Jeans Store Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
17
4,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Januar 2000
Mit diesem Soundtrack aus dem Jahre 1986 hat der Komponist Trevor Jones nicht nur den Film entscheidend mitgestaltet, er hat zusätzlich zu dem großen Erfolg mit beigetragen. Die Musikstücke reflektieren durchweg die Stimmung des gesamten Filmes. Als Zuhörer kann man die Augen schließen und den Film revue passieren lassen. Doch wie wohl jeder weiß ist der Soundtrack nicht nur von Trevor Jones selbst bestimmt worden. Der Hauptdarsteller David Bowie hat sich mit in die Musik einfliessen lassen, in dem er verschiedene Stücke gesungen hat. Dadurch wird das Album nicht nur bereichert, es erhält auch seine eindeutige Zuordnung in die achtziger Jahre. Ein sehr schönes und melodisches Album. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2005
Die Qualität dieser CD ist normal, ist mit der LP zu vergleichen (wer sie noch hat ;)!).
Dies ist ein absolutes MUSS für alle Fans des Filmes bzw. Labyrintholics ;) oder solche, die es werden wollen...
Die Trevor Jones' Musik ist zum Träumen...
Die Songs von David Bowie sind einmalig und witzig, er hat 2003 den Song 'Magic Dance' als DJ-Remix herausgebracht (Club Bowie). Und Bowie mimt das schreiende Baby im Song, göttlich...
Und wenn ich an 'Chilly Down' denke, könnte ich mich schlapp lachen...
Mich rühren neben 'As the world falls down' vor allen noch 'Underground' und 'Within You'. Die Tiefe des Songs, die Bowie voller Inbrunst singt, kann einen mitunter Tränen in die Augen treiben und man möchte ihn in den Arm nehmen.
Eine starke Musik für einen der besten Fantasy-Filme, die je produziert worden sind.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
Labyrinth ist immer noch einer meiner absoluten Lieblingsfamilie. Die Musik blieb mir immer im Hinterkopf. Jetzt habe ich mir die CD gegönnt und bin immer noch begeistert. Mein Favoriten sind "The Bogglin Battle" und "Underground".
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 13. Juni 2014
Auch wenn ich den Film nicht kenne, muss ich sagen, der Soundtrack gefällt mir. David Bowie Songs im 80er Pop Stil und die Kompositionen von Trevor Jones ergänzen sich perfekt zu einem Ganzen.
Als Anspieltipps empfehle ich die Stücke 3, 4, 5, 6, 7, 9, 12
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2013
Als ich den Film Labyrinth öfters geschaut habe,hatte ich immer von den Liedern einen Ohrwurm
und hab mir dann den Soundtrack gekauft.
Also Ich bin sehr zufrieden mit dem Soundtrack :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2014
Mir hat der Film sehr gut gefallen und die Musik ebenfalls, die vom Schauspieler selber gesungen wurde. Dieser Film gehört zu den besten Fantasy Filmen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2014
super genial - David Bowie eben. Hier kann man mal richtig erleben, wie vielseitig Bowie sein kann. Ganz tolles Album mit der Musik aus dem Film...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2007
Alles in allem ist "Labyrinth" ein gelungener Soundtrack, der alle wichtigen, im Film vorkommenden Songs und Melodien in der sogar richtigen Reihenfolge enthält. "Magic Dance" hätte nach meinem Geschmack ruhig auf ein paar Puppen-Stimmen im Hintergrund verzichten können - dann wär es ein richtig guter Popsong. "Chilly Down" ist für mich der Tiefpunkt der CD. Singt das wirklich Bowie?? Ich kann es kaum glauben. Höhepunkte sind das Instrumental "Hallucination" und das darauf folgende "As the world falls down", "Within you" (eines der besten Bowie-Lieder überhaupt) und "Underground" (klingt in der zweiten Fassung fast schon nach Gospel.)
Etwas schade ist, dass die Gitarren-Fills, die im Vorspann des Films bei "Underground" zu hören sind, auf dem Soundtrack nicht vorkommen.

Trotzdem: Bowie- und Soundtrack - Fans sollten zugreifen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2008
...und mehr als begeistert von Film und Musik. Tagelang habe ich nichts anderes gehört als Bowie's wunderbaren Stücke, welche diesem Film Tiefe und Ausdruck verleihen, abgesehen von seiner brillanten Darstellung des Koboldkönigs. Jetzt 2008 habe ich den Film mit meiner Tochter (6) angeschaut und nun ist auch sie diesem Zauber verfallen und trällert den ganzen Tag nur noch "Magic Dance", auch ich habe meine alte MC von damals heraus gekramt und tanze beim Kochen in der Küche auf "Chilly down" herum.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2013
Oh man, wie habe ich diesen Film in meiner Kindheit geliebt und liebe ihn immer noch :) damals war ich 12 Jahre und total in Prinz Jared verknallt :) Wollte immer mit Jennifer tauschen und die Ballszene mit ihm spielen :) Nostalgie Nostalgie :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden