Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
9
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:16,30 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. September 2005
„Brain Drain" aus dem Jahre 1989 ist für mich die wahrscheinlich am meisten unterschätze Platte der Ramones.
Klar, die CD hat nicht ganz die Klasse wie „Rocket To Russia" (1977) oder „Ramones" (1976), aber sie weist doch eine Verbesserungen zu einigen anderen Platten aus den Achtzigern auf! Waren noch bei „Halfway To Sanity" (1987) einige überaus verrückte Songs, in denen Dee Dee Ramone „I Lost My Mind" pausenlos von sich gab (was zum Teil wirklich so klang, als hätte Dee Dee seinen Verstand verloren) gehen die Songs auf diesen Silberling doch wesentlich einfacher ins Ohr! Ihren alten Style hatten die vier Ramones in den 80er schon lange verloren, hatte Johnny für die CD auch etwas mehr gemacht, als nur 4 Power-Akkorde gespielt und versuchte sich gelegentlich an einigen Gitarrensoli.
Mit „I Believe In Miracles" und der für Stephen King's Film „Friedhof der Kuscheltiere" produzierte Song „Pet Semantary" sind zwei der besten Ramones Songs vertreten.
„Come Back, Baby" ist ein verdammt guter Song mit cooler Melodie von Johnny und „Can't Get You Outta My Mind" erinnert an alte Ramones Balladen.
„Palisades Park" ist ein alter Rock'n'Roll Cover- Song und mit „Merry Christmas (I Don't Want To Fight Tonight)" haben die Ramones sich erstmals an einen Weihnachtssong probiert! Vergessen dürfen wir auch nicht „All Screwed Up"!
Natürlich sind Geschmäcker verschieden, gerade wenn es um verschiedenen Sound der Ramones zwischen den 70er und Mitte/ Ende 80er geht!
Die CD ist empfehlenswert für alle Fans sowieso, für Neueinsteiger würde ich immer ein Ramones Best-Of empfehlen.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2001
Ich bin schon sehr lange Punkrock-Fan und ich muss sagen, dass "Brain Drain" eine der besten Cds dieses Genres ist. Meiner Meinung nach ist sie musikalisch und textlich das beste, was eine der älteste Punk Bands der Welt zustande gebracht hat. Ein sehr gutes Lied ist "Punishment fits the crime", dass sehr gut den Punk-Geist wiederspiegelt. "Pet Sematary" ist ähnlich melancholisch und auch ein sehr intelligentes Stück (die Lyrics dazu gibt es übrigens im Booklet). Erwähnenswert sind auch "Can't get you outta mind" und "Come Back, Baby", letzteres ist dann etwas unbeschwerter und die Divergenz zwischen Text und Musik wirkt sehr schön. "Merry Christmas" bildet den Abschluss der CD, mittlerweile schon ein Kultlied für alle, die sich den Weihnachtsschnulz nicht antun wollen - und trotzdem behält das Lied den weihnachtlichen Geist - "I don't want to fight tonight"!
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Zusammen mit "End of the Century" wohl das beste 80er-Album der Ramones. Es beeinhaltet sehr gute Songs ("I Believe in Miracles", Don't Bust My Chops", "All Screwed Up"), einen bekannten Hit ("Pet Semetary") und einen gewaltigen Punk-Kracher von 1:50 min ("Learn to Listen").
Der Sound ist, nach langer Zeit endlich wieder, kraftvoll, klar und gut anzuhören. Waren die restlichen Alben der 80er noch scheppernd und dünn im Sound, kommtz heir endlich die modern Aufnahmetechnik zu Tage und verleiht den Ramones den nötigen Wumms, den man seit Phil Spector's "End of the Century" nicht mehr hatte. Und Ramones ohne Wumms, das geht einfach nicht ;-)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2013
Damals, 1989, fand ich die LP Weltklasse. Jedes Wochenende im Partykeller wurde die Scheibe runtergenudelt.
Mittlerweile sehe ich die Sache etwas anders. Die CD scheint mir eine Spur zu langsam zu laufen (die LP hat den Partykeller leider nicht überlebt, daher ist kein Vergleich möglich) und klingt natürlich sehr clean ohne Kratzer. Irgendwie passt der gute Sound nicht zu den Ramones. Ich höre heute lieber die älteren, schnelleren, dilletantischeren Alben.
Aber Songs wie "I believe in miracles", "Zero Zero UFO" und "Pet Semetary" sind so geniaaal, die CD/Platte MUSS MAN HABEN!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2008
es war der 23. mai 1989 und dieses album wurde veröffentlicht.
die singles des albums waren "I believe in miracles", "merry christmas (I don`t want to fight tonight)" und das speziell für den gleichnamigen film geschriebene lied und eines der erfolgreichsten singles der ramones "pet semetary".
zwar distanziert sich das album vom beach boys-punk-sound der 70`er, ist aber keinen deut schlechter. sie sind halt reifer geworden und passten sich dem damals aktuellen heavy-sound an, sowohl des im punk, als auch das im metal, auch wenn sich die ramones den punk natürlich eher zu herzen nahmen.
dee dee verließ nach erscheinen des albums die band. im videoclip zu "pet semetary" war er noch zu sehen und auch in "merry christmas", aber bei "I believe in miracles" war er schon durch c.j. ersetzt, der bis zur auflösung der band mitglied blieb.
als fan von guter rockmusik und des punkrocks darf man sich das album nicht entgehen lassen.
33 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2011
Für mich das beste Ramones Album!!! Man darf es natürlich nicht so laut sagen...die Alben aus den 70ern sind natürlich Kult aber bei "Brain Drain" hört sich wirklich jeder Titel anders an. Kraftvoller, Abwechslungsreicher - Halt mehr als auf anderen Ramones-Scheiben....
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2011
Man höre sich die CD 2 - 3 Mal an, und man merke, dass diese CD aus der Spätphase der Band durchaus eine gute Scheibe der New Yorker Punkrock- Legenden ist! Rock and Roll vom Feinsten!

"I believe in miracles" ist einer der besten Songs der Band überhaupt, und natürlcih der beste Songs auf diesem ALbum!

" ZEro Zero Ufo" ist auch noch ganz gut.

"Don't bust my chops" haut mich nicht ganz vom Hocker.

"Punishment fits the crime", auch eher Durchschnitt der Band, ebenso wie "All screwed up" und das sehr schnelle "Palisades Park".

"Pet Semetary", der Soundtrack zu Stephen King's "Friedhof der Kuscheltiere, ist der Überraschungssong auf der Platte, der sich von den anderen SOngs hier deutlich - auch durch seine Qualität - abhebt. Mit der beste Song auf der Scheibe, der Einem nicht mehr aus dem Ohr geht. Herrlichster Rock and Roll der Marke: "So was hab ich noch nicht gehört!" Genial! Einer der besten Songs der 80er- Jahre!

"Learn to listen", "Can't get you outta my mind", das sehr schnelle "Ignorance is bliss", "Come back baby", sind wieder starker Ramones- Durchschnitt.

"Merry Christmas", ein Weihnachtslied à la Punkrock. Mal was Anderes, als was die Radiomoderatoren uns zu dieser Zeit sonst so vorsetzen. Gibt dennoch bessere Rock and Roll- Songs, selbst zu Weihnachten.

FAZIT: Bei weitem nicht die beste Ramones- Platte; aber auch nicht die Schlechteste.
Richtig gut sind hier - rein musikalisch betrachtet - nur "I believe in miracles" und "Pet Semetary". Diese beiden Songs, die eine komplexere Struktur aufweisen als die meisten anderen Ramones- Songs - sind dafür um so besser, und gehören zum Besten, was die Ramones jemals gemacht haben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2015
Kann man nur empfehlen. Sehr gute Musik. Bis auf 1-2 Liedern eine gute CD. Würde ich immer wieder Kaufen. Danke
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2005
Als wegweisend gelten zumeist die ersten 5 Alben der Ramones. Das ist wahr, allerdings hat das Quartett auch noch später exzellente Platten herausgebracht. Pleasant Dreams etwa oder Brain Drain. Hier findet man den Überhit Pet Semetary und viele Hochklassige Songs wie I believe in Miracles, Palisades Park, Merry Christmas. Im Prinzip ist jedes Album bis Brain Drain exzellent , danach waren die Alben nicht mehr so gut. Aber hier kann man nichts falsch machen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken