Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. August 2007
Neben Modern English, Low Life, The Essence und Momus eine weitere Band, die völlig zu Unrecht keinen Platz im Wave- Himmel ergattert hat.
Wer die Smiths nicht mehr hören kann, wem The Cure zu aufgeblasen ist und wem der Clan of Xymox zu kommerziell klingt, sollte sich SLAG einmal zu Gemüte führen. Unter dem Pseudonym THE SNAKE CORPS gibt es weitere CD's der Band zu ergattern.
Die Giants machen einfach nur göttliche Musik. Getragen von Keyboardflächen,wunderschönen, glasklaren Gitarren und kraftvollem Gesang.
Hier sollte man blind jedes Stück CD oder Vinyl erwerben, was es noch zu ersteigern oder kaufen gibt.
SAD LOVERS haben mit Sicherheit die schönste Musik gemacht, die jemals über den Ärmelkanal zu uns gekommen ist.
Sie haben das beste Cure - Stück intoniert, was Robert Smith nie schrieb ( IN FLUX ) und es ist jammerschade, daß man heute kaum noch was von ihnen hört.
Wer einmal von ihnen gepackt wurde, fragt sich, warum sie nie so berühmt wurden wie Morrisey und seine Mannen oder New Order.
Aber vielleicht liegt es ja an ihrer Bescheidenheit.
Hört " MY HEART'S ON FIRE" oder " COWBOYS " und all die anderen tollen Songs ! SAD LOVERS AND GIANTS - eine Liebe, die niemals endet !
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2006
Als alter Fan von Joy Division und New Order ist es mir unverständlich, daß Sad Lovers and Giants auf dem deutschen Markt eine derart unscheinbare Rolle spielen. Wer Lust hat auf melancholische Melodien und Texte, die es wert sind verstanden zu werden, der sollte sich durchaus ein wenig Zeit nehmen für diese Band. Bei "e-mail from eternity" handelt es sich übrigens um ein wirkliches best of, da jeder Titel seinen Platz auf dieser Scheibe redlich verdient hat.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2008
Wie viele andere sehr gute Gitarrenbands der 80er erlitten auch SLAG das Schicksal des fehlenden Durchbruchs. Dabei sind viele Stücke so ausdrucksstark, haben den gelungenen "drive" aber eher auf eine subtile Art, so dass der Zuhörer erst in Resonanz gerät, wenn er in einer bestimmten Stimmung ist. Diese Band ist einer der ganz wenigen Katalysatoren, die selbst aus einer depressiven Laune irgendwie das Positive wieder in den Vordergrund holen. Die Chameleons sind ebenfalls so ein Katalysator und ganz viele Fans von Burgess und Co. sind auch SLAG Liebhaber. Also, ran an diesen fantastischen Querschnitt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,98 €
16,54 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken