Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
15
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Januar 2005
Noch ein Meilenstein von 1989. Axxis betrat in diesem Jahr die Bühne und feuerte auch mit „Kindom of the Night" bis heute ihre beste Platte raus. Allein schon das geniale „Living in a World" fehlt heute in keinem Axxis Konzert und ist längst zu einem Klassiker geworden. Auch sonst sind die Songs auf der Cd, die vornehmlich von den Gründungsvätern Walter Pietsch & Bernhard Weiss geschrieben wurden, allesamt sehr gut geworden. Ein Hit reiht sich quasi an den nächsten. Einzig Weiss's Stimme ist manchmal etwas schwierig, da seine Stimme doch ziemlich hoch ist. Ansonsten bietet Axxis absolut leichte Kost die sofort ins Blut geht und an der man sich eigentlich auch nicht satt hören kann. „Kindom of the Night" ist auch bis heute bei mir eine Sinnbild für absolute „Gute Laune Mucke". Highlights gibt's diesmal keine, spielt einfach die Platte paar Mal durch, und ihr werdet mir zustimmen, dass es für diese cd keine andere als nur eine Höchstnote vergeben werden kann.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2016
Jo, Axxis habe ich schon zu Schulzeiten gehört. Ein Freund brachte das Album auf Kassette an, ein absoluter Traum. Einige sehr gute zeitlose Songs sind darauf zu finden, ich kann's alten Metal-Fans (ich selbst bin 41) nur empfehlen, lohnt sich auf jeden Fall.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2015
Eines von vielen Alben die ich als Vinyl in meiner Sammelung habe, und nun auch in digitaler Form haben wollte.
Wer diese Art von Musik mag, kann hier bedenkenlos zugreifen!!!
von mir eine klare Empfehlung:-))
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2015
Tolles melodisches Hardrockalbum mit der prägnanten hohen Stimme von Bernhard Weis. Zurecht damals ein grosser Erfolg, dass Album hört sich nicht nach Debut an, sondern dass hier absolute Profis am Werk sind, die genau wussten was Sie da machen. Der Härtegrad ist zwar da, allerdings ist alles äusserst Radio- und Mainstreamtauglich, die Refrains kann man sofort mitsingen, die Melodien setzen sich sofort im Ohr fest. Eigentlich ist das gesamte Album eine einzige Hitfabrik - die absolut herausragenden Songs sind jedoch der Titelsong "Kingdom of the Night", "Living in a World" und die Megaballade "Fire and Ice". Ein geschichtlicher Klassiker des Deutschen Heavy Metals ! - Kaufen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2000
Schade das die Gruppe so wenig in Thüringen bekannt ist. Die Verbindung zwischen Gesang, Melodie und Intros ist einfach gigantisch. Wer melodischen Heavy und voluminöse Stimmen mag, sollte dieses Album nicht versäumen. Reinhören und schon ist man auf einer Welle von Träumen, Abrocken und schweben; alles was das Herz begehrt. Sogar Nicht-Metal-Fans sind begeistert von dieser Scheibe. Wenn man sie auflegt kommt die Frage "Wer ist denn das?" - in positiver Richtung. Also - einfach toll und fangt an zu schweben.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2013
Axxis - steht seit damals bis heute wohl für den Inbegriff deutscher Hard Rock und Power Metal Musik.
Kingdom of the Night, ist nicht nur das Debütalbum sondern meiner Meinung nach auch das Beste.

Für jeden Hard Rock Fan aus den 80 ern ist diese Scheibe wohl umungänglich. Gott sei Dank ist Axxis nicht so in die Hair Metal und Glam Phase hineingerutscht.
Das ist auch das Schöne, das die Musik Elemente aus satten Hard Rock, Ryhtmik, eingänigen Solis und natürlich die hohe Stimme von Berni Weiß kombiniert.
Diese Musik ist für jede Gelegenheit geeignert: Am Strand, im Auto, in der Hängematte oder bei der Arbeit.

Living in a world oder das Titellied sind hier an dieser STelle absolut empfehlenswert. Eine Musik die, wie ich hoffe, nie aussterben wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 24. Februar 2012
Schneller und ultramelodischer Metal aus Germanien mit einigen herausragenden Titeln wie "Kingdom Of The Night", "Love Is Like An Ocean", der Semiballade "Tears Of The Trees" und ganz besonders dem Killer-Opener "Living In A World".

Sänger Bernhard Weiss spielt fast in einer Liga mit Rob Halford (Judas Priest) und Klaus Meine (Scorpions).

PS: Diese CD-Version enthält die elf Originalsongs plus eine längere Version von "Living In A World" von exakt 5 Minuten Länge.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2008
Das beste Axxis Album aller Zeiten. Nie war die Band besser als hier. Die neuen Axxis CDs gehen leider mehr in eine andere Richtung !!! Für Leute die sich eine Axxis CD kaufen wollen und einen Einstieg brauchen denen empfehlen ich diese CD.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2006
Das Erstlingswerk von Axxis ist bis heute das erfolgreichste Debutalbum einer deutschen Rock-Gruppe. Alleine das ist doch schon mal ein Beweis für die Klasse dieses Albums. Aleine die ersten drei Songs hauen einen aus den Stiefeln. So muss Rock sein. Zwar gewinnt man damit keinen Blumentopf für Orginalität, aber wer soviele Ohrwürmer auf eine Platte packt muss das auch nicht.
Mein Tip: erste drei Lieder hören und dann ab in den Warenkorb.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2012
"Kingdom Of The Night" erschien 1989 und schlug auf meinem Plattenteller wie ein Blitz ein. Dieses hochmelodiöse Album voller Hits mit den Wahnsinns-Gitarren und der hohen, glasklaren Stimme von Sänger Bernhard Weiss rotierte wochenlang in meiner Anlage. Und auch heute noch hole ich dieses gigantische Debütalben immer gern aus dem Schrank.
Axxis existieren immer noch, "Kingdom Of The Night" war jedoch stets die Messlatte, an der sie trotz superber weiterer Alben ("II", "Paradise In Flames" oder "Utopia") nur scheitern konnten. Dieses Album war wie aus einem Guss.
Sowohl die einzelnen Songs funktionieren bestens, als auch das ganze Album als 50-minütiger Gesamtgenuss.
Trotz aller Homogenität muss man aber ein paar Sahnehauben dieser LP hervorheben, die da heißen: "Kingdom Of The Night", "Never Say Never", "Tears Of The Trees", "The Moon", "Fire And Ice" und vor allem den ÜBERSONG schlechthin "Living In A World". Wohl dem, der jemals auch nur ansatzweise solch eine Hymne geschrieben hat.
Dieses Album ist ein absoluter Pflichkauf für alle Freunde von klassischem Hardrock!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

13,50 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken