flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive

Angel Dust
Format: Audio CD|Ändern
Preis:12,01 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 31. Juli 2017
Ich habe dieses Album von damals auf Vinyl. Jetzt habe ich mir noch die CD Version angeschafft. Alles Bestens. Genial.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Juni 2014
Hatte ich schon in meiner Jugend und damals wohl verschlampt...
So froh, dass ich sie wieder habe - ein Klassiker, den man einfach haben MUSS
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. August 2014
oder eben einfach beides. Wobei I'm Easy wohl der bekannteste Song des Albums ist. Dennoch bietet auch der Rest hoch interessante, aber für den ein oder anderen Zuhörer vielleicht auch zu sperrige Songs.

Um sich einen Eindruck davon zu verschaffen sollte man neben I'm easy und Be Aggressive noch Midlife Crisis und Everythings Ruined, Cracked Hitler anhören.

Für mich das beste Album der Band und ein echter Geniestreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Dezember 2014
So soll ein Mastering gemacht sein. Ich habe diese Version mit mehrere andere verglichen und "tata!" dieser ist Spitze! Sehr empfehlenswert.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Dezember 2013
Angel Dust ist ein unglaubliches Werk... Die erstklassigen Songs sind arm an stupiden Wiederholungen, sie schäumen über vor Kreativität. Sie sind komplex, abstrakt, finster, stilistisch vielseitig. Doch das Außergewöhnliche an diesem Album ist der extreme und halsbrecherische Gesang. Wenn ich versuchen würde einige Zeilen nachzusingen, mit gleichem Einsatz, Engagement und Zorn, würde ich heiser werden, meine Stimme würde entgleiten, sich überschlagen, leiern oder erbärmlich krächzen.

In der Zeitschrift Me/Sounds war „Angel Dust“ 1992 Album des Monats. Inzwischen ist es fast vergessen... wie schnell die Lorbeeren verwelken. Gestern habe ich mir das Album vollständig angehört, wieder einmal nach Jahren: es gab keinen Songs, den ich übersprungen habe... und das nach 22 Jahren Bekanntschaft. Der Hörgenuss ist noch bei bester Gesundheit; alle Songs klingen frisch, kraftstrotzend und mitreißend... und Pattons Gesang – er ist einfach umwerfend...ein Wunder!

Nach dem Welterfolg des Vorgängers „The Real Thing“ haben Faith No More mit „Angel Dust“ gezeigt, daß sie auf den Mainstream pfeifen. Als das bösartige „Angel Dust“ 1992 erschien, waren Faith No More die rechtmäßigen Könige dieser Welt und unser Kniefall war angemessen...

Fazit: ein unverwüstliches Meisterwerk!
Glänzend und souverän schweben die fünf Sterne über unserer dankbaren Begeisterung...
12 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 24. April 2015
Gemeinsam mit dem Vorgängeralbum ‚The Real Thing‘, stellt ‚Angel Dust‘ bis heute den künstlerischen Höhepunkt der, neben den Chili Peppers heute noch einzige relevanten Funk Rock Crossover Band Faith No More dar.

Der opener ‚Land Of Sunshine‘ macht genau bei ‚The Real Thing‘ weiter – treibende Metal-Riffs, ein angefunkter Rhythmus eine gute Hook und die kraftvolle Stimme von Mike Patton zeichnen diesen song aus. Das ebenso kraftvolle ‚Caffeine‘ ist etwas sperriger und nicht so gut komponiert, aber Patton reisst mit seinen Vocals auch dieses Stück aus der Mittlemäßigkeit heraus. Relativ poppig, aber spätestens ab dem Refrain dann auch wieder muskelbepackt klingt ‚Midlife Crisis‘, auf dem der Synthie zum ersten Mal stärker zum Einsatz kommt. Ein großer song, einer der besten der Band, nicht zuletzt wegen der den song nochmals steigernden und dramatischen bridge und des hymnischen Refrains.

Das Kalvierkabinettstückchen ‚RV‘ mit seiner zarten u. lieblichen Melodie konterkariert die ersten 3 songs dann wunderbar. Pattons Sprechgesang und die nachfolgende, zurückgenommen Gesangslinie, die ein bisschen Klassikanmutung vermittelt sind gleichsam ein Vorspiel zum dann doch wieder zupackenden Refrain. Auch dieser song ein Lehrbeispiel dafür wie man Spannung aufbaut.

Sehr nah am Grunge ist dann ‚Smaller And Smaller‘, und einer jener tracks der erklärt warum Faith No More zur Hochzeit eben jener Richtung, nicht von der Bildfläche verschwanden sondern zum Bindeglied zwischen Crossover u. Grunge wurden. ‚Everything’s Ruined‘ ist ein fast traditionelles Hardrock Stück mit eingängiger Melodie und ohne irgendwelche Kanten. Ein guter, aber auch eher unauffälliger song auf diesem Album.
Die trashigste, punkigste und mglw. auch unzugänglichste Nummer dieser Platte ist das darauffolgende ‚Malpractice‘ auf dem sich die verzerrten Gitarrenspuren ein Gefecht mit Pattons voluminösen vocals liefern. Sehr hart, aber kompositorisch ohne roten Faden.

Nach den treibenden, nach vorne gehenden Hardrockern ‚Kindergarten‘ u. ‚Be Aggressive‘ wird’s mit ‚A Small Victory‘ dann richtig poppig. Natürlich krachen auch hier die Gitarren sehr ordentlich, aber die catchy u. fast fröhlich wirkende Refrain-Melodie machten diesen song zu recht zum zweiten Hit der Platte. Auf dem unruhigen, aber auch groovenden ‚Crack Hitler‘ kommen dann die synthies wieder vermehrt zum Einsatz – kein Highlight, aber recht ordentlich. Hart aber auch ziemlich simpel und etwas zu lang ist ‚Jizzlober‘.

Eine sehr eigene Interpretation des John Barry Stücks ‚Midnight Cowboy‘ beschliesst die Original tracklist des Albums. Bei den nachfolgenden CD Editionen, wie auch auf der Music On Vinyl LP Ausgabe von 2013 wurde dann noch das wohl nicht allzu ernst gemeinte Commodores cover ‚Easy‘ hinzugefügt, das – Ironie des Schicksals – ausgerechnet der größte Hit der Gruppe werden sollte.

Mehr als 20 Jahre danach klingt ‚Angel Dust‘ immer noch nicht nur relevant, sondern auch dringlich und wer die härtere Gangart mag, der wird dieses Album sehr schnell ins Herz schliessen. Einer meiner persönliche Klassiker der 90er Jahre ist definitiv…

Die hier rezensierte Music On Vinyl Ausgabe punkte v.a. mit dem Sound. Mehr Dynamik und ein klarerer Sound als auf dem Original Vinyl, sowie die hervorragende Verarbeitung machen diese Ausgabe zu einem absoluten Genuss.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|1414 Kommentare|Missbrauch melden
am 17. April 2015
Kann man nur empfehlen. Sehr gute Musik. Bis auf 1-2 Liedern eine gute CD. Würde ich immer wieder Kaufen. Danke
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Oktober 2014
Musik ist ja Geschmackssache, meinen trifft sie jedenfalls.

Die Audio-Qualität der Vinyl-Pressung ist auch durchaus auf
einer guten Anlage OK, etwas besser als der Durchschnitt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Dezember 2013
hatte mich sehr gefreut darauf dieses schmankerl auf vinyl zu bekommen...allerdings ist bereits beim auspacken aufgefallen dass die platte sehr schlecht verarbeitet war. das cover selbst war, auf grund der extrem scharfen kannten der platte, seitlich aufgeschnitten. beim hören sprang bereits das erste stück, da die platte einen fetten kratzer hatte, zudem eierte sie optisch stark beim abspielen. insgesammt ist sie sehr schlecht verarbeitet( inklusive ausgefranztem loch in der mitte der platte und schief angebrachtem innencover auf der scheibe selbst...) ich kann nur vom kauf abraten und werde den artikel zurück senden!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Mai 2011
Ich muss sagen, das ich Jahrelang nur die Hits von ihnen kannte und etwas braucht, um mich in die etwas härteren und unkonventionellen anderen Tracks reinzuhören.
Zumal ich aus der Elektroszene komme und mit allzuharten Riffs nicht viel anfangen kann.
Aber diese genialität der Kompositionen, Pattons Stimme und die Power der Musik ist einzigartig.

Definitiv eine Ausnahmeband.
Mein Favorit ganz klar Everythings ruined, Land of sunshine und natürlich Midlife crisis.
Die Tracks zeichnen sich besonders dadurch aus, das es keine einfachen Wiederholungen gibt.
Die Band ist halt etwas experimenteller als andere und dadurch wird das hören auch nie langweilig.
Allerdings muss man sie evtl etwas öfter hören, um sie "zu verstehen".
Es ist halt keine mainstreamohrwurm08/15 Musik.

Ich wünschte mir, ich hätte diese Band früher entdeckt
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Original Album Series
13,99 €
Ten
6,99 €
Album of the Year
8,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken