Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

  • Rush
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
7
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Eine sehr gelungene Clapton CD. Zwar kenne auch ich den Film zu diesem Soundtrack nicht, aber die Musik ist absolut erste Sahne. Clapton spielt wieder einmal seine Gitarre wie ein Bluesgott. Die Instrumentalstücke (besonders Lied 3 "Preludin Fugue") sind einfach umwerfend. Clapton singt auf zwei Songs selbst, die natürlich zu den Highlights des Albums zählen: "Help Me Up" und "Tears In Heaven". Richtig exzellenter Blues wird dann bei dem Song "Don't Know Which Way To Go" geboten. Hier wird Clapton von Buddy Guy unterstützt. Nein, nicht unterstützt. Buddy Guy prägt mit seinem Gesang und auch mit seiner Gitarre diese himmlischen 10:49 Minuten. Es ist wahrlich eine richtig gute Clapton CD, deren Anschaffung ich jedem Clapton Liebhaber empfehlen kann.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2002
Noch nie solch eine Musik gehört, die einen in eine dermaßen extreme Melanchonie verwirft. Schöner (typische Clapton Gitarre) trauriger Blues, welche auch große Wirkung auf jemanden hat, der den Film selbst nicht gesehen hat. Ein Muß in jedem CD-Ständer!!!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2013
Ich kannte diese Seite von Eric Clapton bis jetzt nicht. Ich gebe zu ich habe den Film nicht gesehen, aber trotzdem ich war schön Überrascht mal etwas anderes von Clapton zu hören. Auf der CD ist auch Buddy Guy zu hören nicht nur instrumental sonder auch mit Gesang. Wie gesagt, ohne den Film gesehen zu haben ich finde die CD recht melancholisch wunderbar, technisch absolut einwandfrei.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2013
Ich kannte den Soundtrack bislang noch nicht, nur "Tears in Heaven" von der Unplugged-Scheibe. Spannende Musik, sehr getragen, emotional, teilweise traurig. Clapton zeigt und spielt hier Sachen, die er auf seinen normalen Alben zuletzt vermissen ließ. Hier schielte er nicht auf Verkaufszahlen, sondern spielt einfach nur. Gut!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2005
Ich finde diese Cd absolut genial obwohl ich den Film Rush nicht gesehen habe (vielleicht kann ich ihn ja irgendwann mal noch sehen...).
Ich hab selten solch interessante und verzaubernde Instrumentalstücke gehört, die sicherlich zu einem spannenden Film passen können! Eric Clapton schafft es mit seiner Gitarre und seinen Mitspielern mal wieder Klänge ertönen zu lassen, die einzigartig sind und die ich so vorher noch nie gehört habe.
Schade ist, dass die CD nicht speziell unter dem Namen Eric Clapton erschienen ist. So steht als Cd Name Music from the Motion Picture Soundtrack Rush dort. Ganz klein steht unten geschrieben "Original Score Composed and performed by Eric Clapton".
Schade finde ich auch, dass der Film und der Soundtrack relatif unbekannt sind. Ich würde Clapton raten, diese Cd noch mal unter seinem eigenen Namen zu veröffentlichen! Aber warscheinlich hat er dazu nicht die Rechte.
Von Track 1-7 hören wir tatsächlich nur Instrumentalstücke. Sie gefallen mir alle sehr gut mit Ausnahme von dem düsteren Will Gaines (Track 7). Alle Intrumentalstücke klingen sehr spanned!!!
Dann der fröhliche Song Help me up wo Clapton auch wieder singt!
Mit dem Blues kann es Clapton nicht lassen...Hier gefällt mir das Blues-Duet mit Buddy Guy der die kompletten Vocals für diesen Song beisteuert und auch Clapton mit seiner Guitar unterstützt nicht schlecht. Der Song ist sehr lang und klingt aber auch relatif mitreissend!
Zum Abschluss, die Studio Version von Tears in Heaven...
Insgesamt ein geniales Meisterwerk von Clapton, welches leider nicht viele kennen. Die Bilder im Heft, zum Film sehen auch eigermassen spanned aus!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2009
Der etwas andere Eric Clapton! Die CD ist der völlig unerwartete Hammer! Sie könnte auch teilweise als Entspannungs-CD durchgehen. Auch leise Klänge (Gitarre und Gesang), die nicht immer dem Blues zuzuordnen sind, beherrscht Eric Clapton perfekt! Bei " Don't Know Which Way To Go" ist Eric Clapton dann wieder der Bluesgitarrist der Extraklasse, auch wenn er diesen Titel nicht selbst singt. Der Gesang von Buddy Guy paßt bestens! Das ist eben Eric Clapton - nie sein Süppchen für sich kochen, sondern die Bereicherung mit anderen Interpreten der Extraklasse (George Harrison, Tina Turner, Phil Collins) suchen. DIESE CD SOLLTE NIRGENDS FEHLEN! erstellt von Heinz am 22.4.09
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2013
Tolle Musik
Jederzeit wieder bei Amazon.
Denn es toll eine grosse Auswahl zu haben.
Denn dies hat man oft nicht in den Geschäften.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €
8,99 €