flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive



TOP 1000 REZENSENTam 27. Juni 2014
Ohne Frage ist diese Doppel CD noch immer die beste Veröffentlichung von John Williams Star Wars Soundtrack. Alles drauf und in der chronologisch richtigen Reihenfolge.
Williams bewies sich hier mal wieder als Virtuose, der es versteht, alles aus einem Orchester heraus zu holen. Er hat wieder viele gute musikalische Momente geschaffen, Musik aus New Hope einfliessen lassen und weiter entwickelt. Aber oft merkt man hier auch, dass die Musik den Film hier und da nur untermalt, besondere Szenen betont. Das gelingt auch gut, aber mir fehlt hier einfach das Gefühl von A new hope, dass alle Musik auch ohne den Film für sich stehen kann. A new hope war einfach etwas verspielter und facettenreicher in seinen Themes.
Doch auch wenn die Musik hier ab und an nur vor sich hin fliesst, bewirkt das Akzente setzen hier und da, dass der Soundtrack über 2 Stunden gut unterhält.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. November 2001
Diese Filmusik ist das Produkt, welches man von dem Namen her erwartet und zu oft nicht bekommt!
Nach vielen Soundtracks aus vielen Filmen, die ich seit 20 Jahren oft von der ersten bis zur letzten Note
hörte, nimmt dieses Doppelalbum eine Spitzenposition ein! Die Ausdrucksstärke der Musik wird in hohem Maße von dem Können des umwerfenden Londoner Symphonie Orchesters noch verstärkt und durch die digitale Neubearbeitung erst richtig zur Geltung gebracht!Nicht nur dass die Tonqualität herausragend
gut geworden ist, auch zur Qualität der Musik sei etwas gesagt: Im Gegensatz zu einigen meckernden Oberschlauen, die immer etwas zum Aussetzen finden und meist nicht mal von der ersten Stunde der Saga dabei waren, ist John Williams gerade mit der Musik zu STAR WARS nach wie vor der Meilenstein seines Könnens gelungen. Gerade die Aneinanderreihung der diversen Themen, welche jeweils detailliert das Geschehen im Film wiederspiegeln und gleichzeitig hörenswerte orchestrale Melodien präsentieren, ist das Konzept, welches bei einem Film wie Diesem nur aufgehen kann! Glücklich für die Hörfreudigen wirkt sich aus, dass zum höchstwertigen der drei Filme auch der Soundtrack der beste von Dreien geworden ist, denn nirgendwo trägt einem die Musik so kraftvoll durch die über 2Stunden Hör-und Traumgenuss!
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Oktober 2000
Über die Musik gibts nicht viel zu sagen. Genial (sowohl im Film als auch außerhalb). Aber ein besonderes Lob gilt der Veröffentlichung: 2 CDs => der komplette (!) Score, Umfangreiches Booklet, Bonus-Tracks: So muß ein Soundtrack sein. Fünf dicke, fette und voll verdiente Punkte.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. April 2004
Mit Abstand der beste Teil, aus der musikalische Sicht. Insbesondere weil der Imerpial March mit drauf ist :) . Die beklämmende Atmosphäre des zweiten Teil spiegelt sich perfekt auf der CD wieder. Der Film ist nicht unbedingt der beste Teil, aber musikalisch ein Hochgenuss. Eine sehr geniale Scheibe.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Mai 2002
Dieser Score ist mit Abstand der kraftvollste aus der Star Wars Saga. Hier taucht das erste Mal der "imperial march" auf ! Dieser Soundtrack klingt bedrohlich und groovt wie die Hölle..Über die Themen ist nichts mehr zu sagen, die sind jedem im Ohr. Absolut empfehlenswert ! Referenzstück einer jeden Soundtracksammlung
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Mai 2001
Hoffentlich werden in Zukunft mehr SoundtrackAlben mit dieser Hingabe veröffentlicht, was musikalische Vollständigkeit , Klangqualität und Aufmachung angeht. Einziger Kritikpunkt bleibt die Musik selbst: einerseits nimmt die sture Aneinandereihung der Stücke nach dem Filmverlauf sehr viel Dynamik und logische melodische Entwicklung; auch bleibt der generelle Stil kritisch (aber natürlich auch subjektiv) zu beurteilen. Wie auch bei den anderen StarWars Filmen gibt es zwar sehr gute Themes (das beste aller: Imperieller Marsch), die aber lieblos hier und da aufblitzen in zumeist ansonsten belanglosen ergänzenden Hintergrund-Motiven - wobei auch die absolute Länge der Musik sich ein bisschen zu viel vornimmt; weniger ist eben manchmal mehr. In Relation ist der Soundtrack zum für mich schlechtesten StarWars streifen aber wesentlich durchdachter als der Vorgänger; es stören nur die ständigen Cameos und fälschliche Zusamenstellung der Musik. Wer eher Höhrer des Filmes wegen ist, wird sich wohl kaum daran stoßen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Dezember 1999
Der mittlere Teil also von Krieg der Sterne nennt sich "The Empire Strikes Back" und ist nach meiner Meinung der beste Teil der Trilogie. Nicht das die anderen dadurch schlechter würden ( ich gebe allen 5 Sterne, unabhängig davon, das ich STAR WARS-Fan bin... ). Das beziehe ich vor allem auf die Musik. Und besonders herraus sticht vor allem der "Imperial march", auch Darth Vader's theme genannt. Der Komponist arbeitet ja hier mit dem klassischen Stilmittel des Leitmotivs. Das bedeutet jeder Person ist eine spezifische Melodie zugeordnet. Dies benutzt nebenbei gesagt auch der Regisseur George Lucas um Spannung zu erzeugen. Indem er z.B. eine Melodie spielt, KURZ BEVOR der böse Darth Vader ins Bild kommt...
Aber der Soundtrack von "The Empire Strikes Back" lebt vor allem auch durch dieses phantastische Orchster, den Londoner Philharmonikern. Es handelt sich um ( mit diversen Spezialinstrumenten ) insgesamt an die 100 Musiker, die daran beteiligt sind. Und das hört man sage ich euch. Es geht so richtig ab auf der CD, sowohl was den Sound, als auch was die Dynamik betrifft. Besonders ans Herz legen muss ich euch noch die Qualität der Anlage, auf der ihr das abspielt. Die 2 CD's sind derart gut aufgenommen, das sich schlechte HIFI-Komponenten sofort selbst entlarven, insbesonders schlechte Boxen. Man könnte auch sagen das dieses Album sich als Vorführmusik bestens eignet...
Abschliessend müssen 5 Sterne gegeben werden! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken