Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
3
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:53,62 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Diese CD kann ich wirklich jedem empfehlen, der wie ich ein großer "Deep Purple" -Fan ist. Bis auf "Mistreated" ist hier wirklich jeder Topsong der Band mitberücksichtigt worden. Schön ist auch, daß neben den zeitlosen Klassikern "Smoke On The Water", "Highway Star", "Child In Time", "Speed King", "Fireball" usw. auch weniger bekannte, dafür aber geniale Kompositionen wie z.B. "Cry Free", "Anyone's Daughter", "Slow Train", "Pictures Of Home", "Smooth Dancer" oder "Comin' Home" auf diesen 4 CD's zu finden sind. Es sind auch ein paar Songs aus der weniger rühmlichen Ära zwischen '87 und '92 vorhanden, die ich ebenfalls sehr mag. Ich denke dabei vor allem an "The Battle Rages On" vom gleichnamigen Album. Ein weiteres Plus ist das umfangreiche Booklet mit vielen interessanten Photos und Rezensionen über alle 62 Songs. Diese Box mit knapp 320 Minuten langer Spielzeit kann man wirklich als "sehr gelungen" bezeichnen.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2015
Schatten ... aus tiefem Purpur - so der Titel der ersten Deep Purple Veröffentlichung im Jahre 1968. Schatten ... heißt nun diese Zusammenstellung aus dem Jahre 1998, dreißig Jahre nach Gründung. Licht und Schatten sehe ich auch bei dieser Compilation, die zwar nahe dran ist, an einer guten Trackliste, aber immer noch zwei, drei Schritte entfernt von einer perfekten. Wie schon erwähnt: diese Compilation ist aus dem Jahr 1998 - dem gleichen Jahr in dem schon die 30: Very Best of/2cd erschienen ist.

Was hebt diese beiden Veröffentlichungen voneinander ab? Und brauche ich die eine, wenn ich die andere habe?

Der abgedeckte Zeitraum ist in etwa identisch. Von "Shades of Deep Purple" bis "Abandon". Shades besteht aber aus 4 CDs, während die "30: Very Best of" sich mit zwei Scheiben (in der Sparversion sogar mit nur einer) begnügte. Dafür erhielt man mit der "30: Very Best of" zum Teil die remasterten und remixten Versionen der alten Klassiker, während hier fast ausschließlich Original-Mixe Verwendung finden. Hier stehen 62 Titeln auf der anderen Seite 28 Titel, was insgesamt schon mal eindeutig für diese Compilation spricht.

Neben den Klassikern erhält man hier noch einige Outtakes, Single-B-Seiten oder sonstige Raritäten, für die auf der "30: Very Best of" kein Platz war. Auch die Phase nach der Re-Union wird hier etwas ausführlicher beleuchtet, als noch auf der "Best of". Und es werden alle Studioalben berücksichtigt: auch "House of Blue Light" und "The Battle rages on".

Insgesamt erhält man hier eine wirklich lohnenswerte Zusammenstellung. Klar, gibt es zahlreiche Dopplungen zu anderen Deep-Purple-Compilations, aber durch einige der Outtakes und seltenen Live-Aufnahmen ist diese Zusammenstellung nicht nur für Alles-Sammler interessant. Aber auch gerade wegen der zahlreichen Dopplungen zu anderen Compilations ziehe ich den einen Stern ab, denn es wären noch Songs dagewesen, die noch nicht so oft auf Compis ausgeschlachtet wurden. So sind hier wieder zehn Songs der Mk. I Ära vertreten - der wichtigste fehlt aber auch hier. Was haben die Leute, die solche Platten zusammenstellen, denn nur gegen "April"? Die erste Mk. II Phase ist umfassend repräsentiert, da gibt's nichts zu mäkeln, aus meiner Sicht. Von Mk. III fehlen wieder "Mistreated" und "Soldier of Fortune" - "Gypsy" wäre sicherlich auch nicht schlecht gewesen. So erhalten diese fehlenden Tracks auch weiterhin Anthology die Berechtigung einer Existenz.

Die vierte CD widmet sich der Re-Union-Phase mit Mk. IIb, Mk. V, Mk. IIc und MK. VI. Die insgesamt 8 Alben aus dieser Zeit (incl. zweier Live-Alben) sind nur bedingt würdig repräsentiert. Wenigstens wurden von den beiden Mk. VI-Alben andere Songs als auf der 30-Jahre-Best-of ausgewählt. Ob das wirklich die Besten waren, sei mal dahingestellt.

Für Einsteiger, die sich gleich die volle Dröhnung Deep Purple geben wollen, ist die Compilation sicherlich geeignet. Die Phase nach 1984 ist aber nur unzureichend repräsentiert, die Phase nach 1998, bedingt durch das Erscheinungsjahr - überhaupt nicht. Wer also neueres Material sucht, sollte zu einer anderen Veröffentlichung greifen, ohne daß ich hier eine empfehlen könnte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2009
Die schöne Box in absolut hochwertiger Verarbeitung gibt einen tollen Überblick über die Schaffensperiode von 1968-98. Genau richtig für jene, die nicht unbedingt Fans der Band sind und nicht alle Scheiben im Schrank haben wollen. 62 Songs und ein mit Liebe zum Detail gestaltetes Booklet: unbedingte Kaufempfehlung!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken