Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
19
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
19
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. März 2001
Also das ist die erste Scheibe von Raekwon . Gleichzeitig trägt Ghostface 1/3 des Albums und die restlichen Wu-Member tuhen ihr übliches . Die Produktionen von RZA sind von außerordentlicher Klangdichte und -vielfalt . Schnellere, energiereiche Produktionen wie "Knuckleheadz" und langsame, musikalischere Beats, wie der von "Heaven or Hell" machen dieses Album zu einem Must-Have . RZA hat selber gesagt, dass dieses Album sein Meisterwerk ist, und auch wenn es nicht die absolute rohe Genialität von Enter the 36 Chambers hat, ist es ein musikalisches und lyrisches HipHopalbum der Extraklasse .
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2002
Mit Cuban Linx ist den beiden Wu-Tang Mitgliedern ohne zweifel ein weiterer Wu-Tang Meilenstein im HipHop Olymp gelungen!
Die Platte wird von den Beats und rhymes des RZA's geführt und ist dadurch noch mehr empfehlenswert!
Die Mischung aus Mexican Cream und American Hard core Ghetto wird hier perfekt in einem Album gekoppelt!
Ice Cream ist auf dieser Platte ohne zweifel das Highlight und der bisherige höhepunkt von Chef Raekwon!
Jedoch ist zu bedenken,das die Beats dieser Platte enorm süchtig machen können!!!!!!!!!!!!!!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2012
Hier gibt es nicht mehr viel zu sagen jeder Wu-Tang Fan braucht diese Platte ! Einfach nur perfekt !!!!! Mein favorit Ice Cream mit einem der besten beats die RZA je geschaffen hat...ich könnte heule so geil sind RZA beats :D
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2002
Also dieses Album, das erste Soloalbum von Raekwon, ist eins der besten Hip Hop Alben aller Zeiten! Wenn ich die Trackz so alle durchgehe, fällt mir eigentlich keiner auf, der mir nicht gefällt. Super Beats von RZA und dazu gute Vocals von natürlich Raekwon, aber auch Ghostface Killah ist oft vertreten, machen einfach eine super CD. Da kann man bedenkenlos zugreifen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2001
Das Muss für jeden Wu-Tang und Gangsta-Rap-Fan. Raekwon und Ghostface etablieren den Mafia Style im Rap Biz, RZA produziert genial schmutzig wie danach nie mehr.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2009
In wenigen Tagen wird mir das neue OB4CL Pt. II geschickt und davor schreib ich doch noch mal schnell eine Review zum ersten Teil, der so genial und fantastisch ist, dass ich wohl von dem besten Hip-Hop-Album aller Zeiten sprechen kann, zumindest für mich persönlich, und allerhöchstens mit "Enter the Wu-Tang" und "Liquid Swords" einigermaßen gleichwertige Rivalen hat. Es gibt sehr viele Gründe, weshalb diese CD so gut ist, fangen wir mit der Produktion an. RZA hat mit seinen Beats eine unvergleichliche Atmosphäre erschaffen und dem Album sein ganz eigenes Gesicht gegeben, die Musik ist düster, ernst, rau, als würde sie exakt die Strassen New Yoks wiedergeben. Lyrisch gesehen muss ich auch nicht mehr erzählen, da alles schon von meinen Vorrednern gesagt wurde, Raekwons Storytelling ist einzigartig. Hinzu kommt, dass bis auf ODB der gesamte Clan (mehrmals) vertreten ist, so dass man eigentlich eher von einem richtigen Wu-Tang Album sprechen kann, wobei vor allem Ghostface enorm oft vertreten ist und Reakwon selbst nur auf vier Tracks alleine rappt. Raekwon und Ghostface ergänzen sich extrem gut und sorgen für jede Menge Abwechslung, eigentlich hätte man die anderen Clan-Mitglieder nicht gebraucht, da die beiden ihre Aufgabe so ausgezeichnet machen, was nicht heissen soll, dass die anderen Auftritte stören, im Gegenteil, sie geben noch das i-Tüpfelchen sozusagen. Das Album ist recht lange (über 70 Minuten) und trotzdem wird es nie langweilig, was selten vorkommt, es wird nie eintönig oder langweilig, die Stimmung, die die CD verbreitet, verbietet es dem Hörer förmlich dazu, auszuschalten. Die Musik ist zeitlos im Gegensatz zu vielen anderen damaligen Klassikern im Hip-Hop-Genre, weswegen ich OB4CL nicht nur einen Klassiker nenne, sonder ein Meisterwerk in der gesamten Musik-Geschichte, und ganz obiektiv betrachtet, ich glaube da liege ich nicht falsch. Schwer nun, irgendwelche Stücke hervorzuheben, vielleicht meine zwei Lieblingstracks, nämlich das unglaublich bewegende "Criminology" und das geniale "Verbal Intercouse", bei dem wir mit Nas das einzige nicht Wu-Feature vorfinden. Aber wie gesagt, für mich gibt es keinen schwachen Track und man sollte sich selbst den Gefallen tun und die CD von Anfang bis zum Ende durchhören, um die volle "Wirkung" zu erhalten.

Ich könnte über dieses Wunderwerk noch lange schreiben, aber da es ja ein Limit für die Anzahl der Wörter gibt, belasse ich es dabei und kann dieses einmalige Werk jeden empfehlen, der Hip-Hop hört!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2004
Yeah, Wu Banga pur. Ein richtig gutes Album. The Chef hat mit diesem Debutalbum aus dem Jahre 1995 Maßstäbe gesetzt, die nicht mal er selbst wieder erreichen kann! Das Album wurde von Wu-Oberhaupt RZA produziert, wie man an jedem Track erkennt, da er auch hier in jedem Beat den typischen Wu-Flow verewigt hat. Einfach klasse!! Das Album ist eigentlich eine Kombi-Platte, da Guest Star GhostFace Killah (natürlich ebenfalls ein Wu-Member) fast auf allen Tracks mitrappt. Selbstverständlich geben sich auch die restlichen Wus die Ehre. Meine Lieblingstracks auf dem Album sind Wu-Gambinos mit Ghostface Killah, Method Man, RZA und Masta Killa und Ice Cream featuring Ghost Face Killah, Method Man und Cappachino. Ein richtig gutes Album. Muss man eigentlich haben, als Wu-Tang Fan hat man es höchstwahrscheinlich eh schon...
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2017
Zusammen mit Liquid Swords das beste Solo WU Album! Finde zwar es gibt einige gute Wu-Tang solo-Alben aber das hier, ist zusammen mit Liquid Swords von GZA das beste, nicht nur von der Produktion sondern auch von den Texten her...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2010
Huge classic! If u want to listen the real 90's hip hop, u need this and the first album of Wu-Tang.
The best album made by a wu-tang solo artist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2004
...dass er das ist beweist uns raekwon mit seinem debut.
only built 4 cuban linx ist ein wahnsinns wu tang solo album!!! meiner meinung nach hat der clan ordentlich an style verloren, mir gefiel er zu den anfangszeiten (36 chambers und alle ersten soloprojekte) einfach am besten, und dieses album zählt zu den absoluten highlights der wu geschichte.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken