Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
22
Die Schönen Rosen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


TOP 500 REZENSENTam 27. Januar 2016
Anmerkung: Diese Rezension bezieht sich auf die LP des Albums.

---

Ich muss zugeben, dass ich das Album früher nicht so recht ins Herz schließen konnte. Tatsächlich ist der Sound noch etwas ungeschliffen im Vergleich zu den späteren Erfolgen "Mittelpunkt der Welt" und "Romantik". Allerdings habe ich mittlerweile verstanden, dass es gerade dieser raue Charme ist, der "Die schönen Rosen" ausmacht. Vor allem ist es der Klang, der aneckt. Die Abmischung ist noch ein wenig low-fi und unspektakulär. Das macht aber gar nichts, denn Songs wie das herrlich verträumte "Wenn der Morgen graut" oder das äußerst melancholische "Mit dir allein" profitieren von der bodenständigen, sehr einfachen Produktion enorm. Das Album ist einfach grundehrlich in allen Belangen. Die LP bringt diesen Klang authentisch rüber und macht damit entsprechend Spaß, denn die Stimmung passt und auf Schallplatte fühlt sich das Album einfach richtig an.

Die LP ist leider kein Gatefold, lässt sich also nicht aufklappen. Bei den skurilen Covermotiven, die es auch bei der Singleversion gibt, hätte sich dies angeboten. Mit dabei ist noch ein kleiner Flyer, auf dem sich der Downloadcode für die MP3-Version des Albums befindet. Immer schön. Blöd nur, dass der Download nur bis zum 24.01.2016 möglich war. Ob das bei jeder Pressung der Fall ist, kann ich nicht beurteilen. Ein wenig blöd ist es sicherlich für Interessierte, denn die Schallplatte wird mit dem Download auf der Vorderseite beworben.

Ironischerweise finde ich die Vorgängeralben ("Weißes Papier" und "An einem Sonntag im April") textlich sowie auch technisch fortschrittlicher und ein bisschen interessanter. Vielleicht war dieses Album daher ein kleiner Rückschritt, aber für mich keinesfalls ein Fehltritt. Wer einfach träumen und nachdenken möchte, der ist auch mit diesem Album bestens bedient.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Februar 2018
...(und Sven Regener, der Gitarre und Trompete spielt und natürlich singt), der deutschen Band, die nach ihren Englisch sprachigen Anfängen so etwas Einzigartiges geschafft hat, wie die Übertragung des französischen Chansons in die deutsche Sprache, sind "Die schönen Rosen" von 1996.

Das ist ganz individuelle, wunderbare Musik, die sich allen gängigen Kategorien widersetzt - und sich damit natürlich jenseits des üblichen Pop-Marktes befindet.

Einziger Minuspunkt: Die CD klingt zum Teil komprimiert.

Diese Rezension hat Ihnen gefallen? Mehr gibt es in meinem Buch "Zeltene Muzik" hier bei Amazon!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Juli 2016
Aus all den Veröffentlichungen des Sven Regener und seiner Combo sticht diese hier besonders hervor. Schon der Opener 'Nur so' gibt sich getragen und verströmt eine nahezu intime Atmosphäre. Allein die Trompete scheppert ab und zu heiser mit. Regener singt teils gedämpft, die Texte sind melancholisch fast lyrisch. Und so geht es schon ein bißchen wehmütig, aber schon mit etwas mehr Fahrt weiter zur 'ersten Straßenbahn', bis wir irgendwann den Drive des Titelsongs aufnehmen und bald schon mitsingen können. Insgesamt ein Album, auf dem der Gesang Regeners fast schon liebevoll, ja gehaucht klingt. So ganz anders, als auf den aktuellen Alben, auf denen fast schon gepöbelt wird. Deshalb behaupte ich einfach mal, das 'Die schönen Rosen' das poetischste unter den Element-of-Crime-Alben ist. Und deshalb freue ich mich über diese liebevoll gestaltete Vinyl-Neuveröffentlichung. Dabei ist es schön, das das Album nicht, wie so oft auf eine Doppel-LP hochgestreckt wurde, sondern dass man ganz so wie früher, nur einmal das Vinyl umdrehen muss. Und so sitze ich am Fenster und lausche, als kriegt ich's bezahlt...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. März 2016
Alle Cd's die von Element of Crime kenne sind hervorragend. Die CD hängt keinesfalls nach = typischen Element of Crime -Stil. Sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. März 2014
Auf diesem Album vereinigen die EOC nach meiner Ansicht die besten und düstersten Lieder ihrer Laufbahn. Sehr schöne Texte drücken, besonders durch die Stimme des Sängers, tiefe Emotionen aus. Ein muss für EOC-Fans.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Oktober 2011
Melancholie wie ich sie liebe! Die Band bringt immer wieder Qualität und super Texte. Vielseitige Texte und schöne Melodien. Insbesondere "Schade um die schönen Rosen": Oh wie böse...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Januar 2014
Typische Element of Crime Musik, genial!
Dachte, ich würde alle alten Scheiben von ihnen kennen, umso schöner, dass es nicht so war ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Februar 2008
Warum denken bloß immer alle, Unglücklichsein müsste die Lebensqualität beeinträchtigen? Hört man den Texten von Sven Regener zu, kommt es einem so vor, als gäbe es nichts Erstrebenswerteres als Frust. Gerne gebe ich Ihnen ein paar Textbeispiele:

- "Ich male dein Gesicht auf meine Hand und falte mir daraus ein schönes Tier. Das schnappt nach allem, was mich zu verführen droht."(NUR SO)

- "Kurz vor der ersten Straßenbahn sind die Gedanken müde und schwer. Ein Stern fällt ins Wasser und der Mond hinterher."(WENN DER MORGEN GRAUT)

- "Ich laufe wie ein Trottel durch mein Leben und du bist nicht mehr da. Na dann eben nicht. Es ist nur schade um die schönen Rosen."(DIE SCHÖNEN ROSEN)

- "Sag doch irgendwas Schlaues. Mir fällt leider nichts ein."(MIT DIR ALLEIN)

- "Frisch geduschte Augen löffeln ohne Arg aus Satellitenschüsseln das Leben ihrer Wahl."(ABENDBROT)

- "Schlecht seh ich aus? Na gut, wenn du meinst. Du bist dafür schöner denn je. Und was sagt uns das? Weiß ich nicht. Alles ist besser ohne dich."(OHNE DICH)

- "Wir hocken uns traurig in die Dämmerung auf der Suche nach dem guten alten Schwung. Wessen Schnapsidee war es denn, hierher zu gehn?"(NICHTS MEHR WIE ES WAR)

- "In meiner Kehle wohnt ein Tier, das frisst die klugen Worte auf, die ich mir beigebogen hab für einen lieben langen Tag. Was soll ich sagen, wenn da keine Worte sind?"(WER ICH WIRKLICH BIN)

- "Über Nacht kam die Erinnerung an längst vergangenes Glück, und voller Wehmut stell ich mir die Uhr eine Stunde zurück."(ÜBER NACHT)

Wer über eine solche Sprache verfügt, soll gefälligst den Beruf des Musikers und Textschreibers ergreifen. Gut, dass Herr Regener das gemacht hat!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. November 2002
Nach dem schwächelnden "Sonntag im April" suchte Element auf "die schönen Rosen" muikalisches Heil in einer Rückbesinnung auf erdigere Sounds und mehr Gitarren. Herausgekommen ist ein Album, das den Spagat zwischen der typischen Element-Stimmung und dem Ausbruch aus der Gefahr der Versteinerung eben dieser Stimmung schafft.
Wer die Platte noch nicht kennt, höre sich als erstes die Intro von "Wer ich wirklich bin" mit den anschwellenden Gitarren an - damit wird der Ton vorgegeben. Aber auch der eigentliche Opener "Nur so" mit dem provozierend teilnahmslosen "Gesang" überzeugt als eigenständige Nummer.
"(Schade um) die schönen Rosen" ist ein beinahe schon zu abgegriffenes Bild vom stehen gelassenen Verehrer (der Archetypus wäre Brels "Madeleine"), gefällt aber trotzdem. Vielleicht ist das das Problem der gesamten Platte: ein stimmiges Album, schöne Lieder, die ganz großen Nummern wie "Weißes Papier", "Schwere See" oder "Damals hinter'm Mond" fehlen hier aber.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. November 2007
Für mich ist "Die schönen Rosen" das beste Album von Element Of Crime. Einfach zu viele meiner absoluten Lieblingslieder befinden sich auf dem Album. Wie immer sind EoC auch hier sehr ruhig melancholisch. Texte in denen man sich immer wiederfinden kann, dazu die eingängie und wunderbare Musik machen dieses Album zu einem absoluten Highlight in meiner Musiksammlung!
Besonders schön zu hören wenn man Nacht (oder morgens) durch eine Menschenleere Stadt wandert (entweder auf dem Nachhause weg nach einem langen Abend oder wenn man früher als jeder andere zur Arbeit muss)

Eindeutig eine CD für jedermann der sich gerne in Musik verliert und eher nix für Leute die Musik nur nebenbei hören wollen.

Ganz klar 5 Sterne! Für mich eines der besten Alben aller Zeiten!!!

Anspieltipps:
Mit Dir Allein
Ohne Dich
Wenn Der Morgen Graut
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Mittelpunkt der Welt
11,99 €
Weißes Papier
11,49 €
Romantik
11,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken