Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
4
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:21,67 €+ 3,00 € Versandkosten

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. November 2000
Ich habe diese Platte schon seit 1996 aber es eigentlich die, die immer wieder wie von selbst den Weg in den CD spieler findet. Diese Federleichte, unbeschwerte Art mit der Tilman hier und auf den anderen CD's Alltagsbegebenheiten beschreibt und Geschichten erzählt, die jeder gerne mal erzählen möchte und zwar genau so, es ist sicherlich schwer anderswo zu finden. Auch die Art und weise, wie das ganze musikalisch untermalt wird passt genau. Ein Rundrum gelunges Pop-Country Gemälde, hoffentlich bald mal was neues, es wäre wieder mal Zeit.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2004
Aufgrund der überschwenglichen Kritiken habe ich mir diese CD im Blindflug zugelegt und muss sagen: Da hab ich mir mehr versprochen. "Willkommen Zuhause" klingt wie das Debüt eines Musikers, der seinen eigenen Weg noch nicht gefunden hat.
Die "tiefgründigen" Texte zeigen zu allererst, dass Rossmy gerne eine Strophe mit "und" beginnt: "Und das ist...", "Und ich...". Was ab und zu ein nettes Stilmittel ist, hier aber übertrieben oft eingesetzt wird.
Die Musik plätschert meist vor sich hin, Spannungsbögen in den Melodien werden selten aufgebaut und oft ohne Hemmungen wieder eingerissen.
Unterm Strick bleibt eine "nette" CD, die ein bisschen "Dilletantencharme" verbreitet. Dafür einen Stern. Einen Stern für Rossmys doch recht angenehme Stimme. Und einen weiteren, weil einige Leider tatsächlich Potential haben.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2010
... und erstmal denkt man, welche Sprache ist es, in der dieser Mensch da raunt und singt? Langsam schält sich der Wortsinn aus den schwebenden Songlinien. Ja tatsächlich, is ja deutsch! Endlich wieder ein Sänger, der die Sprache als Gestaltungsinstrument einsetzt, wie es ja Gröhnemeyer, Hagen, Reiser und vor allem Lindenberg der deutsch singenden Welt vorgemacht haben. So kann man träumen, hinein"geheimnissen" und wird nicht gleich durch gestanzte, aber vielleicht auch zu bedeutungsschwangere Texte in ausdruckslosem Hochdeutsch belehrt und dabei gefühls"entleert" auf der Hörcouch zurückgelassen. Nicht die Welt wird erklärt, sondern Gefühlen nachgespürt, von Lied zu Lied, ein angenehmer Fluss, zeitlos, so zeitlos, dass diese CD mir erst 14 Jahre nach dem Erscheinen in die Hand fiel. Seine Macke ist das UND, mit dem er von Zeile zu Zeile knüpft und singt. Na und?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2000
Eine so schöne CD!! Die laszive Stimme Tilman Rossmys wird zusammen mit der wunderschön gespielten Musik zu einer seltsamen Athmosphäre, die beschwingt, melancholisch stimmt und trotzdem einen lächeln macht. Die Texte sind wie Tagebucheinträge, die man selbst nie machte, weil einem die Worte dazu fehlen! Jeder gute Mensch sollte diese CD besitzen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

17,49 €
22,50 €
23,90 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken