Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

  • Hyaena
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
2
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:19,77 €+ 3,00 € Versandkosten

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Juni 2005
Nach den diversen Nebenprojekten des Jahres 1983 (erstes Creatures-Album "Feast" und The Glove's "Blue Sunshine") explodierten die Banshees 1984 in einem glitzernd-psychedelischen Bombast-Exzess, welcher den Namen "Hyaena" trug und von vielen nach der bereits extrem poppigen Cover-Single "Dear Prudence" als die endgültige Absage an den Punk betrachtet wurde. Ähnlich wie das zur gleichen Zeit produzierte exzentrische "The Top"-Album von The Cure überspannte diese Banshees-Platte die Hörgewohnheiten vieler Fans der ersten Stunde mit musikalischen Extravaganzen (z.B. im orchestralen und größenwahnsinnigen Opener "Dazzle", dem brachial-orientalischen "Blow the house down" oder der zuckrigen zweiten Single-Auskopplung "Swimming horses"). Sicher ist "Hyaena" im Vergleich nicht die beste Banshees-Platte ("Running town" und "Pointing bone" sind einfach zu uninspiriert), jedoch atmet kein anderes Album dieser phantastischen Band eine derart brilliante artifizielle Arroganz. Das folgende Album "Tinderbox" klang dann dementsprechend auch etwas verkatert und erdig - fast so, als würde die Band mit aller Kraft versuchen, sich vom schillernd-ruinösen Dämon "Hyaena" zur befreien und wieder Bodenhaftung zu gewinnen. Einzigartig.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2004
Although not generally considered to be amongst this seminal punk band's top 5 albums, Hyaena contains at least four magical moments. As such, it is not a bad album at all and in fact I like it more now than when it was released in the middle 1980s.
The first is the swirling Dazzle, a soaring melodic rock ballad that all by itself makes the album worthwhile. Swimming Horses is another classic of post punk psychedelic rock, quite an atmospheric number. Then there's their cover of The Beatles' Dear Prudence, where the arrangement and Siouxsie's voice turn a love song into an eerie noire affair.
We Hunger has a bubbling, jerky rhythmic backdrop whilst Take Me Back is a sparse, mid tempo ballad. Belladonna is another of my favorites and the 4th masterpiece of the album with its beautiful melody line and poignant mood. Bring Me The Head Of The Preacher Man is a long brooding piece of dense instrumentation and claustrophobic airs and Running Town has some interesting tempo changes and stunning guitar playing.
Hyaena has stood the test of time very well. The aforementioned great songs, especially Dazzle, Belladonna and Swimming Horses, rank amongst this legendary band's best songs. Fans of Siouxsie And The Banshees might also like Children Of God by Swans and the albums Thirteen Masks or Sacrificial Cake by Jarboe.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
20,99 €
7,79 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken