find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
19
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. März 2017
Versand und Zustellung wie immer PRIMA, Qualität eher schlecht. Die zweite CD hat nicht funktioniert, habe dann doch lieber das Original bestellt.
Schade!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2012
Also das Album ist echt klasse. Die Songs sind einfach gut und geben den Humor aus den Filmen gut wieder!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Hier noch grundsätzliche Weisheiten über die Brüder Jake und Elwood Blues zum Besten zu geben, verkneife ich mir. Vielleicht nur soviel: Streng genommen sollten und müssten sie eigentlich Soul Brothers heißen, legt man ihre musikalischen Wurzeln und die Tatsache zugrunde, dass die nicht minder legendäre Begleitband quasi identisch ist mit Booker T. & The M.G.'s. Aber das nur am Rande.
Der musikalische Nachlass der Brüder ist streng genommen spärlich: 3 Alben (2 Livemitschnitte und der Soundtrack des legendären Films von 1980) mit insgesamt 33 Titeln einschließlich der Beiträge von Ray Charles, James Brown, Aretha Franklin und Cab Calloway - die späteren Werke der Blues Brothers Band und Blues Brothers 2000 lassen wir hier mal unberücksichtigt! Umso erstaunlicher eigentlich, dass es mittlerweile mindestens vier Best Of-Zusammenstellungen gibt, von denen drei nicht wirklich überzeugen können, weil immer wieder Perlen auf der Strecke bleiben.
Lediglich "The Complete Blues Brothers" macht das einzig richtige und vereint erstmals alle 33 Titel in annähernd chronologischer Reihenfolge und packt mit "Expressway To Your Heart" vom ersten "Best Of" von 1981 sowie "Excusez Moi Mon Cherie", B-Seite der Single "Soul Man", noch zwei Raritäten dazu.
Mehr geht nicht und das zu einem momentan unschlagbaren Schnäppchenpreis. Einziges Wermutströpfchen: Wie im gesamten Katalog der Blues Brothers finden wir auch hier leider kein akustisches Zeugnis von John Lee Hookers Auftritt im Film ("Boom Boom") - schade!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 18. Juni 2009
Wer sich nicht die Mühe machen möchte alle drei originalen Blues Brothers (also mit Jake) Alben einzeln zu kaufen, der ist mit diesem Teil hier perfekt bedient. Es sind alle songs dieser drei Alben drauf (+ 2 bis datto unveröffentlichte songs), allerdings nicht in der Original-Reihenfolge. Wen das nicht stört, und wer nicht unbedingt die (ohnehin nicht sonderlich originellen) Originalcovers braucht, der soll hier zuschlagen. Zur Musik selbst: die Mischung aus R&B, Blues, Soul, Funk und Rock die hier geboten wurde, war nicht nur gefällig, sondern leitete auch ein Art Wiederbelebung des Genres Blues Anfang der 80er Jahre ein. Dass auch Rock'n'Roll (Jailhouse Rock) und Beat (Gimme Some Lovin') verwurstet wurde macht eigentlich gar nichts, denn es war vor allem der verführerische Groove der instrumentalen Protagonisten (90% Booker T. & The MG's) der dafür sorgte, dass man dieser Musik nicht widerstehen konnte und kann. Am besten waren sie eigenartigerweise dann, wenn Sie aus dem 3einhalb Minuten Format ausbrachen und so richtig auf dem groove dahinjammten, wie bei ,Sweet Home Chicago', dem ,Shot Gun Blues' oder ,Green Onions', oder wenn sie genre untypische songs ,bluebrotherisierten' so wie ,Groove Me', ,Peter Gunn Theme' oder eben ,Everybody needs somebody to love'. Das wichtigste dabei war aber natürlich der Spaß und die Show den Belushi und Aykroyd auch nur über die Musik zu transportierten im Stande waren. Eigentlich ein Plichtwerk - auch wenn die gleiche musikalische Melange, der J. Geils Band schon zehn Jahre vorher gelungen war.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 11. Januar 2016
Wie schon an anderer Stelle hier besprochen, bietet vorliegender Doppeltonträger einen sehr breiten Auszug (immerhin ganze 35 Songs an der Zahl) mit 2 bis dato unveröffentlichten Songs. Tatsächlich findet man auf dieser - in meinen Augen zurecht so betitelten - Complete-Ausgabe alle essenziellen Titel der legendären Blues Brothers (die meines Wissens aber ja gar nicht sooo viele Platten veröffentlicht haben).

Die eigentliche Meisterleistung des Dynamischen Duos lag wohl darin, dass sie Anfang der 80er-Jahre den Blues wieder zum Leben erweckten (wobei dieser als Wurzel aller Populärmusik streng genommen ja sowieso nie ganz totzukriegen ist). Nicht nur, dass viele Superstars im kultigen (Original-)Film mitwirken durften und die aberwitzige, skurrile Story trugen dazu bei, dass dieses (vermutlich beabsichtigte und hochgesteckte) Anliegen verwirklicht werden konnte. Letztendlich ist es die Musik selbst, die sich hier wiederbelebt und die am Ende freilich nicht nur Blues-Puristen ansprechen wird. Mit kraftvollem R&B, schnittigem Funk, beseeltem Soul und fetzigem Rock & Roll (u.a. musikalischen Stilen) wird hierauf ein ganzes Spektrum an Genres abgedeckt. Aber wie schon gesagt, schlummert der Blues als Mutter aller modernen Musik auf die eine oder andere Weise dennoch in allen Tracks .

Und dass die beiden Protagonisten Jake und Elwood mit Herz und Seele und jeder Menge Leidenschaft bei der Sache waren, kann man ihnen selbst beim schlechtesten Willen nicht abstreiten. Tatsächlich gefallen mir gerade ihre Interpretationen fast am besten (vgl. mit einigen Originalen, die aber freilich auch ihre Reize haben), wie ich an dieser Stelle offen zugeben muss. Jake's fabelhaft-energetische Interpretation von "Jailhouse Rock" etwa ist einfach ansteckend und unwiderstehlich. Es wäre aber wohl ohnehin müßig und sinnlos nun irgendwelche Tracks extra hervorzuheben. Ich glaube, dass hier wirklich kein einziger wirklich schwacher Song vorzufinden ist, ganz im Gegenteil - aber am besten hören Sie selbst...

Fazit: Eine (fast) komplette, ambitionierte und gefällige Zusammenstellung echter Perlen, die auch neuinterpretiert nichts von ihrem Charme und/oder Reiz vermissen lassen. Wenn man das hier hört, dann wünscht man sich, man hätte selber die Chance gehabt, mal live dabei gewesen zu sein...

Das Höchstbewertungsmaß halte ich an dieser Stelle für selbstredend. Also: +++++

P.S. Abschließend möchte ich dennoch ein paar meiner persönlichen Lieblinge hierauf als Appetizer auflisten (Anspieltipps):

- CD 1 -
1. Opening: I Can't Turn You Loose
2. Everbody Needs Somebody To Love
3. Gimme Some Lovin'
17. Peter Gunn Theme

- CD 2 -
4. Minnie The Moocher (Cab Calloway singt hier)
5. Sweet Home Chicago
6. Jailhouse Rock
8. Do You Love Me
16. Expressway To Your Heart
18. Closing: I Can't Turn You Loose

Wie gesagt: Hier zahlt es sich aber wirklich aus, beide Silberlinge am Stück zu hören und sich auf eine wunderbare musikalische Entdeckungsreise voller Highlights einzulassen!

In einem Wort: TOP - muss man haben!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2013
... ist die CD wohl eher nichts. Die originalen Alben mit ihren (mutmaßlichen) Booklets sind wahrscheinlich ein Muss. Wer nur die Musik mag, wird mit dieser Sammlung aber zufrieden sein. Mit Sicherheit kein audiophiles Erlebnis, aber das erwartet man auch nicht. Im Vergleich zur deutschen Synchronisation des Films, die derzeit immer noch auf DVD vertrieben wird, klingt es aber angenehm und natürlich durchweg in Stereo.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2003
Diese Doppel CD ist jeden Cent ihres Preises Wert. Beim Anhören dieser beiden CD's wird dem Zuhörer das Gefühl vermittelt, wahrhaftig bei einem Live-Konzert der beiden Blues Genies zu sein. John Belushi und Dan Akroyd klingen Live noch besser als auf diversen Studio Alben. Ich kann diese CD jedem Fan und solchen die es noch werden wollen empfehlen!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2013
Diese originalen Sounds machen richtig gute Laune, die Songs sind alle gut, dynamisch und sehr verschieden. Gegen miese Laune nur zu empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2004
die blues brothers musik und die filme sind kult!!!
auf dieser cd sind die songs der drei blues brothers alben zusammengeführt. es sind kult songs der blues brothers drauf die jeder kennen sollte, wie: everybody needs somebody to love, soul man, peter gunn theme usw. usw. usw.
auf der cd sind aber auch lieder des ost von ray charles, aretha franklin, cab calloway und james brown
wer diese lieder nicht kennen solle (kann ich mir kaum vorstellen) MUSS sich diese cd einfach kaufen.
sie macht gute laune und ist einfach ein meilenstein der musikgesichte!!!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2014
Die Blues Brothers scheinen direkt aus dem Film gesprungen zu sein - hier muss man einfach mit im Takt wippen! Ich bin kein Musikkritiker, aber das ist auch nicht nötig, um von diesem Sound begeistert zu sein. Einfach Musik FÜHLEN und die nächste Party vorbereiten: Genau dazu inspiriert mich diese CD!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,29 €
9,79 €
7,79 €
7,99 €
5,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken