flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
4
4,5 von 5 Sternen
Best of...-Chronicles
Format: Audio CD|Ändern
Preis:12,65 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

TOP 500 REZENSENTam 19. April 2015
... doch den anderen muss ich leider schon stecken, dass Al Stewarts zwei formidable Superhits "Year of the Cat" und "On the border" in den weiteren Stücken der "Best-Of" leider keine Entsprechung mehr finden, höchstens "Time Passages", so zumindest mein Eindruck.

Die Songs wirken nämlich nur noch nach Weichspül-Pop/ Kuschelrock mit mehr Saiten und Saxophon als musikalischen Ideen. Zum Glück hatte ich es nun nur ausgeliehen.
- Drei Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2000
Weltbekannt wurde Al Stewart in den 70er-Jahren durch Songs wie "Year Of The Cat", "On The Border" und "Time Passages", die wahrscheinlich jeder von uns schon des öfteren gehört hat, da diese Meisterstücke bis heute regelmäßig von den verschiedensten Radiostationen gespielt werden. Wer hierbei auf den Geschmack gekommen ist, dem ist ohne jegliche Einschränkung das Album "Chronicles" zu empfehlen, welches eine hervorragende Zusammenstellung von insgesamt 14 großartigen Stücken ist, die allesamt von der Qualität und dem Hörspaß her gesehen den genannten Hits nicht nachstehen. Die Aufnahmen stammen aus den Jahren 1969 bis 1981 und bieten dem Hörer einer guten Querschnitt durch das Werk des englischen Folk-Künstlers. Die meisten Songs stammen von den bekanntesten Platten "Year Of The Cat" (1976) und "Time Passages" (1978). Besonders empfehlens- und hörenswert sind aus meiner Sicht die Live-Titel: "Soho (Needless To Say)" (stammt aus der Zeit, in der Al als noch eher unbekannter junger Künstler in Londoner Clubs aufgetreten ist und mit Art Garfunkel und Paul Simon zusammen gewohnt hat), "Roads To Moscow" (ein grandioser Titel mit wunderbarer Melodie) und "Nostradamus/World Goes To Riyadh". Die Live-Stücke gibt es übrigens ansonsten nur noch auf der in Deutschland schwer aufzutreibenden Platte "Live/Indian Summer" (1981) zu hören, so daß "Chronicles" auch im CD-Regal eines eingefleischten Al Stewart-Fans nicht fehlen darf. Für diejenigen, die sich bisher noch nicht so intensiv mit der Musik von Al Stewart beschäftigt haben, ist die CD ein hervorragender Einstieg und es gilt (sofern eine Neigung zu Gitarren- und Folkmusik besteht): diese Platte macht süchtig nach mehr!
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2013
Dieser Künstler hat mich ohne Probleme wieder in die Zeit versetzt, in der ich noch Latzhosen getragen habe, meine erste große Liebe kennen lernte, ich möchte dazu nur sagen wer diese CD noch nicht hat, lieber Leute kauft sie euch!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2013
Man fühl sich zurückversetzt in eine wohlige 70/ 80ziger Zeit wo Feten noch echte Feten waren :-) Einfach super klasse
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Essential
5,99 €
Time Passages
7,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken