Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
8
4,1 von 5 Sternen
Paranoid & Sunburnt
Format: Audio CD|Ändern
Preis:0,29 €+ 3,00 € Versandkosten


am 12. August 2000
Zu dem Zeitpunkt, als ich mir das Album kaufte, kannte ich Skunk Anansie nur von ein paar Single-auskopplungen des 2. Albums "Stoosh". Als ich dann in "Paranoid & Sunburnt" reinhörte war ich überrascht-aber im positiven Sinn. Diese LP hat einen viel aggressiveren Sound als die beiden Nachfolgenden-was mir sehr willkommen ist. Auch "Stoosh" und "Post Orgasmic Chill" sind gute Alben, aber sie kommen an "Paranoid & Sunburnt" nicht heran. Meine persöhnlichen Favouriten sind "intellectulise my blackness", "I can dream" und "All in the name of pity.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2000
Skunk Anansie, wer ist das? Das letzte wird man durch dieses Album zu dieser Frage mit Sicherheit nicht ergründen können, eines hat Skunk Anansie jedoch mit diesem Album zum Ausdruck gebracht: Skunk Anansie ist cool, In, grovig und schwarz. Die Rassenproblematik wurde zum Teil sehr Provokativ in die Texte aufgenommen, eines hat mir dieses Album jedoch gezeigt, auch wenn ich die Rassenproblematik nicht in allen Einzelheiten so nachvollziehen kann, ich finde gut das es schwarze Frauen gibt, die singen und eine weisse Frau hätte diese Lieder wohl nicht so singen können. Es ist ein schönes Album, eigentlich auch schon auf den Niveau des Nachfolgealbums Stoosh, das ein wenig bekannter ist. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2000
Mit dem Song »Weak« von diesem Album zeigte Skunk daß die Band Potential hatte.
Aber »Paranoid & Sunburnt« weist eine politische und wilde Rockband, dessen Musik noch nicht voll entwickelt ist. Es spielt die ersten Versuche, eine große Band zu werden, ein uniker Stil zu finden.
Es gelingt die Band noch nicht, ein Super-Album zu machen. Das nächste, »Stoosh« ist viel besser.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2004
beide platten bieten modernen rock, meist agressiv und mit ordentlich schmackes, aber immer melodisch und ausgeglichen.
Veredelt durch die wandlungsfähige stimme der frontfrau skin entsteht durch das 2 cd pack ein stimmungsvolles päckchen mit allem was guter rock biten sollte. von ballade bis "musik-zum-gitarre-auf-dem-boden-zerschlagen-und-dabei-wilde-sachen-rufen" ist alles dabei. bleibt noch zu erwähnen das der bassist, ich kenne seinen namen nicht, wirklich ordentliche arbeit leistet
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2000
Schlicht und einfach gesagt, dieses Werk ist das einer meisterlich-musikalisch ausgereiften Band.
Allerdings ist SA live noch um einiges impulsiver, vor allem Frontfrau Skin geht ab wie Vulkanausbruch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2004
Ich bin/war ein Skunk Anansie - Fan der ersten Stunde, als ich damals das Video zu "Weak" bei MTV sah. Insbesondere Frontfrau Skin konnte mich mit ihrer unglaublichen Gesangsleistung überzeugen.
Das Album zeigt Skunk Anansie von ihrer sehr rockigen Seite und steht daher im starken Kontrast zu ihrem Nachfolgealbum "Stoosh".
An diesem Punkt setzt auch meine Kritik an. Die Songs ähneln sich insgesamt sehr stark und Skunk Anansie heben sich damit nicht wirklich von anderen Bands ab.
Was das Album trotzdem einzigartig macht, sind die eher ruhigeren Nummern wie "100 Ways to be a good girl" und "Charity" und eben das herausragende "Weak".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2002
Skunk Anansie machen sehr gute Musik. Das muss man sagen. Aber dass nach zwei Jahren Funkstille nur ein Doppelalbum des bereits Bestehenden auf den Markt geworfen wird, macht mich sehr müde. Man giert nach neuen Akkorden. Nicht nach den -zugegeben guten- CD`s, die sowieso schon im Regal stehen.
Das Album ist sicherlich ein eyecatcher, aber bei genauer Betrachtung nur überflüssig. Schade...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2003
man hat heute (april 2003) schon lange nichts mehr von sa gehört. um so mehr kann man heute sagen, welches ihrer alben wirklich gut ist. das sind die, die man heute noch hört. paranoid und sunburnt höre ich noch heute. die platte stellt auch heute noch alles in den schatten. wer dieses album nicht kennt kann nur bemittleidet werden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Stoosh

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken