Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
5
4,4 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:15,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. September 2003
Ich habe mir diese CD aufgrund der Platte "Neon Golden" bestellt, die ich richtig gut fand und war Überrascht.
Dieses Album ist rockig, und wenn man den ersten Schock überwunden hat hört es sich trotzdem nicht schlecht an, dank Markus Acher's toller Stimme.
Das die Aufnahme mit in einem Keller in irgendeinem Hinterhof produziert wurde ist ihr leider an der Klangqualität anzumerken.
Allen Notwist Fans, die für verschiede Musikrichtungen offen sind, kann ich dieses Album empfehlen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2003
ein klassiker! ein muß! der 90er weilheimer hardcore sound. als vorband von bad religion nach münchen gekommen und "bekannt" geworden (oder waren sie es damal schon? Ja!)
wem dinosaur jr. gefällt: ich hatte damals bug und notwist auf einer "kassette" ... und sie haben wunderbar harmoniert ;)
und jetzt endlich auf cd, und diese cd ist ihr geld wert!
"lieblicher" gesang, harte gitarrenklänge und punk/hardcore schlagzeug. NICHT nur was für "fans"!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2007
So hat alles mal angefangen... wer nur die aktuelleren Outputs von The Notwist kennt, wird sich schon ziemlich wundern, was ihm hier vor den Latz geknallt wird. Ziemlich hardcore- und metallastig, viel stärker noch als beim Nachfolger Nook.

Ich persönlich bin hin und her gerissen: Zum einen sind da diese genial-melancholischen Songs wie "Crack It Open", "I`ve Not Forgotten You" oder das unvergleichliche "Nothing Like You" (der erste Notwist-"Hit" überhaupt!). Auf der anderen Seite leidet der Gesamteindruck aber etwas unter der dürftigen Produktion und eher mediokren Stücken wie "Bored" oder "Think For Yourself". Dadurch ist das Debut einen Hauch schlechter als das spätere Meisterwerk Nook.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2004
Diese eine Zeile beschreibt ganz treffend die Musik die notwist bietet; sobald man sich darauf eingelassen hat wird man immer wieder aufs neue freudig überrascht - eben wie bei dem One-Night-Stand der ewig hält. Fruchtbarer musikalischer Boden rund um Weilheim, eine schöne Zeit im Pfadiheim und danke für prima Konzerte...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2003
Wenn jemand das richtige Gespür für gute Musik hat und dieses auch noch umzusetzen weiß, so ist es Martin Gretschmann von Notwist. Finden wir auf dem neuen Album "Neon Golden" und auf der neuen Console EP "Reset the Preset" eher die Elektrogetränkten Melodieläufe, so ist auf diesem Album noch die Hardcore lastige Seite von Notwist zu erkennen. Die Gitarren dröhnen und die DoubleBase wummert. Am Ende des Albums wurde állerdings eine Rockballade der ganz besonderen Art geschaffen! Anhören!!!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken