Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
19
4,3 von 5 Sternen
Live Dates
Format: Audio CD|Ändern
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 20. Mai 2016
diese LP ist etwas für übriggebliebene der Rock und Pop Musik der 70iger Jahre also was für Genießer sehr guter Musik.Habe die LP gebraucht gekauft und auch nicht bereut, ist in einem sehr guten Zustand und der Preis war auch in Ordnung kann ich sehr Empfehlen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2016
Diese Live LP von Wishbone Ash ist Super.
Klasse Ton und tolle Band.
Würde ich sofort wieder kaufen.
Meine Empfehlung. Toll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2013
Auch fast 40 Jahre nach erscheinen des Albums ist LIVE DATES ein echtes Highlight. Es ist eines der wenigen Alben, welches in schöner Regelmäßigkeit aus den Boxen kommt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2013
Sometime World-Leider,aber sonst ist dies hier DASS Wishbone Ash Album schlechthin!War nach Argus mein zweites WA-Albim,und ist heute immer noch mein Favorit,Reinhören-Kaufen!!
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2013
Zur Musik will ich nichts schreiben – Wishone Ash sind einzigartig und die Songs allemal 5 ***** wert. Aber die Aufnahmequalität ist flach, pappig, auch kein Verglich zu den Live Dates II. AAD-Scheiben sollten verbannt werden oder doch bei Amazon grundsätzlich darauf hingewiesen, dass es nur AAD-Qualität ist (ADD wäre das mindeste)!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2016
Ich habe gerade die original LP von 1973 auf dem Plattenteller laufen.
Aber mit dem Klang und der Performance der Aufnahme bin ich damals wie heute stark am hadern.
Es fehlt an klarem Bass, Klarheit in den Höhen und Luftigkeit der ganzen Aufnahme.
Die Band spielt "ganz weit weg".
Es fehlt an Druck und hörbarer Spielfreude.
Keine Ahnung was den "Tonmeistern" damals geritten ist, so einen Sound abzumischen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2011
Live ist Musik immer noch am schönsten, egal ob es sich um Metal mit seinen vielen Schattierungen, um Hardrock oder um Wishbone Ashs Definition von (Hard-)Rock-Musik handelt. Live kann man die Gruppe auch heute noch erleben, aber die legendäre Original-Besetzung wird wohl leider nicht mehr zusammenfinden. Aber die Band hat in ihrer Blütezeit ein Live Album hinterlassen, daß diesen Umstand ausgleichen könnte. Mitgeschnitten 1973 bietet die Band um Steve Upton, Andy Powell, Martin und Ted Turner einen gelungenen Querschnitt aus den vier vorangegangenen Studio-Scheiben.

Mit den Sahnestücken *The King Will Come*, *Warrior*, *Thrown Down The Sword* und *Blowin Free* wird höchstes Augenmerk auf den LP-Klassiker *Argus* gelegt. Von der guten *Four* sind dagegen mit *Rock 'N Roll Widow* und *Ballad Of The Beacon* nur zwei Songs enthalten, obwohl es sich um die laufende Tour handelte. Aber den übermächtigeren Songs muß natürlich mehr Spielzeit eingeräumt werden. Mit dem zehnminütigen *The Pilgrim*, den harten Rockern *Jail Bait* und *Lady Whisky* und dem ausgespielten *The Phoenix* werden die Höhepunkte der ersten beiden Scheiben abgedeckt. Die Songauswahl der Live-CD ist erste Sahne und bedarf keiner weiteren Erklärung.

Soweit so gut, aber der Sound des Live-Albums ist fürchterlich. Die Scheibe klingt als hätte man sie aus dem Auditorium mitgeschnitten, die Musiker sind zu weit weg, bieten kaum Power und Steve Upton klingt als würde er auf Kochtöpfen herumklopfen. Ich habe jedesmal das Gefühl, als würde ich im Hard-Rock-Konzert in der Loge sitzen, aber die Band spielt im achten Stockwerk. Außerdem kommt mir der musikalische Vortrag merkwürdig blutleer und lustlos vor, darüber können sogar die längeren Musikstücke nicht hinweg täuschen. Irgendwie fehlt jeglicher Pepp. Die 1992 erschiene *BBC Radio One Live In Concert* war dagegen von komplett anderem Kaliber, hier wird wirklich Wishbone Ash live geboten

FAZIT: unwürdiges Live-Werk der Gruppe aus *Engeland*...
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2002
Andy Powell, Ted Turner, Martin Turner und Steve Upton präsentieren die Stücke ihrer ersten LPs. Was soll's. Es ist Rockmusik der 70er Jahre, aber nicht Musik von heute oder Musik, die die 70er Jahre überdauert hat.
77 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2010
Diese Musik hat mich mein Leben lang begleitet.
Wishbone Ash, Pink Floyd, Genesis, Supertramp, Rainbow... geile 70er!

"The Ash" lebt mehr denn je.
Gebt Euch Andy & die Band Live wenn ihr könnt!

Ihr seid genial! Ich liebe Euch!

Gruß, Torsten
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Wishbone Ash
6,99 €
Pilgrimage
6,99 €
Live Dates II
19,99 €
Live Dates
24,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken