Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. September 2013
Merkwürdigerweise führt diese Gesamteinspielung der Symphonien von Franz Schubert mit den Wiener Philharmonikern unter István Kertész ein Schattendasein, obwohl sie besondere Aufmerksamkeit verdient hätte. Sicher ist die Konkurrenz groß und haben die meisten Einspielungen ihre Meriten, aber bei vorliegender Gesamteinspielung, die zwischen 1964 und 1972 entstanden ist, stimmt aber auch alles. Auch die Klangtechnik lässt keine Wünsche offen. Sämtliche Details sind brillant herausgearbeitet, die Tempi sind schlüssig gewählt - ohne zu verharren oder zu schleppen. Obwohl den Wiener Philharmonikern ihr Franz Schubert quasi in den Knochen steckt, erlebt man keine Routine, sondern konzentrierte und individuell stimmige Sichtweisen entsprechend den einzelnen musikalischen Gedanken. Die einzelnen kontrastierenden Orchesterstimmen sorgen für eine beeindruckende Plastizität – auch im Zusammenklang sind die Orchesterstimmen zwar von satter Farbigkeit, ohne jedoch im Geringsten dickflüssig zu erscheinen. Der (1973 vor der Küste von Israel ertrunkene) Dirigent leitet das Orchester stringent und lässt keine falschen Sentimentalitäten aufkommen, und doch kommt das Gefühl für Schubert in allen Fassetten überzeugend zum Ausdruck. Es gibt auch gute kammermusikalische Einspielungen, aber man spürt bei gefordertem großen Orchesterklang das Fehlen eines großen und farbenreichen Orchesterapparats (auch wenn bei manchen großen Orchestern das Klangbild dickflüssig erscheint und die Kontrastfarben zu wünschen übrig lassen). István Kertész spekuliert nicht mittels Tempospielereien, wie das einer Modeerscheinung entspricht, und doch ist die Interpretation nicht konservativ langweilig, sondern in jeder Phase spannend. Krönung ist die Neunte, die im vierten Satz im Hinblick auf rasches Violinenspiel an die Spieltechnik besondere Anforderungen stellt. Das Orchester erfüllt auch hier „spielerisch“ alle Anforderungen, ohne die geringsten Zweifel aufkommen zu lassen. Man kann nur hoffen und wünschen, dass diese Gesamteinspielung mehr Freunde als bisher gewinnt.
11 Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Als Istvan Kertész 1973 ca. 44-jährig verstarb, wurde eine beginnende vielversprechende Karriere als Meisterdirigent jäh und tragisch beendet und seine exzellenten Aufnahmen gerieten in Vergessenheit.

Das Sensationelle an seinen Aufnahmen ist, dass sie nicht sensationell sind. Kertész stellte nicht sich selbst sondern die Musik in den Vordergrund. In hörbarer Liebe zu den Kompositionen bringt er sie detail- und facettenreich, lebendig und mit feiner Rythmik zum Klingen.

Ein besonderes Verdienst dieser Gesamtaufnahme ist es, dass der musikalische Reichtum auch der frühen Sinfonien Schuberts erlebbar wird.

Wenn ich Schuberts Sinfonien in seiner Aufnahme lausche, dann stellt sich das Gefühl ein : ja - genau so klingen sie. Wie wenn Schuberts Geist bei der Aufnahme anwesend gewesen wäre.

Sehr empfehlenswert !
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2015
.... Aufnahme der Sinfonien von Franz Schubert. Lange habe ich gesucht, in meinem CD regal stehen Aufnahmen mit Böhm, Karajan, Muti, Zinman, Brüggen, Goodman und Merriner. Mit keiner davon bin ich wirklich glücklich und ich glaube irgendwo in einer Rezension gelesen zu haben, daß es angeblich keine rundum überzeugende Gesamtaufnahme der Schubert`schen Sinfonien gibt. Sie gibt es doch - meine Vorrezensenten haben schon ausführlich darüber geschrieben und ich kann mich dem nur voll anschließen!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

28,99 €
22,99 €