flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Roseland NYC Live
Format: Audio CD|Ändern
Preis:4,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 11. Dezember 2017
Klanglich ist diese Doppel-LP so gut, dass ich mich frage, was an dem doppelt so teuren Remaster denn nun besser sein soll. Als "High-End-Audiophiler" und/oder eingefleischter Portishead-Fan hätte ich wohl zu der höherpreisigen Variante gegriffen aus Sorge sonst etwas zu verpassen. Als solcher würde ich mich aber nicht bezeichnen. Ich finde das Album einfach schön und mag den Anachronismus von Vinyl und den oftmals (für meine Ohren) etwas besseren Klang gegenüber der CD. Und den bekomme ich hier auch.

Achtung, Jammern auf hohem Niveau: Ein schön gestaltetes Gatefold-Cover anstatt eines völlig unscharfen Faltposters wäre mir hier deutlich lieber gewesen.

Einen Punkt Abzug gibt es für die wellige Pressung. Es ist definitiv noch gut hör- und abspielbar, aber ich habe auch als relativer Vinylneuling inzwischen ein paar Platten, die beweisen, dass das besser geht und da ist nicht einmal unbedingt immer ein höherer Kaufpreis entscheidend.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. März 2015
Musikalisch braucht man ja hier nichts mehr zu bewerten - für mich auf einem Podest mit Massive Attack und somit unantastbar, zeitlos, schlicht perfekt.

Eigentlich ist schon an der CD Version von Roseland klangmäßig absolut nichts auszusetzen - nichts übersteuert, der Bass nicht zu schwammig, die Höhen nicht zu scharf und die Mitten ausreichend prägnant.
Wer allerdings möchte, dass sich Beth Gibbons Stimme so geschmeidig wie Honig durch die Gehörgänge zieht und das Ensemble sowie die Band, einem vor dem geistigen Auge erscheinen und eine dermaßen heimelig, schaurig schöne Stimmung verbreiten, unter anderem, aufgrund des dynamischen/räumlichen Klanges - der sollte doch zum schwarzen Gold greifen, diese Art von Musik ist m.M.n. generell prädestiniert dafür.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 12. November 2014
musikalisch und klangtechnisch sehr gutes Portishead Album, allerdings kein durchgehendes Konzert, sondern aneinandereihung diverser Livetitel. Ist halt merkwürdig, wenn jeder Titel ausgeblendet wird.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Juli 2013
Die Zusammenarbeit mit dem Orchester adelt die Portishead-Stücke und bringt sie auf eine neue Bewusstseinsebene. Selten eine so gute Zusammenarbeit zwischen klassischen und elektronischen Instrumenten gehört. Dazu die zerbrechliche und schön jammernde Stimme von B. Gibbons - alles in allem wirken die Stücke noch deeper! Wenn es ein Konzert gibt auf dem ich gerne gewesen wäre dann dieses!!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. August 2016
immer wieder gut! Master piece!

Mittlerweile klingt TripHop aber echt schon retro ..

Höre das album nach wie vor sehr gerne.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Mai 2014
I like this music, excellent execution, especially on vinyl, the seller quickly shipped, packaging was excellent, I then will try to buy from this seller and all recommend.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Juni 2013
A classic one! Very good sound quality! A must have for those who are keen to this kind of music!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Juni 2015
Leider habe ich anscheinend eine Pressung bekommen, bei der die jeweiligen B-Seiten fehlerhaft waren bzw. ohne Kratzer sprungen. Musikalisch ist das Album natürlich 10SternePlus!!!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Juni 2016
Was kann ich sagen? Portishead ist der Hammer! und Vinyl noch besser!!! 4 CD und a Poster! Du muss es sofort kaufen!!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Januar 2000
Die aus Bristol stammende Erfolgsgruppe Portishead, die mit ihren Alben "Dummy" und "Portishead" für reichlich Furore sorgten und Pathos wie auch Tragik in der elektronischen Musikszene neu definierten, fanden sich am 24. Juli 1997 im Roseland Ballroom in New York City, zusammen mit einem 30-köpfgem Streicherensemble und fünf Bläsern ein, um ein einmaliges Spektakel auf Platte zu bannen. Portishead spielten dabei 5 Songs aus ihrem Debüt- Album "Dummy" und sechs Songs aus ihrem Zweitwerk "Portishead" gemeinsam mit diesem Orchesterartigem Aufgebot und unterstrichen ihre Fähigkeit, nicht nur an den Reglern bzw. an der Technik im Studio zu bestechen, sondern auch Live. Denn was da auf diesem Live- Mitschnitt zu hören ist, ist eine perfekte Inszenierung von orchestralem Schlechtwettersound mit technischer Unterstützung und der Live ebenso wie im Studio funktionierenden, zerbrechlich klingenden, Stimme von Beth Gibbons. Pathos, gepaart mit einem gewissen Maß an Swing (!) und einem elegischen Gesang der wahrlich unter die Haut geht, das alles und noch viel mehr, haben Portishead 1997 im Roseland Ballroom erreicht. Ein grandioses Stück Live- Musik, daß sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Third
7,96 €
Protection
6,99 €
Portishead
6,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken