Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
10
4,5 von 5 Sternen
Talk to Your Daughter
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 5. Januar 2000
Was soll man zu diesem Gitarissten noch schreiben. Er ist wohl einer der brilliantesten Gestalten im Umgang mit diesem Musikinstrument. Schon allein sein Werdegang ist überraschend: Vom Studiomusiker zu Joni Mitchell, Zusammenarbeit mit George Harrison, Gitarrist bei der Jazz-Legende Miles Davis und daneben Gastauftritte u.a. bei KISS, um nur einige Stationen zu nennen. Und "Talk to your daughter" ist eines seiner ersten großen Werke - roher, rockiger Blues, gespickt mit Jazz-Licks, wirklich sagenhaften Improvisationen und Soli die ihresgleichen suchen. Hier hört man kein Skalengedudel wie bei vielen der sogenannten Guitar-Heroes. Viele seiner Solis enthalten einen unbeschreiblichen Spannungsbogen. Auch wenn man glaubt, daß nun kaum noch eine Steigerung möglich ist, findet Robben Ford einen Weg den Bogen noch weiter zu spannen, bis zuletzt die Auflösung kommt. Die CD erschließt sich einem kaum beim erstenmal. Vielleicht auch nicht beim zweitenmal. Doch dann kommen die edlen Perlen zutage. CD-Player programmieren auf die Tracks 1,3,4,7,8, den Regler des Verstärkers so weit nach rechts, wie die Mitgenossen es zulassen, und Blues-Rock vom Feinsten geniessen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Januar 2006
In "Talk to Your Daughter" präsentieren Robben Ford und seine Band jede Menge Blues-Rock vom Allerfeinsten. Dass Robben Ford Begleitmusiker von Größen wie z.B. George Harrison, Joni Mitchell oder auch Miles Davis war, glaub ich sofort -- er legt es nirgends auf vordergründige Effekte an, stattdessen spielt er mit seiner ausgesucht professionellen Begleitband gediegenen Blues, geradlinig und musikalisch vielseitig, wie man ihn selten hört: Von Rock'n Roll-Anleihen in "I Got over It" bis hin zur Blue Note in "Born under a Bad Sign" -- alles kommt unprätentiös daher, ungemein spielfreudig und mitreißend. Jede Menge hinreißende Soli, in denen die Bandmitgleider schon fast ausgelassen improvisieren und doch ihrem Stil treu bleiben. Spaß an der Musik, und Blues in allen Schattierungen. Und kein selbstverliebtes Improvisieren bis zum Abwinken, auf dass auch der letzte merke, welch ein Meister hier aufspielt -- ein Robben Ford hat derlei Virtuosenstriptease nicht nötig. Er kann's nämlich.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Januar 2006
In "Talk to Your Daughter" präsentieren Robben Ford und seine Band jede Menge Blues-Rock vom Allerfeinsten. Dass Robben Ford Begleitmusiker von Größen wie z.B. George Harrison, Joni Mitchell oder auch Miles Davis war, glaub ich sofort -- er legt es nirgends auf vordergründige Effekte an, stattdessen spielt er mit seiner ausgesucht professionellen Begleitband gediegenen Blues, geradlinig und musikalisch vielseitig, wie man ihn selten hört: Von Rock'n Roll-Anleihen in "I Got over It" bis hin zur Blue Note in "Born under a Bad Sign" -- alles kommt unprätentiös daher, ungemein spielfreudig und mitreißend. Jede Menge hinreißende Soli, in denen die Bandmitgleider schon fast ausgelassen improvisieren und doch ihrem Stil treu bleiben. Spaß an der Musik, und Blues in allen Schattierungen. Und kein selbstverliebtes Improvisieren bis zum Abwinken, auf dass auch der letzte merke, welch ein Meister hier aufspielt -- ein Robben Ford hat derlei Virtuosenstriptease nicht nötig.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Mai 2015
Innovative Blues Arrangements mit einem Super Trio, eine groovende Basis und ein wunderbarer Gitarrenklang mit entspannter Stimme! Das war damals schon sehr gut anzuhören...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Februar 2009
talk to you dauther ist ein meisteralbum - sehr versiert - melodisch-durchdacht- kraftvoll und die Genialität von Robben ( live in Hamburg/Fabrik) erlebt, kommt durch - einfach klasse!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Juni 2004
Mein Lieblings-Album von Robben Ford. Die bluesgetränkten Aufnahmen stehen seinen besten Momenten mit der Charles Ford Band, mit Charlie Musselwhite oder mit Jimmy Witherspoon in nichts nach.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Mai 2009
Habe lange nach dieser CD gesucht, da sie offenbar nicht mehr im Handel ist. Schade, denn es ist sicher eine der besten Einspielungen von Robben Ford; wenn nicht gar die beste.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Februar 2014
Trotz seiner Fingerfertigkeit und Kunst an diesem Instrument, ist diese Musik einfallslos, ohne Höhepunkte und plätschert so vor sich hin.
Seine Stimme trägt auch nichts dazu bei, mal aufzuhorchen.
Dünn, mit geringem Volumen und ohne Ausdruck, dazu die wohl perfekt aber emotionslos gespielte Gitarre, hinterlassen bei diesem Werk einen eher farblosen Eindruck.
Aus diesen Covers hätte er mehr machen müssen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Dezember 2013
Immer muß ein Spielverderber dabei sein.
Spielen kann er ja nicht schlecht, der Robben Ford. Aber das Album ist schon ganz schön monoton. Jedes Lied hat den gleichen typischen Blues Aufbau. Die Lautstärke ist auch irgendwie immer die Gleiche bei jedem Lied. Das Gittarespiel auch irgendwie immer das Gleiche. Irgendwelche besonderen Melodien gibt es auch nicht. Sorry liebe Blues Fans, aber nach ein paar Liedern hat man sich Sattgehört. Ausnahme das letzte Lied, daß ein klein wenig hervorsticht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. April 2012
Ich bin mit dem Produkt zufrieden. Der Artikel war wie in der Beschreibung beschrieben und die Abwicklung war zu meiner vollsten Zufriedenheit!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Mystic Mile
8,89 €
Unplugged
18,87 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken