Stückes ist freilich die feierliche, gemessene Sarabande, die Bach teilweise fast trauermarschähnlich konzipiert.
Von ganz ähnlicher Anlage ist die Suite in Es Dur BWV 1006a, die original in E Dur steht. Die edle, mannigfache Prélude eröffnet diesmal einen Reigen, der vor allem das Tänzerische betont. Zwar legt Bach viel Wert darauf, die einzelnen Tänze individuell zu gestalten, beschneidet sie aber dennoch nicht ihres ursprünglichen Charakters.
Die knappste Prélude ist die aus der Suite in g moll (original e moll) BWV 996. Dennoch ist sie von erstaunlicher Vielschichtigkeit. Besonders erlesen sind hier die pittoreske Allemande und die bezaubernde Sarabande, die sogleich einnehmen.
Von ganz anderer Konzeption dagegen ist die c moll Suite BWV 997: In gewisser Weise erinnert die Anlage langsam - schnell - langsam - schnell eher an eine Kirchensonate, in der die Tänze - Sarabande, Gigue und Double - nur Mittel zum Zweck sind. Das Ergebnis ist jedenfalls überwältigend: Man höre sich nur die hehre Fuge an, die andächtig und religiös wirkt.

Der Weltklasse Gitarrist Göran Söllscher ließ sich für seine herausragende Darbietung eine spezielle Gitarre anfertigen. Er spielt melancholisch, lyrisch und unendlich warm. Damit erzeugt er eine unvergleichlich volle und satte Atmosphäre - die gute Tonqualität kommt dem noch entgegen. Eine herrliche Bereicherung für jeden Klassikfreund, die den Alltag vergessen lässt!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,99 €
18,99 €
44,37 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken