Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Fire Shop Kindle Ghostsitter longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:34,73 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. November 2006
Schon bei den ersten Takten der Klaviersonate müßte auch der kritische Hörer überzeugt sein: Jetzt beginnt eine großartige Interpretation! Perahia setzt nicht auf rührselige Sentimentalität oder besondere Effekte, er läßt sich den melancholischen Satzbeginn wie von selbst in Klarheit entwickeln. Den Übergang zum schnelleren Tempo gestaltet er so, daß er gerade durch das Unaufgesetzte, gleichsam Selbstverständliche tief berührt. Was dann folgt, ist die beredte Darstellung einer romantischen Seelenlandschaft, doch stets mit einer Transparenz, die dem Hörer nichts vorgaukelt. Beim Scherzo, dessen Ähnlichkeit zu demjenigen aus Schuberts später A-Dur-Sonate Perahia unterstreicht, erleben wir die starken Kontraste von kraftvollem, fast ruppigem Anschlag und feiner Poesie. Perahia ist eben, entgegen dem Ruf, den er bei vielen hat, keineswegs ein Weichzeichner! Das Finale baut er rundum schlüssig auf, so daß die Sonate bei allen auseinanderstrebenden Kräften am Ende doch durch das hohe Maß an Innenspannung als Werk aus einem Guß erscheint.

Hohe Meisterschaft offenbart Perahia sodann in der Kreisleriana. Seine Interpretation kann wirklich, obwohl ganz verschieden von ihr, mit der alten Referenzaufnahme Wilhelm Kempffs mithalten. Die unterschiedlichen Charaktere, die romantischen Verträumtheiten neben quasibarocken, heftigen Passagen, treten sehr persönlich hervor. Perahia schlüßt ebenso in die Rolle des Florestan wie die des Eusebius! Der Abschluß des unvergleichlichen Zyklus, jenes etwas unwirklich-verhuschte Stück mit der gegen den Rhythmus verlaufenden Baßbewegung, habe ich nirgends besser gehört als bei Perahia. Ein herrlich-inspirierendes Spiel, dargeboten in perfekte Klangqualität.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,44 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken