Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen

am 12. März 2013
Eine Musikalität verbunden mit einer packenden Dynamik wird zu einem unvergleichlichem Erlebnis. Es entstehen Bilder der Berührung und Kurt Sanderling lässt Schostakowitsch Meisterwerke einmalig geschlossen erklingen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2002
Kurt Sanderling darf als Zeitzeuge gelten: Er hat Mravinsky in Leningrad assistiert und die Proben zu mancher Uraufführung in Anwesenheit des Komponisten miterlebt. Doch nicht daran bemißt sich die Authentizität dieser Einspielungen. Sanderling treibt nicht auf den starken Effekt hin, sondern musiziert atmend und gesangvoll bis ins Detail der Partitur. Besonders das sinfonische Abschiedswerk, die 15. Sinfonie in A, wird im ersten Satz einmal nicht hektisch genommen, sondern als grotesker Puppenladen durchgespielt. Um so schwärzer entspinnt sich, was folgt, insbesondere der 3. Satz mit seinem 12-Ton-Thema und das Passacaglia-Finale. Die sanfte Schlagzeugpassage am Ende verlischt, wie ein Leben verlischt (vgl. dazu auch das wichtige Interview mit Sanderling im Textheft). Das ist stimmig. Zum Lob des Dirigenten und seines vorzüglichen Orchesters muß nichts eigens gesagt werden. Bedauerlich ist einzig, daß Sanderling keinen vollständigen Zyklus vorgelegt hat.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Gelebte Musik - Kurt Sanderling
17,99 €
Sinfonien 1 und 6
9,74 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken