find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
3
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. März 2016
Roy Wood ist ein einzigartiger Musiker, der irgendwie bis heute an einer schrägen Fusion von Pop, Rock, Klassik und Bigbandjazz arbeitet. Sowohl mit seinen Bands Move und Wizzard als auch als Solokünstler landete er eine respektable Menge UK- Singlehits, seine Alben fanden jedoch leider nicht so viele Fans. Auch das visionäre Electric Light Orchestra, welches er zusammen mit den Move- Partnern Jeff Lynne und Bev Bevan gegründet hatte, verließ er bereits nach einem Album. Ohne ihn wurde ELO zur weltweit erfolgreichen Band, und Lynne wurde als Produzent sogar von den überlebenden Beatles angeheuert, während Wood weiterhin obskur blieb. Irgendwann hat sich die Plattenfirma aber doch entschlossen, Woods Karriere mit einer Reihe liebevoller CD- Wiederveröffentlichungen zu ehren.

Die Sammlung "Exotic Mixture" fasst neununddreißig Songs zusammen, die als A- und B- Seiten von Woods Solosingles veröffentlicht worden waren, zwei parallele Kollektionen enthalten die Singles von Move bzw. Wizzard. Leider ist die Sammlung nicht vollständig - ehrlicherweise steht das auch im CD- Untertitel "Best of Singles A's & B's". Es fehlen die raren Songs "Watch this Space", "Down to Zero", "Olympic Flyer", "Aerial Pictures", "Airborne" und "O.T.T.". Dafür hätte man meiner Meinung nach bekannte Tracks weglassen können, die auch auf Woods regulären Solo- Studioalben "Boulders", "Mustard", Super Active" und "Starting Up" zu finden sind. Für dieses verschenkte Potenzial ziehe ich einen Stern ab.

Dennoch kann ich die Doppel- CD sowohl Fans als auch Einsteigern empfehlen: Für die einen bietet es viele rare Songs in remasterter CD- Qualität, für die anderen einen guten Überblick über die Solokarriere eines besonderen Künstlers. Reinhören lohnt sich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2001
Was ich auf dieser CD gehört habe, stellt vieles, was in den letzten Jahren veröffentlich wurde, in den Schatten. Nicht nur das Roy Wood für viele Musikstile offen ist, sondern auch das perfekte Beherrschen von über 20 Musikinstrumente, macht diesen Vollblutmusiker einfach einzigartig. Besonders der Song "The Stroll" ist so perfekt vorgetragen worden, dass er zu einen meiner Lieblingssong wurde.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2001
Mit dieser Doppel-CD erhält man eine sehr gute Übersicht über das musikalische Wirken von Roy Wood. Wer Musik nicht todernst nimmt, erlebt hier, wie ein Naturmusiker sich die unterschiedlichsten Musikstile zu nutzen macht. Mal reinhören in "We are the boys" oder "The premium Bond theme". Der CD liegt ein umfangreiches (englisches)Heft bei, aus der sehr gut hervor geht, was es mit Roy Wood, The Move und auch dem ursprünglichen Electric Light Orchestra aus sich hat.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,99 €
29,41 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken