Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
134
4,8 von 5 Sternen
MTV Unplugged
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 14. Juli 2003
Noch während Kurt lebte, sassen wir gebannt vorm Fernseher und sahen uns, mit lustige Zigaretten berauscht, das Unplugged Konzert von Nirvana an. Und irgendwie hing damals schon etwas von einem Ende in der Luft ..
wobei wir eher ans Ende Nirvanas dachten und sicherlich nicht an das was kam.
Kurze Zeit später, man freute sich auf das Konzert in Offenbach, fiel Cobain für kurze Zeit ins Koma, kam aber wieder zu sich ..
doch einen Monat später war alles vorbei -
(Ich glaub ja immer noch das der wahre Grund für Cobains Selbstmord seine Weigerung in Offenbach zu spielen ist - eine Einstellung die ich durchaus teile - huch .. man möge mir diesen Satz verzeihen ;) )
Man riss sich um Bootleg CD's des bereits legendären Unplugged Auftritts und ein halbes Jahr später machten Chris, Dave (und was kaum noch jemand weiss - zum damaligen Zeitpunkt gehörte offizell auch Pat Smear zu Nirvana) das Kapitel Bootlegs und Nirvana mit dem Erscheinen dieser CD zu.
Über die Stimmung der CD wurde schon viel gesagt, sehr intim, sehr verstörrt, eingekehrt und traurig zeigen sich Nirvana auf dieser letzten CD.
Man traut sich an Songs ran, denen man nicht gewachsen war, holte aber sein musikalisches Defizit mit einem riesigen Schuss Herzblut wieder ein.
Den neben allem zeigt diese CD auch das Nirvana nicht gerade Künstler an Ihren Instrumenten waren, gerade Cobain verspielt sich mehr als häufig auf seiner Gitarre.
Aber darum geht es nich .. es geht um das Gefühl.
Und darum einer grossen Band, einem unsterblichen Sänger und dem bewegensten und prägensten Teil der eigenen Jugend lebewohl zu sagen..
Diese Cd ist weniger Musik als vielmehr ein kleines trauriges Fest
Träne wegwischen, weitergehen!
Ende
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2004
Wer diese Cd nicht hat verpasst einen entscheidenden Teil seines Lebens, denn diese Cd kann einem in jeder Lebenslage helfen. Für mich ist diese cd das vermächtnis von Kurt Cobain und muss in Ehren gehalten werden. Die sanfte seite von nirvana wird hier vielleicht zum einzigen mal gezeigt und man erlebt den wahren kurt cobain. Lieder wie "Lake of fire" oder "Where did you sleep last night" lassen einem die Tränen kommen und regen zum Nachdenken an. Falls irgendjemand noch zögert, diese cd zu kaufen, sollte er scih endlich entschließen sie zu nehmen, denn dies ist die beste CD die vielleicht jemals aufgenommen wurde (und das auch noch in einem Stück, ohne zusammenschneiden oder wiederholen der songs!)!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2007
Ich finde mit "Unplugged in New York" ist Nirvana unter allen ihrer Alben das beste gelungen. Schön finde ich vorallem dass unter anderen auch eher unbekannte Songs gespielt wurden, aber auch Klassiker wie "Polly", "Come as you are", "Dumb oder "Where did you sleep last night" sind vorhanden, und vorallem letzteres komtm in der Unplugged-Version absolut super rüber. Es ist auch etwas neues das Publikum mal nicht schreiend zu erleben, was perfekt mit dem Unplugged-Sound harmoniert. Ich würde jedem Nirvana-Fan dieses Album wärmestens empfehlen und auch für Einsteiger ist dieses Album perfekt. Meine kaufempfehlung: 10/10
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2010
Ich glaube mit diesem Album hatte Nirvana den Kultstatus ein für allle mal erreicht. Die CD gehört in jede gute Musiksammlung und ist von einer traurigkeit durchzogen die mcih schwärmen lässt. Kurt Cobain war onehin ein Genialer Mensch. Aber durch diesen Auftritt wurde er für mich zur absoluten Legende. Alles andere als 5 Sterne sind nicht gerechfertigt. In diesem Sinne R.I.P. Kurt !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2010
es ist wie so oft schon gesagt eine ehre bei mtv unplugged mitwirken zu dürfen. nicht jeder gruppe/künstler wird diese ehre zuteil und im jahre 1994 gab es eine gruppe,besser gesagt einen künstler der den stil seiner band ändern wollte: kurt cobain....

als die erweiterte nirvana familie von cobain bestehend aus kris novoselic, dave grohl, pat smear, der cellistin lori goldston und einigen mitgliedern der meat puppets die new yorker mtv studios betraten um ein album aufzunehmen dachte niemand das eine grunge band überhaupt dazu in der lage war.
es sollte nämlich ein akustikalbum werden, es konnte ja niemand wissen wie emotional das ergbniss sein würde...
überhaupt: eine gnadenlos übersteuernde band macht plötzlich auf ruhig und gesittet? das gelächter war zu beginn groß.....

nur kurt setzte ein zeichen, zeigte auf wozu diese band fähig war, wie großartig die musiker aufspielen konnten.

beginnen wir mit der nummer "come as you are", ein benchmark der band. die adaption auf die akustische welle tut dieser nummer unheimlich gut. packend, rufend, fragend zwirbelt sich cobain durch diesen großartigen text..
"jesus doesnt want me for a sunbeam" stellt eine der emotionalsten nummern der setlist dar, novoselic wechselt hier vom bass zur ziehharmonika, die ganze band versprüht hier 4 minuten lang zuversicht, legt sich niemals mit cobain an, warum auch? legt er hier doch eine weltklasse ballade aufs parkett die ebso traurig wie wunderschön ist....

"the man who sold the world" ,bekannterweise eine bowie- nummer versprüht viel charm und kraft, cobains halbakustische epiphone gitarre kommt hier deutlich zur geltung. das cover meiner meinung nach besser als das original.

ein großer moment folgt als sich cobain entscheidet "pennyroyal tea" ohne band zu singen. nur er und seine gitarre. spätestens hier wird einem bewusst welch großer verlust ein kurt cobain in wirklichkeit war. diese elegische, runterziehende art zu singen, diese einfachen aber tollen akkorde, dieses gefühl das es ihn gleich zerreist. dieser beusste schmerz in seiner stimme. ohne wort!!

die ruhigen stücke ala "dumb", "polly" oder auch "something in the way" schleißen nahtlos an und ergeben insgesamt ein großartiges gesamtkunstwerk.

ein blues standard, im stile von lead belly, der das prozedere abschloß bewährte sich als angeregter exorzismus und zeigt wiederholt die klasse eines cobain auf.
er war jemand der das musikerbe amerikas mit seiner rauhen stimme in die heutige zeit transportieren konnte.

fazit: eine hochemotionale scheibe die ich zumeist höre wenn ich tieftraurig bin. wenn cobain seufzt, scheint es als würde die ganze welt auf ihn einstürzen. kurze zeit darauf war er tod. das ist es was unplugged zu einem album macht das dem hörer hin und wieder gefährlich nah kommen kann...
ein must-have!
1818 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2002
Gleich das schlimmste vorweg:Auf diesem Album/Konzert haben Nirvana zu wenig von ihren Hits gespielt.Aber abgesehen davon ist es einfach genial.Die Lieder der "Meat Puppets" haben mir irgendwie gefallen, obwohl sie für Nirvana sehr untypisch waren. Und sie lagen ausserhalb von Kurts Stimmlage. Das machte sie so gut.Mit "Lake of Fire" hatte er richtig zu kämpfen.Wer sich auskennt weiss, dass Kurt diese Herausforderung mochte.Auf jeden Fall ist die CD gut.Wer nur die härtesten Lieder von Nirvana mag sollte vorsichtshalber probehören!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2003
Ich fand Nirvana nie schlecht, aber seit MTV Unplugged bin ich echt begeistert von ihnen!
Auf dem Album sind die besten Nirvana Songs von allen andern Alben zusammengestellt und das auch noch in Live-Version.
Keine lauten Bassgitarren, die einem nicht nur des Nachbars wegen das Lautdrehen verbieten, sondern rockige Gitarrenbegleitung eben "uplugged".
Die ganze CD ist eine abwechslungsreiche Mischung aus rockigen Stücken in typischen Nirvana-Stil, wobei jedoch kein Lied dem anderen gleicht. Hierzu muss noch gesagt werden, dass ganze Album viel ruhiger, meldodischer klingt, weil endlich mal Kurt Cobains Stimme die Begleitung übertönt und selten besser zur Geltung kam, als auf dieser Platte.
Für alle Nirvana-Fans, aber auch für Leute, die nicht auf Nirvana stehen, das aber nur auf die bisher bekannte Härte ihrer Songs zurückzuführen ist ein absolutes Muss!! Hatte nie ein besseres Album in der Hand und einmal reingelget ist die CD nur schwerlich aus dem CD-Player zu bekommen! Respekt!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2009
Ich kann nur sagen, dass es ein muss dieses Album zu haben.
Es ist eines der besten Unplugged-Alben der Welt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2001
Das beste von allen Nirvana-Alben. Am schönsten sind die Meat Puppets Cover(Plateau, Oh me und Lake of Fire). Abe'r natürlich hauen auch die anderen Klassiker ziemlich rein. Diese CD muß man einfach haben ( falls man Nirvana-Fan ist)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2011
Als ich mir die CD (nicht bei Amazon) gekauft habe kannte ich nur "About a girl" was mir eigentlich ganz gut gefallen hat. Der Song war dann auch gleich der erste auf der CD und "Come as you are" gefiel mir auch ganz gut, nach einer weile des Hörens hatte ichh jedoch das Gefühl, dass alle Lieder recht ähnlich klingen.
Deshalb ist die CD natürlich jedem Nirvana-Fan zu empfehlen, mir persönlich gefällt die CD aus dem oben genannten Grund aber eher weniger..
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

In Utero
7,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken