Hier klicken May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
119
4,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Mai 2017
Also ich habe mir nach über 20 Jahren das Album wieder gekauft. Warum ich es mal verkauft habe? Keine Ahnung! Das Album ist ein Meilenstein elektronischer Musik. Für alle DM ein Pflichtkauf!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2014
Über dieses geniale Album von Depeche Mode wurde schon alles gesagt und geschrieben. Dem kann ich mich nur ausnahmslos anschließen. In diesem Sinne: "Enjoy the Silence"... :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2000
1990 liegt zwar weit zurück, aber VIOLATOR ist aus meiner Erinnerung das wahrscheinlich bestproduzierte Album seiner Zeit. Eine ideale Verbindung und Synthese von Klang, Sound und Gesang. Jeder Song, angefangen bei WORLD IN MY EYES, zeigt die feinen Nuancen mit denen das Albums perfekt abgemischt und austariert ist. Jeder Refrain, jede Bridge und Strophe passen wie geschaffen zu einander. Zwar gab es viele, die Depeche Mode damals vorwarfen ihre Stücke seien einfallslos und simpel geworden - sogar Martin Gore würde jetzt schon Gesangsstrophen doppeln müssen (PERSONAL JESUS), doch was sonst hätten DM zu jener Zeit für ein Zeichen setzten sollen. Ein brilliant klingendes Album mit eingängigen Melodien (ENJOY THE SILENCE) wie man sie besser nicht machen kann. Gore's Feder sind dann auch so großartige Songs wie BLUE DRESS, CLEAN oder das 'Duett' mit Dave WAITING FOR THE NIGHT entsprungen, die einfach unter die Haut gehen. Heute würde wohl niemand mehr die Klasse von VIOLATOR in Frage stellen, ein Album, das auch dank Anton Corbijn und dessen Videos, eine Identifikation und Präsenz von Depeche Mode mit sich brachte, die bis heute ungebrochen ist. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2016
So wurden Depeche Mode von der überaus renommierten und seriösen Musikzeitschrift Q genannt. Obwohl meine Hauptrichtung in Sachen Musik dem Folk, Rock und auch Blues zugetan ist, haben Depeche Mode bei mir immer einen sehr hohen Stellenwert eingenommen. Sie begleiten mich seit meiner Jugend, und haben auch fast 40 Jahre nach Ihrer Gründung nichts an Popularität bei mir eingebüßt, aber mit Violator haben sie den Vogel abgeschossen. Also wenn man das bei diesem hohen Niveau der Gruppe überhaupt sagen darf ist das ihr Meisterwerk. Erstmals brachten Depeche Mode akustische Gitarren zum Einsatz und klingen teilweise richtig rockig, wie zum Beispiel bei Personal Jesus. Auch der ruhiger angesetzte Welthit Enjoy the Silence wirkt ungewohnt gitarrenlastig. Richtig Made by Depeche Mode geht es dann bei Sweetest Perfection ab. Die Balladen Waiting for the Night und Clean sind von einer so wunderbaren stimmlichen Intensität und einer perfekt inszenierten Instrumentalisierung. Hier sind sie meiner Meinung nach am absoluten Höhepunkt Ihres Schaffens. Offensichtlich hat nicht nur bei mir dieses Werk Ihre so positiven Spuren hinterlassen, sondern auch bei einigen anderen wie die von mir so geschätzten Zahlenspiele gleich beweisen werden. Violator gilt mit unglaublichen 15 Millionen Stück als das bisher meistgekaufte Album von Depeche Mode. Die Chartplatzierungen waren unisono gewaltig. Platz 2 in Deutschland, der Schweiz und England. Platz 4 in Österreich und Platz 7 in Amerika, wo es sich unglaubliche 1,5 Jahre halten konnte. Auch die 4 Singleauskoppelungen erreichten tolle Platzierungen. Personal Jesus Platz 5 in Deutschland und der Schweiz. Enjoy the Silence Platz 2 in Deutschland und der Schweiz. Policy of Truth erreichte in Deutschland einen starken siebenten Rang. World in my Eyes erreichte in der Schweiz Rang 5 und in Deutschland Rang 7. Das sagt alles über dieses Meisterwerk .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2016
Für mich ist die "Violator" mit "Black Celebration" und "Music for the masses" das beste und auch definitiv das letzte hörbare Studioalbum.
Ich bin Fan der 1. Stunde von DM, besitze bis zur einschliesslich zur Violator alle ausgekoppelten Songs als Maxi Vinyls. Allesamt große Tracks der Musikgeschichte, aber danach ging es für mich bergab. Kein Album danach, ob Exciter, Ultra, Songs of faith and devotion oder wie sie alle hießen konnte mich noch fesseln.
Die Violator war zwar etwas glatter wie alle vorherigen Alben aber denoch brachten sie Masterpieces wie "Enjoy the silence" und "Personal Jesus" hervor, zwei der meistgecoverten Songs überhaupt und somit zeitlose Musikgeschichte.
Man sollte jedoch nicht "Policy of truth" and "World in my eyes" vergessen, zwei weitere tolle Singleauskopplungen der "Violator". Ein absoluter Genuß ist "Halo", der wie ich finde zu unrecht nicht veröffentlicht wurde. Alles in allem in Muss für jeden DM-Fan, jedoch auch für neue Begeisterte dieser Band denke ich das beste Einstiegsalbum.

Die Qualität der 2016er Pressung ist im Gegensatz zur Original, die ich ebenfalls besitze ein absoluter Quantensprung. Oft wurde mit "Remastered" geworden und man bekam eigentlich nichts neues, aber diese DM-Serie ist qualitativ wirklich toll, vorausgesetzt man ist auch im Besitz eines anständigen Plattenspieler bzw. Anlage!!!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2016
Die CD braucht doch keine Bewertung. :-) Es ist doch klar, dass sie toll ist, kommt ja auch von Depeche Mode !!!! Die beste Band der Welt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2005
Depeche mode sind nicht ohne Grund seit mittlerweile über 20 Jahren im Geschäft. Hier haben wir wirklich absolute Ausnahmemusiker.
Und Violator ist der absolute Höhepunkt im kreativen Schaffen von Alan Wilder, Andrew Fletcher, Dave Gahan und Martin Gore.
Zwar ist in meinen Augen der beste Song noch immer "Never let me down again" aus dem Album "Music for the masses", doch dafür hat Violator wirklich nicht ein einziges Lied das man nur als gutes Mittelmass bewerten könnte. Jeder Song ist ein Genuss fürs Ohr.
Klar... das Highlight des Albums ist "Enjoy the silence", das wohl bekannteste Lied der Band, von dem man auch nach dem 1000sten mal höhren einfach nicht genug bekommen kann.
Gleiches gilt auch für die Songs "Personal Jesus" "Halo" oder "Policy of truth".
DM verbinden hier alle Stärken. Klasse Texte, tolle Melodien innovativ vorgetragen und nicht zuletzt Dave Gahans einmalige Stimme.
Eines der besten Alben der Musikgeschichte.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2011
Violator oder zu Deutsch "Vertragsbrüchiger" war das siebte Album der Band. Vertragsbrüchig werden die Jungs nicht, aber bei diesem Album schlagen Depeche Mode soundmäßig eine völlig andere, um nicht zu sagen wesentlich kommerziellere Richtung ein. Verschwunden sind die tollen Geräuschsamples, die die beiden Vorgängeralben ' Black Celebration und Music For the Masses ' zu absolut spannenden Klangerlebnissen machen, verschwunden sind aber auch die vielen bisher so prägnanten Synthesizer-Klänge, die einem lange Zeit nicht mehr aus dem Ohr gingen.

Diese wurden mit düsteren rhythmischen Drum- und schmetternden Arpegiator-Sounds ausgetauscht, wobei hin und wieder auch die so geliebten alten Songstrukturen zu Einsatz kommen (Personal Jesus, Halo, Policy Of Truth).

Depeche Mode erfüllen mit Violator also nicht nur die Wünsche der Fans, sondern gewinnen mit den weniger komplexen Songstrukturen auch neue Hörer hinzu. So ist Violator bis heute das meistverkaufte und erfolgreichste Album von Depeche Mode, wobei ich immer noch nicht verstehe, warum die Titel - Dangerous, Happiest Girl, Sea Of Sin, und die drei tollen Instrumentals - Memphisto, Sibeling und Kalid - nicht den Weg aufs Album gefunden haben, und nur als B-Seiten ausgekoppelt wurden. Vielleicht lag es ja daran, dass die Musikindustrie damals immer noch primär auf die Albumlänge schaute, da die Schalplatte bei den Musikliebhabern immer noch höher im Kurs stand als die CD. So verschwinden diese sechs grandiosen Titel für lange Zeit im Archiv, bevor sie dann endlich 2004 auf den Depeche-Mode-Single-Boxen Nummer 4 und 5 wieder veröffentlicht wurden, und sich wenig später 2006 auch auf der tollen remasterten CD/DVD-Neuauflage befinden, und sich nun auch in exzellentem 5.1. DTS oder Surround Sound genießen lassen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2007
Was Depeche Mode hier für ein Produkt abliefert, kann man nur als abolute Spitzenklasse bezeichnen!

Wer diesem Werk eine schwache Abmischung attestiert, hat entweder keine Ahnung, eine (grotten)schlechte Anlage, was an den Ohren oder alles dreies zusammen!

Was hier aus der 5.1 Anlage für Töne niederprasseln, bereitet einem DM-Fan eine Gänsehaut nach der anderen. Wenn Dave aus dem Center und gleichzeitig Martin aus den Rears ertönt, bleibt keine Fan-Auge trocken- einfach eine Offenbarung!

Nie gehörte Sounds und Samples, eine Räumlickeit die ihresgleichen sucht - einfach der reine Wahnsinn!

Anlage an, Licht aus und den Violator-DTS-Soundteppich ausbreiten lassen!

Absoluter Pflichtkauf!

Anspieltipps: Halo, Blue Dress.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2017
Ich kann dieses Album immer noch nicht herunterladen !!? Das ist nicht lustig und wiederspricht Ihren Versprechen das gekaufte CD heruntergeladen werden können
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken