Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
4
4,8 von 5 Sternen

am 19. August 2015
Im Jahr 1981 erschien das zweite Studioalbum der australischen Hard Rocker Rose Tattoo. Eingespielt wurde es von: Angry Anderson (Lead Vocals), Peter Wells (Slide Guitar & Vocals), Mick Cocks (Lead & Rhythm Guitar), Geordie Leach (Bass Guitar) und Dallas "Digger" Royall (Drums). Die Hauptsongwriter waren Anderson, Wells und Cocks. Produziert wurde das Album wieder von Harry Vanda und George Young (u.a. AC/DC & The Easybeats).

"Assault & Battery" macht da weiter, wo der Vorgänger "Rose Tattoo" aufgehört hat. Es wird richtig dreckiger, räudiger Hard Rock/Blues Rock gespielt, direkt von der Strasse oder Hinterhof importiert. Ein Markenzeichen war die Slide Gitarre von Peter Wells. Das Aushängeschild war und ist aber natürlich Angry Anderson. Der Mann hat ein unglaublich geiles Organ! Ausserdem setzt er sich in Australien für Kinder und Minderheiten ein. Leider sind Peter Wells, Mick Cocks und Digger Royal bereits verstorben. R.I.P. boys!
"Assault & Battery" hört sich natürlich in Teilen nach AC/DC an (kommen beide aus Australien und hatten die gleichen Produzenten). Rose Tattoo sind aber eine Spur rotziger als ihre Landsmänner. Es sind hier nur Hits am Start. `Out of this place`, `All the lessons`, `Assault & battery`, `Magnum maid` und der `Chinese dunkirk`. Only killer, no filler! Besonders der Chinese hat es mir angetan. Und jetzt hätte ich beinah `Rock 'n' roll is king` vergessen.

Auch für das vorliegende Album kann es mit 5 Sternen nur die Höchstnote geben. Die unbändige Power der Gruppe kommt sehr gut rüber. Es ist nicht negativ gemeint wenn ich schreibe "Musik aus der Gosse". :-) Auch der Nachfolger "Scarred for Life" ist sehr gelungen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2012
Was für eine Reise in die Vergangenheit. Rose Tattoo galten ja immer als eine ACDC Kopie, was Sie aber definitiv nicht sind.

Mit Assault & Battery schaffen es Rose Tattoo, zumindest fast, nochmals an den Standard Ihres Erstlings ranzukommen.

Was mir an RT immer sehr gut gefallen hat war, dass hier nichts gestellt oder posing war. Auch die Tattoo`s waren damals schon echt, als es noch nicht trendy war.

Doch das wichtigste war die Musik und die war echt stark: Tracks wie " All the Lessons, Manzil Madness, Suicide City oder Assault and Battery" rocken auch heute noch wie die Hölle. Die Krönung der ganzen Scheibe ist das göttlich geniale Chinese Dunkirk.

Wer wissen will wie sich Hardrock gegen Anfang der 80ziger anhört kommt an dieser Scheibe nicht vorbei.

Fazit: Hardrock at its best, FÜNF Punkte.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2008
Nach ihrem Debütalbum mit gleichem Namen, war eigentlich keine Steigerung mehr möglich. Dieses Album fällt nicht ab und kann das hohe Niveau des Vorgängers halten. Alle Stücke sind durchgängig gut hörbar, die schnellen Rock'n'Roll-Nummern werden nur durch 2 ruhigere Bluesnummern eingerahmt. Ihr Stil bleibt einzigartig, auch diese Scheibe ist ein Muss für jeden Hardrock-Liebhaber!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2007
..aber auch kein Flop. Auch hier kompromissloser Rock, einfach, geradeaus. Ich würde diesem Album mit ein paar Schwächen eine 3,5 geben,eine 3 wär mir aber zu wenig. Meine persönlichen Favorites sind die recht flotten "Magnum Maid" und "Manzil Madness". Ich mag Rose Tattoo, daher natürlich Kaufempfehlung von mir..
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Rose Tattoo
12,49 €
Scarred for Life
13,49 €
Pain
15,90 €
BCCIV
14,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken