Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
17
4,4 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Juni 2003
Nach einer 5 Jährigen Pause veröffentlichten Fleetwood Mac 1987 dieses Album, zugleich das letzte mit Mr. Buckingham (vorläufig).
Anfangs wenig beachtet, brachten vor allem die veröffentlichen Singles dem Album einen großen Schub. Die CD war in England Wochenlang Nr. 1 und kam auch in den Deutschen Charts bis Platz 2.
"Big Love" mit den merkwürdigen Stöhngeräuschen ist ein Klassiker. "Seven Wonders", getragen von Stevie Nicks weinerlicher Stimme sowie "Little Lies", gesungen von Christine Mc Vie waren weitere Single Highlights.
Doch auch der Rest der CD enthält keinen einzigen Flop : Perfekte Popmusik, super produziert, fein arrangiert mit wirklichen Könnern an den Instrumenten. Dieses oft unterschätzte Album ist ein Meilenstein der Musikgeschichte und somit eine "Muss" - CD aus den 80'ern.
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2002
Für mich bedeutet/-e die Formation "Fleetwood Mac"damals als auch heute immer noch der "große Meilenstein in der Musikgeschichte" .Angefangen in den 60er Jahren unter Peter Green's Blues-Richtung, ab 1975 die Neuformatierung mit Stevie Nicks u.Lindsey Buckingham, die bis dato ihre erfolgreichsten
Zeiten waren.Mit"Tango in the Night"setzten sie in '87 nochmals einen drauf,was gleichzeitig der Abschied von Mr.Buckingham war.Er steuerte charismatische Songs wie "Big Love","Family Man","Caroline", "You and I,partII"und den Titel-Song,bei, während Stevie Nicks mit unverkennbarer Stimme "Welcome to the Room..Sara",den US.Top 20-Hit"7 Wonders", und eine verträumte Ballade "When I see you again"-wie immer-super rüberbringt . Mit gefühlvollem u. zärtlichem Charme zeigt sich Christine McVie in "Everywhere"(No.4 in U.K.Single-Charts,1988),verträumt in "Mystified", u. rockig in "Isn't it Midnight".Nicht zu vergessen der Band's bis heute wohl erfolgreichste Single "Little Lies", welche dem Album in Deutschland letztendlich den nötigen Schub bis auf #2,und insgesamt 76 Wochen Chartaufenthalt in den damaligen LP-Charts-TOP 75 bescherten.Heute ein echter Evergreen, daher sehr zu empfehlen !
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2002
Dieses Album nach 5 Jahren Funkstille des Popgiganten FLEETWOOD MAC war nicht zu erwarten. Als es dann veröffentlicht wurde, war die Resonanz in Europa zunächst noch verhalten - lediglich in den USA schoss die Vorabsingle BIG LOVE in die Top 10. Nach einer Anlaufzeit von 4 Monaten konnte sich die Platte auch in Deutschland in den Charts plazieren und eroberte den bis dato höchsten Chartplatz, den je ein Fleetwood Mac Album in D erreicht hat: Nummer 2. Zurück zum Album: als herausragende Stücke muss man BIG LOVE, LITTLE LIES, EVERYWHERE, FAMILY MAN und SEVEN WONDERS bezeichnen. Aber echte Ausfälle gibt es auf TANGO IN THE NIGHT sowieso nicht. Nicht einmal Stevie NIcks' quälender Gesang auf WELCOME TO THE ROOM...SARA kann die Stimmung trüben - und das heißt schon was - also KAUFEN!!!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 1999
Diese CD wäre bei den Albenhits des Jahrhunderts auf meiner persönlichen Top-100 dabei: jedesmal wenn ich diese CD höre, bedauere ich, daß Fleetwood Mac ihre großen Erfolgskarriere nicht fortgesetzt haben. Die großen Hits auf dieser CD sind sicherlich "Litte lies", "Tango in the night" oder auch "Seven Wonders". Die musikalische Richtung der großen Truppe ist schwer zu beschreiben, es gab sicherlich in den 80igern einige Gruppen die den Stil von FM kopieren wollten, es waren jedoch alleswegs Fehlversuche. Interessante Randnotiz: dieses Album wurde der berühmten Judy Wong gewidmet - auch ein großer Fan der Band (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2012
Die Gruppe Fleetwood Mac hatte bereits 1977 ein weltweit erfolgreiches Album abgeliefert. "Rumours" war ein echter Dauerbrenner und gehörte seinerzeit zu den bestverkauften Alben aller Zeiten. Zehn Jahre später konnte die Gruppe diesen Erfolg mit dem hier vorliegenden Album "Tango on the Night" annähernd wiederholen. Mick Fleetwood, Stevie Nicks, Lindsey Buckingham und das Ehepaar McVie schaffen es mit diesem Album, jeden Titel zu einem Ohrwurm werden zu lassen. Lieder wie "Little Lies" (zugleich größter Hit für F.M. in Deutschland), "Seven Wonders", "Isn`t it Midnight" und natürlich der Opener "Big Love" sind schon außergewöhnlich gute Songs, die einem so schnell nicht wieder entfallen. Aber auch alle anderen acht Lieder fallen überhaupt nicht ab. Fleetwood Mac haben weltweit abgeräumt. Anschließend kam leider nicht mehr soviel. Dennoch gehören sie zu den größten amerikanischen Pop-Rock-Bands aller Zeiten. Ihre Plattenverkäufe waren schon gigantisch.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ein Meilenstein der Pop Musik! Ein perfektes Album! Randvoll mit Welthits und diese die das Zeug dazu haben.
Eines meiner absoluten Tracks zum Soundtrack meines Lebens.... Immerwieder Gänsehaut, besonders bei der Vinyl. Hoffentlich gibt es zum 30. eine Wiederveröffentlichung auf schwerem Vinyl....
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2014
ueber geschmack sollte man ja bekannterweise nicht streiten o:) , deshalb nach meinem musikgeschmack eines meiner Top 5 alben aller zeiten, immer wenn ich vor meiner sammlung hocke und mich nicht entscheiden kann, ist "tango in the night" die scheibe, die herhalten muss, egal ob cassette, cd oder vinyl, alle laufen bei mir hoch und runter. fuer mein empfinden sollte dieser klassiker bei freunden des gepflegten 80er pop nicht fehlen....
33 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2015
Tango In The Night by Fleetwood Mac contains multiple deep and meaningful songs that symbolize various facets of life. The current image of the majestic forest for Tango In The Night complements the songs in this collection perfectly. I admit that I was curious to listen to this collection after remembering three of the songs that I first heard around the time I was 7 seen featured on this collection. For instance, for some reason unknown to me, I was first captivated by the song Everywhere by Fleetwood Mac when I first heard it on the radio (around the age of 7). The well-known track Little Lies is also featured on the Tango of the Night Collection.There are other meaningful songs featured on this Tango In The Night collection (via Fleetwood Mac) that I was not previously familiar with such as Mystified. Anyhow Tango In The Night by Fleetwood Mac is perfect for eclectic music lovers and/or those who are fine with listening to 80’s soft rock.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2013
Gutes Cover-sonst nichts? Nein:auch gute Musik!Exzentrisch:Big Love,Einfühlsam und einfach schön:Seven Wonders ,Mystified,Sara.Eine verkannte Perle im Fleetwood Mac Orbit.Sehr zu empfehlen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2003
"Tango in the night" ist wohl das am meisten unterschätzte Album aller Zeiten. Es liegt wohl daran, dass Fleetwood Mac eine Soundbreite an den Tag legte, die alle überraschte. Die Kritik, dass sich die Gruppe dem Sound der 80-iger Jahre angepasst hat, ist nicht nachzuvollziehen. Allerdings ist der für eine Rock-Band sparsame Gitarreneinsatz eher irritierend. Gitarrist und Songwriter Lindsey Buckingham prduzierte ein Hit nach dem anderen. "Little lies", "Evererywhere", "Big love" .... Kurz vor dem Auseinanderfallen der Band. Christine McVie hatte mit ihren bittersüßen Songs ihre hier Sternstunde und zeigte, dass sie die bessere Songwriterin ist. Stevie Nicks war etwas unterrepräsentiert. Sie hatte Drogenprobleme. "Seven Wonders" ist trotdem einer ihrer schönsten Songs. Lindsey Buckingham hat mit "Big love", "Caroline" oder "Tango in the night" gezeigt, dass eine Rockband auch gut das Nirvana zum Pop ausfüllen kann, ohne sich zu verleugnen. Das Überalbum war in Deutschland und in Europa wohl das mit erfolgreichte der Band. 16 Jahre mußte die Musikwelt auf das Nachfolgealbum von "Tango in the night" warten. Mit "Say you will" kam er im Jahre 2003 und Stevie Nicks zeigte diesmal ihr absolutes Ausnahmekönnen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
6,66 €
19,99 €
5,49 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken