Hier klicken May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic SUMMER SS17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
15
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Januar 2017
Nach dem schwächeren Vorgängeralbum haben NOFX wieder die Kurve bekommen. Abwechslungsreich, originell und mit viel Spass am spielen bieten sie besten American Punk aus der Party Ecke.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2003
Ich glaube das ist so ziemlich meine liebste nofx platte. hier stimmt einfach jeder song.wieder wechseln sich lustige skasongs mit super schnellen punkkloppern ab. die produktion ist 1A. die texte wieder voller wortwitz (wie der titel schon zeigt)
NOFX in absoluter bestform. typisch auch die selbstironie beim hidden bonus track wo sich der radiomoderator howard stern über nofx ausläßt (they are No-Talent)
KAUFEN KAUFEN KAUFEN otherwise I'm telling Tim
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2010
Also wenn ich auf eine einsame Insel nur drei Alben mitnehmen könnte, dann würde ich ohne zu zögern diese CD als aller erste einpacken (2. Millencolin "Life on a Plate" und 3. Refused "The Shape of Punk to come"). Diese drei Scheiben haben meine Jugend geprägt und verzaubert. ;)

Die Platte kenne ich von meinem älteren Burder und habe sie in den 90ern schon geliebt! Jetzt habe ich sie mir auch endlich mal auf CD bestellt und sie gleich in den CD-Player geworfen. Die CD ist der Oberhammer: 16 Songs die so manche Erinnerungen an damals wieder in mir aufkommen lassen.

So abwechslungsreich war wohl bisher noch keine NoFX-Platte. Is' klar, dass dies auch die Lieblingsplatte vom Urheber himself Fat Mike ist.

Lieblingslieder (wenn man das bei diesem Album überhaupt sagen kann):

1. Eat the Meek
2. All His Suits Are Torn
3. Les Champs Elysées

Also: Auf jeden Fall kaufen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2009
Das ist wohl die beste Platte, die NOFX je unter die Leute gebracht hat und bringen werden. Die Songs sind größtenteils sehr kurz, aber dafür auf den Punkt gebracht und verlieren trotz mehrmaligem Hören nie ihre Spritzigkeit. Das Tempo ist meist sehr sehr hoch, ebenso wie der Spaßfaktor!!
Denn neben dem üblichen California Skatepunk gibts auch noch eine Packung Ska Punk ("All Outta Angst", "180 Degrees", "Flossing A Dead Horse") und Reggae ("Eat The Meek") zu bewundern, der mühelos mit den anderen Songs in seiner Qualität mithalten kann!! Gitarrist El Hefe stellt seine mexikanischen Trompetenkünste absolut unter Beweis!
"Champs Elysees" ist ein sehr lustiger französischer Cover Song, der ein super Album umrundet, das in punkto Variation in Tempo, Melodie und Musikrichtung äußerst viel zu bieten hat - wer sich diese Platte besorgt, hat definitiv nichts falsch gemacht!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2000
Das BESTE was Punk-Rock je zu bieten hatte! Ich muß zunächst zugeben, dass ich vor diesem Album NoFX nicht kannte. Doch dieses Album ist die Härte. Trotz kurzer Spieldauer, was bei Punk-Rock allerdings nichts Üngewöhnliches ist, steigert man sich immer mehr in dieses Album rein. Für Abwechslung ist besonders bei "Champs Elysees", "Flossing a dead horse" und "I'm outta angst" gesorgt. Der "Hidden track" sorgt ebenfalls für pures Vergnügen. Punk-Rock for the world.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2000
Diese CD ist das Beste,was sich ein NOFX-Fan unter PunK-Musik vorstellen kann:abwechslungsreiche Stücke von Reggae bis zum Original-Punk.Obwohl die CD,wie bei NOFX üblich,eine sehr kurze Spieldauer hat,lohnt es sich wirklich sich das Teil zuzulegen.Testet auf jeden Fall das punkige "I`m telling Tim",die Cover-Version des französischen Volksliedes"Champs Elysee" und das Reggae-mäßige "Eat the meek". Wie gesagt,unbedingt kaufen!!!!!!!!!!!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2000
Nachdem Heavy Petting Zoo mehr für die etwas ruhigeren Leute war ist So Long... eine CD die aufgrund ihres Tempos und genialer Melodien überzeugt. Für mich ist diese CD neben Punk in Drublic und Ribbed eine der besten NOFX CD`s. Lider die man unbedingt hören sollte sind: All his suits are torn,murder the government,180 degrees, I`m telling Tim und das etwas ruhigere aber doch mit einem unwiederstelichen SKA-ähnlichen Rhythmus versehenen Eat the meak
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2003
Diese CD ist DER Hammer.Jeder Song hat Schnelligkeit und verdammt gute Melodien.Das Album kommt fast an das Bombastalbum "Ribbed" ran und ist schlichtweg atemberaubend.Vor allem "Kids of the K-Hole" and "Murder the government" sind genial. Superschnell und megadruckvoll,es pusht einfach nur megamäßig nach vorne.Insgesamt ein Hammeralbum,was an Schnelligkeit und Kraft kaum zu übertreffen ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2014
Hab die Scheibe schon seit einigen Jahren, leider ist sie mittlerweile so zerkratzt, dass ich sie mir jetzt glatt nochmal holen muss! Absolutes Highlight, alle Songs sind gut. Kann man ruhig mehrmals durchlaufen lassen. Empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2004
So long and thanks for all the shoes beginnt wie auch Punk in drublic oder War on Errorism mit einem infernalischen Punkrock-Feuerwerk. Wie man es von NOFX kennt erlauben sich die Jungs keinen Durchhänger. Von schnellen rockigen Riffs über Ska-Offbeat bis hin zur Reggea Nummer (das geniale Eat the Meek) ist alles dabei. Allen Fans der Band und des Genres kann ich nur sagen KAUFEN. Top Titel: 180 Degrees, Murder the government, All outta angst, Flossing a dead horse, desperation's gone
ABER: Die Gesamtlänge des Albums ist gering, was bei Punk Alben normal ist, jedoch ist jedes einzelne Lied extrem kurz. Zwei unter einer Minute...viele mit 1:XX ein paar über zwei Minuten und nur eines über 3, wobei dies das Reaggea Experiment Eat the meek ist. Trotzdem 5 Sterne für den (wie immer bei NOFX) bahnbrechenden Inhalt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden