Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
22
4,6 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:16,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. November 2002
Mein absoluter Favorit von Fury in the Sloughterhouse ist "time to wonder". Auf der Suche nach diesem Lied (wohlgemerkt: ich bin keine eingefleischter Fan) stöberte ich auf der Seite rum und dachte mir, daß ich mit der Best-Off am besten liege.
Kurz gesagt, das war eine sehr gute Entscheidung. Es gibt kaum ein Lied auf der Doppel-CD, was mir nicht gefällt. Ich kann nur jedem empfehlen, der jetzt nicht unbedingt ein SuperFan von Fury ist, sondern nur die bekannteren Lieder kennt, sich diese CD zuzulegen. Einfach klasse.
0Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2000
Endlich mal ein Best of der besonderen Art. Nicht nur eine lieblose Aneinanderreihung alter Hits, wie man das normalerweise von den bekannten Bands so gewohnt ist. Nein Fury in the Slaughterhouse haben sich wirklich etwas einfallen lassen. Zwar sind auch hier alle großen Hits versammelt, aber nicht einfach die normalen, tausend mal gehörten Versionen. Die Klassiker der Band werden teilweise in völlig neuen Remixen präsentiert. So wird zum Beispiel „Every generation got it's own disease" durch den genialen Remix von Mousse T. zu einem völlig neuen Erlebnis. So wird die Scheibe auch eingefleischten Fury-Fans nicht langweilig. Ein wirklich gelungenes Best-of. Die Furys beweisen wieder einmal, dass sie sich wohltuend vom Einheitsbrei der restlichen Rock-Pop-Szene abheben. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2016
Wer bis jetzt noch kein "Fury-Fan" war, kann es mit diesem Album sicher werden.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.
Seitdem dudeln die beiden Scheiben auf längeren Fahrten in Dauerspur. :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2013
Für jemanden, dem nur die populärsten Hits von Fury gefallen ist es die perfekte CD: sie enthält alle meine Lieblingssongs wie z. B. "Time to wonder", "Down there" und "Won't forget These days". Bin froh, dass ich sie mir bestellt habe!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2013
Fury in the Slaughterhouse ist einfach kaum zu übertreffen. Ich zähle die Musik in den Bereich Country-Musik, aber eher die modernere Version, so eben halt 1980'er und 1990'er Country-Rock-Stil. Dolly Parton, Mike Oldfield, Bruce Springsteen, Neil Young u.v.m. gehören dann wohl eher in die ältere Country-Musik Schublade. Fury in the Slaughterhouse ist dann wohl eher die neuere Generation, denn ein Titel heißt ja auch "Every Generation got its own disease", daher hat jede Generation auch ihre eigene Ausdrucksform. Ich werde eigentlich traurig, wenn ich dieses Album höre, weil ich damit sehr schöne und auch sehr traurige Zeiten verbinde. Country-Musik und Reiten, sprich Pferde, das gehört unmittelbar zusammen, wer kennt nicht Karl May, Cowboy und Indianer oder Onkel Tom's Hütte, oder Westernfilme, die der Stoff für Menschen mit einer immensen Abenteuerlust sind. Filmabenteuer eben. Oder amerikanische US-Serien-Hits wie Rauchende Colts oder auch Bonanza sind toll. Nachdem ich selbst Pferde hatte, kenne ich den Unterschied zwischen Film und Wirklichkeit bzw. auch synonym Film und Realität. Filme wie der Pferdeflüsterer oder der mit dem Wolf tanzt oder auch die Geschichte von Fury dem schwarzen Mustang, sind auch bei mir in guter Erinnerung geblieben. Allerdings ist Pferdhaltung und Reiten nicht so einfach wie es im Film oder in diesen US-amerikanischen Serien aussieht. Es ist harte Arbeit und gerade auch die Arbeit an dem Vertrauen zwischen Pferd bzw. Pony oder Kleinpferd und dem Menschen. Unter Pferdehaltern habe ich schon die scheinbar unmöglichsten Sachen erlebt, unter anderem auch Tierquälerei, gegen die ich selbst machtlos war, das hat mich für's Leben geprägt. Ein weiterer Titel lautet "Riding on a Dead Horse", manchmal hatte ich den Eindruck Menschen zu begegnen, die tatsächlich noch nicht einmal merken wenn ihr Pferd krank oder tot ist, das ist eine ziemlich harte Einsicht, das es scheinbar auch solche Menschen gibt. Mich erinnert das Album speziell an zwei Western-gerittene-Pferde, zwei Pintos (Vater und Sohn) deren Geschichte sehr traurig war, ich hoffe, dass es den beiden inzwischen besser geht und sie in besseren Händen gelandet, wir hatten ja ich das Gegenteil sehr gute und qualifizierte Western-Pferde-Trainer. Tja, Country-Musik ohne Pferdegeschichte dürfte es eigentlich gar nicht geben. Daher, wer sich für die Geschichten aus dem Wilden Westen und die alte Cowboy und Indianer Tradition interessiert, sollte auch die neueren Sachen, wie Fury in the Slaughterhouse in seinem Musikregal haben. Und die wohl Bekanntesten Hits sind "Time to Wonder" und "When I'm Dead and Gone". Die Titel befassen sich auch mit dem Tod, was amerikanische Western Filme so an sich haben, auch Ennio Morricone, u.a. ein Westernfilm-Musikkomponist, hat auch für einen Western "Spiel mir das Lied vom Tod" komponiert. Typisch amerikanischer Western, aber so ist das halt. Wenn ich eine Sache verbieten könnte beim Western-Reiten, dann würde ich das Rodeo verbieten, weil für mich persönlich als deutscher Englisch-Reiter, halte ich diese Beritttradition von Wildpferden für völlig unnötig. Ich bin der Meinung, dass es auch anders geht, auch wenn das mehr Zeit kostet, vielleicht ist der Zeitfaktor der Grund, warum die Cowboys das Rodeo gepflegt haben. Die spanische Hofreitschule in Wien hätte sich vehement dagegen gesträubt, glaube ich zumindest, hier spricht man ja von Lippizanern, die hören Wolfgang Amadeus Mozart im Reittraining, da würde der Cowboy wahrscheinlich lachen und nicht ganz zu Unrecht. Oder wer kennt nicht Luky Luke oder den Lonely Rider der Marlboro Werbung und träumt von Country Musik in der einsamen Steppe nur mit dem Pferd unterwegs und mal nicht mit dem Auto. Für Western-Fans ist Fury in the Slaughterhouse wärmstens zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2005
Dies ist meine erste Fury-CD und ich muss sagen, hier ist echt ein Meisterwerk gelungen. Die Titel sind durchweg frisch und immer wieder hörbar. Die Musik kann man zu jeder Gelegenheit hören, übrigens auch sehr angenehm im Auto. Der Kauf dieser Doppel-CD lohnt sich auf jeden Fall!!!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2002
Musikalisch gibt es zur Best-of-Doppel-CD nicht viel zu sagen: Wer Fury mag, wird zwangsläufig dieses Album mögen. Leider ist der Sound nur mäßig, die Abmischung erfolgte etwas lieblos, es fehlt etwas an Dynamik, und hiervon leben natürlich die Songs von Fury. Daher: empfehlenswert für alle Fans von Fury und für Leute, die sich mit dem Gesamtwerk von Fury auseinandersetzen wollen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2011
schnelle Lieferung". Perfekt, schön schnelle Lieferung... so kann das Weihnachtsfest starten! Besser geht es wirklich nicht! Immer wieder gerne! CD kam in einem perfekten Zustand an! So soll es sein! Herzlichen Dank!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2013
Ich kannte viel Songs der Gruppe. Doch diese Zusammenstellung ist sehr gut. Ich glaube es fehlt kein "Highlight" Eine meiner Lieblings-CD. Schade das die Gruppe sich aufgelöst hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2011
Ich habe das Best Of-Album von Fury in the Slaughterhouse gebraucht bestellt und eine neuwertige CD erhalten. Es befanden sich keine Gebrauchsspuren auf der Hülle oder den beiden CD's.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,99 €
10,99 €
16,90 €
13,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken