Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
4
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:94,10 €+ 3,00 € Versandkosten

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Dass bei The Merry Thoughts so gut wie jedes Mal The Sisters of Mercy als Vergleich genannt werden, kommt nicht von ungefähr - der Gothic Rock der deutschen Band klingt größtenteils genau wie ein Querschnitt dessen, was Andrew Eldritch und seine "Begleitmannschaft" mit "First and Last and Always" (1985), "Floodland" (1987) und "Vision Thing" (1990), also den einzigen drei Studioalben der Sisters, so abgeliefert haben. Nicht nur klingt Merry-Thoughts-Sänger Marvin Arkham fast genau wie Andrew Eldritch, auch der eröffnente Titeltrack des 1996er Albums "Psychocult" hat sehr viel von besagter britischer Band. Danach wird's allerdings ein kleines Stückchen eigenständiger, dieses und jenes Stilelement sorgen dafür, dass The Merry Thoughts doch nicht als reine Sisters-Kopie durchgehen. Die Songs sind gelungen und versprühen herrliches Düster-Flair. Ein Manko von "Psychocult" ist allerdings der drucklose Sound, der viel zu schlapp aus den Boxen tönt. Nach diesem zweiten Album war bei den bereits 1983 gegründeten Merry Thoughts der Ofen übrigens schon wieder aus, obwohl es offiziell nie eine Auflösung gab. Erinnert mich nicht sogar das an eine gewisse andere Band...?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2009
Kurz nachdem die Sisters of Mercy ihr letztes vertontes Lebenszeichen von sich gegeben hatten, tauchten Mitte der 90er THE MERRY THOUGHTS aus Deutschland aus dem Nichts auf, die nicht nur durch ihre musikalische Verwandschaft mit der Kultband aus Leeds/England überraschen konnten, sondern auch mit ihrem charismatischen Sänger Marvin Arkham, der nicht krampfhaft versuchte so zu klingen wie Andrew Eldritch, sondern es auch tat.
Das hier vorliegende zweite Album der Band, welches leider auch ihr letztes war, gibt eindrucksvoll wieder zu welchen musikalischen Qualitäten die THOUGHTS in der Lage waren.

Schon der Opener "Psychocult" kommt hypnotisch daher und vermag zu überzeugen, der zweite Song "Chant" düster, melodisch und kraftvoll zugleich, gehört für mich zu den Besten Sücken der Scheibe, als nächstes das rockige "Goddess" was wohl wegen seinem treibenden Rhythmus damals ein Club-Hit wurde, als Song Nr.4 das ruhige aber nicht weniger gute "Flow",anschließend erreicht die Scheibe mit den drei nun folgenden Songs "We love to","Heat" und "Low violet" ihren absoluten Höhepunkt, sodaß man zeitweise glaubt die Sisters wären hier eigenhändig zu Werke gewesen. Am Ende vermag die Band dann noch mit zwei Coverversionen, "Will you" von Hazel O'Conner und "The Sun and the Rainfall" von DM zu beindrucken, sowie das ganze noch mit einem Alternativ-Mix von ihrem Szene-Hit "Goddess" abzurunden.

Um nicht missverstanden zu werden, die MERRY THOUGHTS sind keine billige Kopie,sondern eine Band die nahtlos an der Musik in Tradition der Sisters of Mercy anknüpft.
Wer also noch immer vergeblich auf einen neuen Tonträger der Sisters wartet und die MERRY THOUGHTS nicht kennt, sollte hier bedingungslos zuschlagen, bevor es zu spät ist!!!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2001
Tja wer sich diese CD das erste mal anhört dem kommen schon leichte Gedanken an Sisters of Mercy auf. Gekonnt wird der Drumcomputer mit der Gitarre gemischt und der dunkel gehaltene Gesang ist schwer atmosphärisch. Warum sich diese CD kaufen? Sisters haben seit Jahren keine eigene CD mehr herausgebracht, warum nicht dann zu den genausogut klingenden Merry Thoughts greifen? Aufgrund inovationsmangel nur 4 Punkte.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2016
Absoluter Pflichkauf für alle,die den Schwestern der Gnade was abgewinnen können. Unterschätzter Kultklassiker.Zugreifen so lange es noch geht. Alleine Track 2 Chant rechtfertigt den Albumkauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

181,29 €
172,14 €
10,10 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken