Hier klicken May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
26
4,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. März 2004
ich kenne dieses album jetzt seitdem es erschienen ist und ich muss echt sagen:es wird einfach nicht langweilig.wenn man sich mal wirklich auf die reime von dendemann,die jeden linguisten vor freude in die luft springen lassen,einlässt,merkt man,dass hier wahrscheinlich deutschlands bester und talentiertester mc am werk ist.die burner auf diesem album sind "auf jeden", "frohes neues","die omi aus dem 1. stock"........und der rest der platte!!!ohne lügen zu müssen kann ich echt behaupten,dass dieses album durch und durch glänzt.nicht zu letzt wegen den chilligen bis trockenen beats die rabauke fabriziert hat.5 sterne ohne zeifel also holts euch,es lohnt sich
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2005
Lieber spät als nie hab ich endlich diese Platte. Und nur für "Danke Gut" hätten die beiden einen Grammy verdient! 5 Sterne reichen nich mal!!! Auch nach 10mal hören will der Flash einfach nicht aufhören! Kaufen!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 1999
DJ Rabauke, ehemals Tour- DJ von Fettes Brot, und der meckernde Rohrspatz Dendemann aus dem Sauerland, Ex- Armer Ritter, hatten mit ihrer "Sport- EP" die deutsche HipHop- Nation aus allen 4 Himmelsrichtungen aufgeräumt; insofern waren die Erwartungen für ihr Debüt "Gefährliches Halbwissen" auch dementsprechend hoch. Und siehe da, die beiden Jetzt- Hanseaten präsentieren "Beats, Cuts und Raps mit Wortwitz" ("Arbeitstitel: Alle Achtung"). Rabauke cuttet sich auf geniale Art und Weise durch das deutsche HipHop- Archiv und Dendemann, "größter Fan des Fortschritts", gibt uns sein "Wort drauf", daß "wär HipHop C64 wär das hier Kommando Libyen"! Und tatsächlich prasseln die Reime bei Hr. Larusso zu Haufe und mit einer derartigen Präzision das man es kaum wahrhaben mag. Vor allem die Technik mit der mehrsilbigen Reimerei, hat der Mann definitiv im Blut! "Vogelperspektive" oder auch die Kollabo mit dem Rapper Nico Suave "Sternzeichen Krebs" sind dafür Musterbeispiele. Mit seiner Reibeisenstimme teilt sich Dende zudem das Mikro mit Bo 2002 auf "Zu Laut", Ferris MC auf "Technique" oder mit Samy Deluxe (von Dynamite Deluxe) und Falk (von Doppelkopf) auf "Wort Drauf". Aber, ein Rapper ist auch immer nur so gut wie der DJ der hinter ihm steht und hier hat Larusso einen der besten hinter sich. Rabauke versteht es, die außergewöhnliche Verbal-Stretch Gymnastik seines Partners mit den entsprechenden Cuts und Beats auf den Punkt zu bringen oder in der Nuancierung noch zu verfeinern. "Mein DJ weiß was geht, wenn er von Handarbeit spricht" und das sollte man wörtlich nehmen, denn Rabauke wirft Wortfetzen in die Texte seines MCs, die sich darüber hinaus auch noch reimen!!! "Gefährliches Halbwissen" ist dank der einfachen, trockenen Beats und der ansonsten auch reduziert gehaltenen Instrumentals mit diesem Hauch von Zeitlosigkeit behaftet der aus dem ganzen einen absoluten Klassiker machen könnte. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Sehr schön, freue mich dass es noch gebraucht zu haben war. das war doch noch hiphop bei dem auch noch was gesagt wurde und nicht nur ge"s***storm"t.

Danke gut mein persönlicher Favorit.

Seid lieb!

Fazit: Empfehlenswert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2006
Gefährliches Halbwissen ist für mich das kompletteste deutsche Hip Hop Album aller Zeiten. Alles passt: Die Songs, Dendes unverkennbarer Sound, Rabaukes perfekt abgestimmte Beats. Man hat nicht das Verlangen, nach dem 2 oder 3 Lied abzuschalten. Wer deutschen Hip Hop hört und diese CD nicht sein eigen nennt, dem ist auch nicht mehr zu helfen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2006
"Gefährliches Halbwissen" von Eins, Zwo ist für mich immer noch das beste HipHop-Album, das je in deutscher Sprache gemacht wurde.

Rabauke's unvergleichliche Cuts und der einzigartige Flow und Rap von Dendemann suchen bis heute vergleichbare Konkurrenz.

Dendemann dabei zuzuhören, wie er Lebensphilosophien in Alltagsgeschichten verpackt dem Hörer präsentiert, ist einfach einmalig.

Meine Tipps:

"Die Omi aus dem ersten Stock" - einfach nur göttliche Cuts

"Schön, dass es euch gibt" - eine geniale Kritik am heutigen HipHop-Biz.

Das Album muss man einfach haben.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 1999
„Die beste Rap - Platte des Jahrtausends" heißt es auf dem Aufkleber, der die CD-Hülle zu verzieren sucht. Ganz schön hoch gegriffen, oder? Und das wo Rap aus Deutschland doch so boomt in diesen Tagen? Wir werden sehen. Eins zwo, das sind zwei, nein zwo, wir wollen ja beim Slang bleiben, Jungs aus dem nordischen, soll heißen aus Hamburg, die sich mehr oder weniger zufällig kennengelernt haben (nach der Bandbiographie) und beschlossen Musik zu machen. Tun sie auch. Und für Menschen, die Hip Hop mögen auch wirklich gute. Und, wie es im Moment üblich ist mischen viele Menschen dabei mit, Menschen, die man kennt. Das Bo zum Beispiel, auch wenn der inzwischen einen anderen Künstlernamen hat und für Fünf Sterne Deluxe rapt oder Ferris MC, der auch gerade debütiert ist, um nur einige zu nennen. Und auch diese Kooperationen können sich durchaus hören lassen. Glückwunsch. Also doch beste Rap - Platte? Nicht ganz. Dafür ist sie zu kurz geworden, an manchen Stellen etwas schwammig. Also eine der besten? Das schon. Die Hoffnung auf mehr wächst. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 1999
Das Sport-Tape ließ damals schon erkennen, welches Potential in eins zwo stecken würde. Dendemann aka Daniel Larusso (zwei Pseudonyme braucht der Mensch heute) von den Armen Rittern und DJ Rabauke von Fettes Brot bilden das grandioseste Hip Hop Duo am Pophimmel Deutschlands. Mit diesem ersten Longplayer und allerlei Gastauftritten über Edgar Allen Bo, Ferris MC oder Don Dougie ist den Beiden ein fabulöser Erstschlag gelungen. Die Beats sind dick, fett und old school, die Samples zitieren andere Mongoloide und die Lyrics von Dende suchen seinesgleichen. Alle 20 Jahren wird wohl ein Mensch geboren, der so schnell sprechen kann und dafür sorgt, daß sich alles miteinander reimt und daß nahezu alles in Metaphern verpackt ist. Und für das Weltrennen bleibt doch eigentlich auch noch Zeit...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2000
Einfach nur dick! Was die Texte angeht, habe ich noch nie so viel Abwechslung auf einem einzigen Album erlebt. Die Texte sind absolut durchdacht und decken fast jeden Themenbereich ab, wobei man auch häufig sein eigenes Leben "wiedererkennt" (kein Scherz!). Man kann sich die CD x-mal reinziehen und findet immernoch irgendeinen besonders originellen Reim, den man vorher einfach überhört hatte. Es gibt chillige Tracks auf der CD, aber auch welche mit richtig viel Power; es ist also für jede Stimmung etwas dabei. Dazu noch fette Instrumentals und Gastrapper wie Sam Semilia, das BO oder Nico Suave - da geht wirklich alles.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 1999
Larusso und Dendemann sind ein unschlagbares Team. Selten habe ich so gut performten deutschen Hip Hop gehört. Besonders der geil-derbe Style von Dende reisst einen vom Stuhl. Besonders aufgefallen ist mir, dass Larusso besonders viele Samples aus dem Yo-Mama und Mongo-Kligge Repertoir benutzt, quasi Recycling, bei dem ein saucooles Produkt herauskommt. Fazit: Die lyrics sind phatt, die Beats, cuts und Raps hauen voll rein und wecken das Verlangen nach mehr, oder kurz: Die beste Platte des Jahres!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
33,00 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken