flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
14
Best of
Format: Audio CD|Ändern
Preis:24,53 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 9. Dezember 2016
Hier ist wirklich fast das ganze Repertoire der unvergesslichen Band wiederzufinden. Nun was soll man sonst auch noch dazu sagen? Für manchen ein Hörgenuss, für andere eher nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Juni 2016
Immer wieder gerne, habe bis zur Stunde nur gute Erfahrungen gemacht. Kann jeden nur empfehlen es mal zu versuchen, traut euch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Juni 2013
Quick and fast processing, quality is fine.
Soundtest available and long enough.
Cools song, easy download.
Completey satisfied.
Next buy is sure.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. November 1999
Die Doors waren anfang der Neunziger noch mal kurz ganz hip, als der Oliver-Stone-Film heraus kam. Absolut verdient, der kurze Popularitätsschub, die Doors und insbesondere Jim Morrison verliehen diesen Songs jenen unverwechselbaren, morbiden Charme, der sie bis heute unvergleichlich macht. Fairerweise muß man wohl sagen, daß es Morrisons Charisma ist, daß den Songs erst die Qualität zuteilt, ohne ihn wären die Lieder nicht halb so gut. Diese Best-Of-Kopplung gibt einen sehr guten Überblick über das kreative Schaffen dieser Band, sie führt einen auf eine finstere, düstere Reise, in die abgründige Seele des Jim Morrison, und man genießt es, mit ihm herabzusteigen. Unsterblich!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Juni 2001
ich habe morrison und die doors eigentlich erst richtig über coppolas "apocalypse now" kennengelernt. die klassiker wie "the end" oder "riders on the storm" üben auch heute noch eine solche faszination aus, dass einem vom kindergeplänkel in den aktuellen charts nur noch übel werden möchte. wer verbindet heute noch eine solch melancholisch-kraftvolle-todessehnsucht-heischende stimme mit einem faszinierenden klangteppich, einer tour-de-force. morrison und die doors werden immer abseits aller anderen musikrichtungen und -stile einzigartig bleiben. vielleicht nur noch wie die beatles.
so klingt wahre musik.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Mai 2013
one of the bothh is total destruct!!! sec cd is good but the first cd have a big big scratch
33 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Dezember 1999
Wer The Doors noch nicht kennt und sich einen Überblick über das musikalische Schaffen dieser so aufsehenerregenden wie mysteriösen Band verschaffen will, ist bei dieser CD genau richtig. Hier sind nämlich alle großen Hits gesampelt, die die Band berühmt gemacht haben. Und so gibt es fetzige rebellische Nummern wie "Break on through", den Doors-Klassiker "Light my Fire", aber auch düstere, psychedelische Stücke wie "When the Music's over" und (natürlich) "The End" zu hören. Besonders "The End" ist spätestens seit Francis Ford Coppolas "Apocalypse Now" ein Klassiker. Besser als in diesem Film hätte man The Doors kaum cineastisch verwerten können, und vielleicht gibt der Film auch gewisse Aufschlüsse in bezug auf die Interpretation des Textes von Jim Morrison. Morrisons poetisches Talent und philosophische Neigung werden zudem auch in der Interpretation des eigentlich von Kurt Weill geschriebenen und von Brecht getexteten Lieds "Alabama Song" deutlich. Die CD ist wirklich eine Kompilation von Doors-Hits, wie sie besser nicht hätte zusammengestellt werden können. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. April 2010
Das Produkt entspricht den vollem anforderungen.
Einzige Mango war das der Versand etwas lange gedauert hatt.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. November 2002
The Doors - Best of.
Man sollte meinen, hinter dieser Kollektion verbirgt sich ein Meisterwerk der einstigen großen Künstler.
Mein Eindruck dieser Compilation ist eher ein anderer.
Auf diesen 2 CD verbergen sich zwei einigermaßen interessante Ohrwürmer: "Light my fire" und "Riders on the storm". Beim durchhören der CDs fällt mir aber auf, dass die anderen Songs nur ein Mittelmaß an musialischem Ausdruck darstellen. Man neigt fast dazu, diese Zusammenstellung als langweilig zu bezeichnen, hat man zu diesen Künstlern nicht gerade ein besonders Verhältnis.
Für meinen Geschmack ist diese Zusammenstellung The Best of the Doors nichts, um in vergangenen Zeiten zu schwelgen und kann sie daher nur für wirkliche Fans empfehlen, für den Durchschnittsmusikhörer, gibt es interessantere Künstler aus den 60, 70 und 80ern.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. April 2000
Kleiner Tipp, denkt mal über den Song Five to One nach. Ich kann nur jedem Empfehlen diesen Song sich mal z.B. auf dem Doors Box Set 1 "live" anzuhören(Nr. 5)...grandios, rebellisch, dass war noch eine richtige Band. At the end of nights we tried to die... Jungs wir vermissen euch. Some are born to the endless night.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden