flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
5
4,6 von 5 Sternen
Deceptive Bends
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

1-3 von 3 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle 5 Rezensionen anzeigen
VINE-PRODUKTTESTERam 16. März 2012
Nachdem Kevin Godley und Lol Creme die Band auf der Höhe des Erfolgs verlassen hatten, um ihr eigenes Ding durchzuziehen, verkauften 10cc für weitere zwei, drei Jahre Platten wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln, ehe sie mit den beginnenden achtziger Jahren ziemlich plötzlich in der Bedeutungslosigkeit versanken.

Mehrdeutig DECEPTIVE BENDS (zu Deutsch 'Gefährliche Kurven') benannt, war dies Graham Gouldman und Eric Stewarts erstes Album als 'Duo'. Allerdings wurden sie im Studio von vier weiteren Musikern unterstützt; Tourdrummer Paul Burgess gehörte fortan fest zur Band (heute ist er Mitglied der empfehlenswerten Gruppe Katy Lied).

Abgesehen von den mehr als verdienten Singlehits "The Things We Do For Love" und "Good Morning Judge" enthielt die Platte ein paar weitere gute, intelligente Songs wie "People in Love" (als dritte Single ausgekoppelt), "Marriage Bureau Rendezvous" und "Honeymoon With B Troop".

Und dann war da dieser fantastische Abschlusstitel "Feel The Benefit (Parts 1, 2 & 3)", meiner Meinung nach eines der großartigsten Stücke, die 10cc jemals veröffentlicht haben. Nennt man das Art Rock? Ja, das tut man wohl. Nennt man das Prog Rock? Ja, kann man wohl auch. In diesem elfeinhalb Minuten langen, abwechslungsreichen, vor Ideen sprühenden Monster gibt es nicht eine einzige überflüssige Sekunde.

Bei den drei Bonustiteln der remasterten Ausgabe handelt es sich um die damaligen B-Seiten der oben genannten Singles. Sie bilden eine sinnvolle und willkommene Ergänzung zu einem hervorragend produzierten Album, dessen zeitlose Klasse sich über 35 Jahre bis heute erhalten hat.

So please: Feel the benefit!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Kann mich noch gut an die Kritik erinnern als dieses Album herauskam. Es hies dabei: "Band halbiert, Leistung verdoppelt". Und so ist es auch wirklich ein Glanzstück dieses Album. Schwungvolle und ruhige Songs sind gleicherweise zu finden. Aber schon alleine das 11minütige "Feel the benefit" das aus drei Teilen besteht ist der reine Wahnsinn. Und das abschließende mehrminütige Gitarrensolo ist vom feinsten.
Für mich mit einer der besten Songs die je geschrieben wurde. Zudem sind die Songparts von Eric Stewart und Graham Gouldman einfach toll.
Alles in allem kann man sagen: Diese Album muß man einfach haben, ja es gehört mit zum besten was es meiner Meinung nach gibt und gehört somit in jede CD Sammlung wobei ich alle ihre Alben besitze und jedes andere auch empfehlen kann!
Aber an dieses Album kam zuvor und danach nichts mehr hin.
Es ist aber denoch sehr schade daß es 10cc seit 1993 nicht mehr gibt. Hätte mir noch mehr gewünscht.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2011
Ein Meilenstein der Rockgeschichte. Darf kaum in einer gut sortierten Musiksammlung fehlen.

Die perfekte Symbiose aus Kreativität und Eingängigkeit. Mit Godley und Creme fand ich 10CC manchmal etwas zu abgedreht.

Meine Empfehlung...klar kaufen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken