Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen
97
3,4 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:19,37 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Juli 2006
Total Recall gehört mit Sicherheit zu den besten Streifen die Arnold Schwarzenegger zum Höhepunkt seiner goldenen Ära Mitte der 80er bis Anfang der 90er gedreht hat. In diesem Film gibt es nicht nur (Arnie typisch) Action, sondern auch eine intelligente Story und eine spannende Wendung. Aber was Kinowelt mit dieser DVD fabriziert hat, wird dem Film nicht im entferntesten gerecht. Es fehlen so gut wie alle actionreichen (und blutigen) Szenen, und wer den Film uncut gesehen hat, weiss dass dies eine Menge sind (Bsp. Rolltreppenszene). Die Veröffentlichung dieser DVD ist mir ein wirkliches Rätsel denn sie ist genauso schlecht wie nutzlos. Kinowelt hat mit der Special Edition (3 Discs / Uncut) auch schon gezeigt dass sie den Film absolut würdig umsetzen können. Diese Version ist über divese Importhändler beziehbar. Wer nicht an diese Version kommt, dem kann ich guten Gewissens die Special Edition von der amazon.co.uk Seite empfehlen, welche ebenfalls uncut ist, darüber hinaus auch über eine deutsche Menüsprache sowie Tonspur verfügt (5.1 DD !!!)
88 Kommentare| 249 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die mir vorliegende Ausgabe dieser Geschichte wurde als deutsche Version von einem englisch-sprachigen Distributor herausgegeben und hier sind sehr eindeutig keine Schnitte in Actionszenen gemacht worden - tatsächlich hatten mich einige Momente überrascht.

Ausgehend von einem Dick-Titel von 1966 wird hier von einer Marskolonie erzählt, die ihre Unabhängigkeit von ihrem irdisch-kommerziellen "Mutterland sucht und dafür allerlei Tricks anwenden muss. Trotzdem träumt der Bauwerker Quaid davon, mal auf den Mars zu kommen - etwas, das seine Frau absolut ablehnt - oder wahlweise eine solche Reise über implantierte Erinnerungen der Firma Recall (im Originaltext Rekall) zu erleben.

Doch dieses Verfahren scheint einen Gedankenblock in seinem Gehirn zu lösen und eine neue, gefährliche Identiät freizusetzen, die dann auch sofort verfolgt wird. Und die Lösung zu allen Problemen scheint tatsächlich auf dem Mars zu liegen.

In Verfilmungen alter SF gibt es immer wieder einmal größere oder kleinere Dinge, die man hinterfragen könnte, aber wenn es gelingt, diese ein wenig zu ignorieren, dann macht der Film einen Heidenspaß. Die Actionszenen sind auch für heutige Verhältnisse interessant und mitreißend und Verhoevens Erzählsprache ist flott, humorvoll und regt doch gleichzeitig zum philosophieren an: Was ist genau Identität? Ab wann kann ein geschaffenes staatliches Konstrukt sich von seinem Schöpfer lösen? Eine schöne Ergänzung der Dick-Verfilmungen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2012
Ich habe mir dieses steelbook gekauft obwohl ich die Uncut DVD bereits besitze. Der Film selber wurde bereits auf FSK 16 runtergestuft , daher habe ich meine damalige indiziert Fassung mit dieser hier verglichen inkl der schnittberichte Seite.
Diese hier mit Laufzeit von 114' ist definitiv Uncut und verstehe daher nicht die Rezensionen hier.
Bei jedem Kauf schaue ich selber genau ob Uncut oder nicht und deshalb habe ich sie mir auch gekauft.
Daher kann man bedenkenlos zuschlagen.
Es gibt auch eine blu Ray steelbook die ebenfalls aber Cut ist.
99 Kommentare| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2006
Der Film Total Recall gehört neben Robocop und Starship Troopers zu den bekanntesten von Paul Verhoeven. Der Film handelt von dem Agenten Hauser, gespielt von Arnold Schwarzenegger, der sein Gedächtnis verloren hat und es aber selber nicht weis. Das funktioniert nur weil sein Gedächtnis ohne sein wissen, nicht einfach gelöscht, sondern durch ein Künstliches ausgetauscht worden ist damit die betroffene Person nicht anfängt zu an sich zweifeln. Das funktioniert aber nur wenn auch die Menschen in seiner Umgebung eine eingespielte Rolle übernehmen um diese Person in Sicherheit zu wiegen. Diese ganze Aktion geschieht aber keines Falls zu seinem eigenem Schutz sondern hat ganz andere Gründe.
Genau wie Agent Hauer (der zu Beginn noch Quaid genannt wird) weis auch der Zuschauer zunächst nicht was mit ihm geschehen ist und erfährt erst im Laufe des Films immer mehr Einzelheiten der etwas verwirrenden aber nicht unbedingt unlogischen Geschichte.
Doch bei dieser hier vorliegenden DVD Ausgabe handelt es sich um eine stark zensierte und um einige Minuten gekürzte Fassung die ihr Geld auf keinen Fall wert ist. Obwohl der gleiche Film in unserem Nachbarland Frankreich schon ab 12 Jahren ohne irgendwelche Kürzungen Freigegeben ist, hat die Deutsche DVD Version, die immerhin erst ab 16 Jahren nach dem Deutschen Jugendschutzgesetz freigegeben ist starke Schnitte verkraften müssen wobei es sich um nicht unerhebliche Szenen handelt. Wer sich diesen Film jedoch ungeschnitten und in voller Länge ansehen möchte sollte lieber zu der Special EDITION greifen die aus 3 DVDs besteht. Auf dieser sind 2 Audiokommentare enthalten, einer davon sogar in Deutsch und außerdem noch ein Making of, einen Bericht über die Since Fiction Literatur, Visionen vom Mars sowie noch weitere Beigaben. Jedoch wurde auf die hier vorliegenden DVD so gut wie nichts davon übernommen und daher halte ich mich mit einer Kaufempfehlung zurück.
0Kommentar| 125 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2013
Len Wisemans 2012er Neuverfilmung von 'Total Recall' halte ich trotz des Staraufgebots für überflüssig - gehen den neuen Filmschaffenden die eigenen Ideen
aus? Nachdem ich aber die Rezensionen gelesen habe, muss ich da umdenken. Für Leute, die einenFilm nicht in seiner Entstehungszeit sehen können, ist eine
Neuverfilmung durchaus angebracht, das Thema ist nämlich immer noch sehr interessant.
Im Originalfilm liefert Arnold Schwarzenegger, den Ich für keinen Schauspieler halte, seine beste Leistung. Er spielt den Bauarbeiter Doug Quaid, der ei-
nes Tages merkt, dass er ein Scheinleben führt, da seine eigentliche Existenz durch medizinische Eingriffe unterdrückt wurde. In Wirklichkeit ist er wohl
ein Agent, seine Frau (Sharon Stone) kennt sein Geheimnis, ist aber nicht auf seiner Seite. Sie spielt eine so gemeine Rolle, dass ihr Tod für den Zu-
schauer fast eine Erleichterung ist. Für die damalige Zeit waren technische Ausstatung und Tricks durchaus angemessen und machten aus dem Film eine kleine
Sensation. Das gilt besonders für die Sequenzen, die auf dem im Film bewohnbaren Mars spielen.
Ein spannungs und aktionsreicher Film, von dem man nicht unbedingt die vorliegende ungeschnittene Version haben muss, auch die um wirklich ganz wenige Mi-
nuten gekürzte Fassung ist durchaus sehenswert. Ton und Bild der DVD sind nicht immer optimal, und auch das Bonusmaterial ist nicht umwerfend - neben den
Trailern gibt es nur noch ein 'Making Of'.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2016
Das einzige was an dieser Version "Special" ist, ist das es sich hier um die gekürzte Version handelt.
Das bei Amazon abgebildete Cover entspricht nicht dem Cover der Version die verkauft wird. Das Bild ist falsch!
Auf dem Cover steht gut sichtbar "Gekürzte Fassung" Bild poste ich hier.
Die Produktinformation und Abbildung sind fehlerhaft, nirgendwo ein Hinweis auf eine gekürzte Version und ich hasse nichts
mehr als verstümmelte Filme, nicht mal geschenkt den Müll.

Die Bewertung betrifft nicht den Original Film, der ist Top und bekommt von mir fünf Sterne, ich besitze den Film bereits
in einer anderen Arnie Edition uncut.

Ich möchte nur weitere Interessenten auf den "CUT" Umstand hinweisen, damit ihr euch die Bestellung und Enttäuschung sparen könnt.
review image
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
In der nahen Zukunft sind Marsreisen genauso möglich wie gefakte Erinnerungen ins Hirn pflanzen. So ergeht es im Verhoeven Klassiker auch Arnold Schwarzenegger. Mittels der dubiosen Firma Recall wird ihm ein Gedächtnisimplantat ins Denkzentrum gestopft,dass ihm die Erinnerung an zwei Wochen Geheimagent auf dem Mars verschafft...Dumm nur,dass das kein Fake ist;)
Genau wie es sich für Arnie gehört handelt es sich bei TR um einen ironischen,actiongeladenen Sci-fi-Film,der einige der genialsten prosthetischen Effekte der frühen Neunziger in sich vereint. Hinzu kommen noch saftige Splattereffekte welche dem Film ja bisher,FSK sei dank,eine normale Veröffentlichung erschwerten. Im Zuge dessen,dass immer mehr alte Horror oder Actionfilme neu geprüft und wieder veröffentlicht werden,kam man um TR nicht drum herum...Und das wurde auch Zeit.
Total Recall zählt zu Arnies besten Filmen und bietet Unterhaltung auf hohem,technischen Niveau,selbst für heutige Verhältnisse sind die gezeigten Effekte noch immer toll gemacht.Dazu kommen noch die Verhoeven typischen,satirischen Elemente,übertriebene Radio-und Fernsehsendungen und Werbefilme,die im Film verstreut sind und die es in ähnlicher Form auch in ROBOCOP und STARSHIP TROOPERS gibt.
Fazit:Toller Sci-fi-Trip mit dem Gouvernator.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2001
TOTAL RECALL ist der beste Film von Paul Verhoeven. Die Story die auf einem Roman von Phillip K. Dick(BLADE RUNNER) basiert ist zwar alt und überholt aber Paul Verhoeven ist es gelungen, diese alte Story in einen phantastischen SciFi-Thriller umzuwandeln. Die Actionszenen sind in punkto Brutalität mal wieder Verhoeventypisch übertrieben aber wer sie nicht so ernst nimmt wird sich daran auch nicht weiter stören. Natürlich muß ich auch mal wieder ein paar Worte über die FSK 16 Fassung verlieren. Gegenüber der Kinofassung ist die jugendfreie Version um 3 Minuten geschnitten. Das mag zwar nicht so schlimm klingen aber wer die gekürzte Fassung sieht, wird erkennen dass die Schnitte manche Szenen vollkommen unverständlich und andere nur noch lächerlich wirken lassen. Daher gibt es eine Alternative. Im Rahmen einer Veröffentlichung einer ganzen Reihe indizierter Filmen, hat KINOWELT sich die DVD-Rechte dieses Krachers gesichert. Der Film erscheint auf DVD in der FSK 18 Fassung in einer sehr guten Qualität. Ich lege jedem die KINOWELT DVD an Herz, der diesen Streifen liebt. Für Arnie und Verhoevenfans ein muß.
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2007
Diese DVD ist eine absolute Frechtheit! Die Zensur hat hier wieder einmal voll zugeschlagen. Und dabei erheben viele den Anspruch wir würden in einem demokratischen, freien Land leben. Bei dieser Version des Films werden jedoch beinhart 5min. mit actionreichen Schlüsselszenen zensiert. Übrig bleibt ein verstümmeltes Werk unter das Verhoeven sicher nicht seine Unterschrift setzen würde. Pfui der deutschen Zensur. Und diese selbstgerechten Arschgeigen leben noch von meinen Steuergeldern. Ein Wahnsinn!!!

Deshalb: Auf keinen Fall kaufen!
11 Kommentar| 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2006
Paul Verhoeven ist ein Regisseur, der in seiner Laufbahn als Filmemacher viel Lob und ebenso viel Kritik einheimste. Sein erstes Werk ist ein Märchenfilmklassiker namens "Das kalte Herz" - ein verdammt guter Film, den ich mir als Junge immer sehr gerne angeschaut hatte. Dann kamen ja doch die härteren Werke. "Robocop" geriet so brutal, dass man den Film erst Mal um eiige Minuten kürzer machte. Selbst die Kinoversion war noch geschnitten. Auch "Starship Troopers" wurde auf Grund der zahlreichen Gewaltdarstellungen indiziert. "Total Recall" ist für mich einer der besten Filme aus den 90ern. Arnie spielt den Bauarbeiter Mc Quaide, der sich einen Marsurlaub implantieren lassen will. Doch bald kann er nicht mehr zwischen Wahn und Wirklichkeit unterscheiden und findet sich in einem Krieg wieder...

Bei diesem Film stimmt einfach alles: Darsteller, Effekte, Spannung und natürlich auch Gewalt. IN einer Szene reist Quaid di Arme seines Feindes mit Hilfe eines Fahrstuhls ab, was in der 16er völlig fehlt. Also ich kann nur die ungekürzte Special Edition empfehlen, in welcher der Film ebenfalls in Dolby 5.1 abgemischt ist. Verhoeven ist nun mal ein eigenwilliger Regisseur. Seine Filme hätten ohne Gewalt wahrscheinlich auch nicht funktioniert!
11 Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken