find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
17
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:4,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. August 2006
Jetzt noch, wo ich näher an die 40ig dran reiche als an die 30ig, wirft diese Scheibe immer noch die Gänsehaut auf die Unterarme, wenn sie sich munter lustig rotierend auf dem Plattenteller dreht. Es gab damals nicht viel, was in irgendeiner Art und Weise damit zu vergleichen gewesen wäre.

Es geht mächtig ab, so in der Richtung, Reign in blood, Game over von Nuclear Assault, oder Liberty & Justiz von Agnostic Front. Auch die Crossoverfraktion war damals gut dabei, erinnern wir uns nur mal an die ersten drei Scheiben von D.R.I.

Da kann man nur 5 Sterne vergeben.

Wer dieses Schmuckstück nicht sein Eigen nennen darf, der sollte es schleunigst nachholen.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2010
...Album von Testament und eindeutig ein Thrash-Klassiker. Das Rifftempo erreicht wahnwitzige Geschwindigkeiten, trotzdem sind die Songs sehr melodiös und das ohne jemals irgendwie "aufgesetzt" zu wirken. Hinzu kommt noch ein durchdachtes - stellenweise an das Progressive-Genre erinnerndes - Songwriting.
Zugegebenermaßen muss man die CD sehr oft hören, bis sich einem die einzlnen Stücke wirklich erschließen - aber es lohnt sich!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2002
...und zwar genau SO!!! Obwohl ich Großen und Ganzen den Thrash nicht ganz als meine Richtung betrachte, ist dies wohl eines der besten Alben seiner Zunft. Zwar fehlt mir ab ca. Anfang/Mitte der Neunziger der Überblick im Metal-Bereich (es begab sich zu der Zeit als die damaligen Metal-Götter, die auf die Namen Slayer, Metallica, Anthrax, Megadeth und eben auch Testament hörten, mit immer schwächer werdenden Alben ihren angestammten (Metal-)Thron verließen, als auch ich etwas vom Glauben abfiel), aber dennoch wage ich zu bezweifeln, ob Metal jemals besser war als auf dieser Scheibe. Zumindest nicht in dieser Sparte. Da dröhnt's aus den Boxen, daß es eine wahre Freude ist. Egal, ob "Over the Wall", "Burnt Offerings" oder der Oberhammer "Apocalyptic City", hier kommt neunmal geballte Macht aus dem Player. Nicht etwa mit dem sonst oft üblichen heiser-kehligem Grunzen eines Möchtegern-Sängers, nein selbst im Thrash-Bereich ist eine agressive, aber dennoch gute Stimme möglich wie der gute Billy-Boy hier beweist. Da in diesem Headbanging- und Mosh-Highlight auch noch klasse Melodien vorherrschen: 5 Sterne plus die Behauptung, daß dies eine der besten Metal-Scheiben aller Zeiten ist!! Glückwunsch! Schade nur, daß hier die Zeit nicht stehenblieb...
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2000
Dies Platte gehoert in jede Metalsammlung, genausoo wie die ersten drei Metallica Scheiben, die 2. und 3. Anthrax Platte und einige andere. Testament Songs auf dieser Platte leben von dem "Gesang" und dem Speed und die darin immer wieder aufblitzenden melodischen Riffs!!! Also klar 5 Sterne und ein klares muss fuer alle Metal Sammlungen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2013
Das ging alles schnell und unkompliziert, danke für den klasse Service, und die CD natürlich, die ich in den 80ern schon als LP hatte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2014
Ein sehr schönes Produkt und gute und schnelle Service. Ich bin sicherlich, dass Ich noch mal bei Ihnen kaufen werde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2002
Eine der größten Gottesgnaden, die dieser Welt zu Teil wurden, war die Entstehung der Band TESTAMENT (wie passend...)! Diese Band, in der Welle von Bay Area Thrash Bands Ende der Achtziger über den großen Teich geschwappt, war sozusagen die Antwort auf alle offenen Thrashmetalfragen. Man könnte auch sagen: Wer Thrash in Reinkultur sucht, sollte die frühe Scheiben von TESTAMENT hören. TESTAMENT sind sozusagen das „Pilsener Urquell" des Thrashmetals (okay, ich geb's zu: Es wird albern). „The Legacy" eroberte die Welt im Sturm und Kollegen wie MEGADETH oder METALLICA sahen damals (trotzdem sie sich just auf der Höhe ihres kreativen Schaffens befanden) ganz schön alt aus. Songs wie „Over The Wall", „The Haunting", „Alone In The Dark" oder „Apocalyptic City" waren nicht nur ungemein hart und heftig, sondern auch mit der nötigen Prise Melodei gesegnet, die sie unvergesslich werden ließ. Welcher Metalmaniac hätte nicht Erinnerungen an zünftige Metalpartys mit „TESTAMENT-Soundtrack"? Thrashmetal ohne TESTAMENT? Aus heutiger Sicht undenkbar! Leider wurden TESTAMENT mit der Zeit ein Opfer ihrer schwindenden Songwriting-Begabung (und wohl auch ihrer schwindenden Mitglieder), so dass die Band heute zwar noch recht anhörbare Scheiben unter die Leute bringt, aber letztendlich weit davon entfernt ist, wieder an Klassiker wie z.B. „The Legacy", „The New Order" oder „Souls Of Black" heran zu reichen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,79 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken