Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
5
3,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,54 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. August 2000
Auch die zweite Scheibe dieser außergewöhnlichen Band hat mich voll und ganz überzeugt. Weniger Bluesstandarts, dafür mehr Experimentelles, getragen durch die vieseitigen Gesangselemente und der sagenhaften Mainvoice, macht "Liquid Skin" zu etwas Besonderem. Ich bin schwer gespannt auf ihr drittes Album.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2000
Mit so viel Lässigkeit und Souveränität ausgestattet, Gomez könnte das Incognito-Projekt von einer Handvoll 50Jähriger Rock-Superstars sein. Ist es aber nicht - sie sind blutjung und zeigen den laschen Brit Popper-Kollegen, dass Britpop gleichzeitig modern, jung, handgemacht und , vorne sein kann. Helden halt.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2016
Habe dieses Album vor 15 Jahren viel gehört und verbinde daher eine sehr emotionale Bindung zu dieser Musik. War ne tolle Zeit. Aber ist und bleibt auch immer noch eine tolle Musik. Die Instrumente sind sehr kreativ arrangiert und die Melodien sind sehr harmonisch. Sehr interessante Musik aber auch gefällig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 1999
Ich muß gestehen, daß ich den Rummel, der vor allem natürlich in England um diese Band seit Erscheinen ihres Debuts von 1998 veranstaltet wird, nicht recht verstehe. Klar, es ist handwerklich ordentlich gemachte Musik, nur eben so erschreckend epigonal, daß man mir keine Freudentränen entlocken kann. Sprechen wir es aus: die Band GOMEZ macht leicht angeschwitzten Blues-Rock, hat einen Sänger, der nicht wirklich singen kann (Eddi Vedder-Vergleich finde ich alles andere als schlecht) und schreibt Songs, die wir so oder zumindest so ähnlich schon tausendmal nicht so gern hören wollten. Da helfen auch die von der Presse leider viel zu stark herausgestellten Beck-Anleihen nicht viel. Nein, Nein Nein: GOMEZ sind nicht freakig und cool, sondern auf dem Weg zu den roots, das heißt zurück zur Eigentlichkeit, und sie wollen den Hörer, der bei einem schunkelnden Trinkliedchen wie "Fill My Cup" (der Tiefpunkt der Platte?) begeistert ruft: "Endlich mal wieder handgemachte Musik!" Wenn man eine Roots-Platte will, dann doch eher eine wirklich gute wie zum Beispiel die "Mutations" von BECK. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2000
Gemessen an der überschwenglichen Euphorie, mit der "Liqid Skin" von manch einem Kritiker in den Himmel gelobt wurde, kann man hier ohne Übertreibung von der größten Enttäuschung des Jahres 1999 sprechen. Gomez klingen schlechter als es Creadens Clearwater Revival oder andere Meilensteine rotter Hippi-Mucke je fertig gebracht haben. Dieses Album ist sowas von retro und vintage, daß man noch im Nachhinein dankbar ist, "damals" noch nicht auf der Welt gewesen zu sein.
Einfach G-R-A-U-E-N-H-A-F-T
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken