Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
13
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Februar 2008
Fragt man Musikfans nach den besten Livealben der Rockgeschichte ist dieses hier ein Fixstarter, oft zusammen mit Live At Leeds (The Who), At Fillmore East (Allman Brothers), Time Fades Away (Neil Young) und einer Handvoll vorhersehbarer anderer. Kein Wunder, denn an den Abenden des Jahres 1973 an dem It's Too Late To Stop Now aufgenommen wurde, waren Van und sein New Caledonia Orchestra (Band plus Bläser und Streicher) in absoluter Höchstform. Veröffentlicht 1974 ohne jegliche Overdubs, umfasst das Doppelalbum ein Programm das von dynamischen Versionen der Them Klassiker Gloria" und Here Comes The Night" über Solo-Highlights (Caravan", Domino") und Blues-Covers (I Just Want To Make Love to You") bis zum damals letzten Studioalbum Hard Nose the Highway reichte. Alle Nummern wurden einfallsreich umarrangiert und neuinterpretiert und Morrison selbst, berühmt/berüchtigt für Konzertleistungen von transzendent bis apathisch, sang sich die Seele aus dem Leib und fügte den originalen Studioversionen ganze Welten an Emotion und Intensität hinzu. Herausragend aus durchwegs grossartigen Nummern das hypnotische Listen To The Lion" sowie eine 10-Minuten Überversion vom Astral Weeks-Klassiker Cyprus Avenue".
Diese neue Edition, Teil der ersten Lieferung von Universals lobenswerter Neuauflage von über 2 Dutzend Morrison-Klassikern von Tupelo Honey bis zur Gegenwart, fügt noch Vans ersten Solohit Brown-Eyed Girl" hinzu, leider aber wieder nicht Moondance", das wegen eines Verspielers, über den wir gnädig hinweggehört hätten, bei jeder Neuauflage wieder weggelassen wird. Macht aber nichts, das restliche Album klingt auch so phantastisch, nicht zuletzt dank des neuen Remasterings, und gehört zu der überschaubaren Menge an Livealben, die wirklich in keiner Sammlung fehlen sollten.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2008
Ich kann nur warnen, wenn man "remastered" liest. Die alte Dynamik wurde verändert, egalisiert. Googelt und lest mal Infos darüber, leicht zu finden unter "loudness war". Eine ganz schreckliche Mode. Der Klang-Unterschied ist z.B. deutlich zu hören wenn man Morrison-Titel des Dreier-Set-Samplers "Still on Top" mit den alten Originalen vergleicht. Gerade bei einem Künstler wie Van Morrison, der auf diesem wunderbaren klassischen Konzert-Album (1973) sehr bewusst mit extremer Lautstärken-Dynamik spielt, ist solch "remastering" (= alles wird nun gleich laut) eine Schande.
22 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2008
Habe mir dieses frühe Livealbum erst jetzt als Remaster zugelegt, nachdem ich seit 1997 (Initialzündung war THE HEALING GAME) die Platten des irischen Grantlers zu meinen absoluten Favoriten gehören. Gestern abend dann in Ruhe alles durchgehört. Einen Wein dazu getrunken. Was soll man sagen? Gaaanz grosses Kino. Ich verstehe langsam, wie sich der Mann seinen Kultstatus erarbeitet hat. Während die damaligen Studioalben schon interessant sind, hat mich IT'S TOO LATE... völlig umgehauen.

Sänger, Band, Songauswahl und Aufnahmequalität sind dermassen stimmig, dass man kaum glauben kann: dieses Album wurde bereits 1973 aufgenommen. Die Energie, die da aus den Lautsprechern kommt, lässt sich kaum in Worte fassen.

Für den Kenner wird der Vergleich mit dem 94er Livealbum A NIGHT IN SAN FRANSICO interessant. Ein paar Stücke sind auf beiden Alben vertreten, und man merkt, dass der Meister an seiner Arbeitsweise ganz offenbar festgehalten hat. Irre.

Ein grossartiges Album und ein unbedingter Kauftipp.
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2013
es knistert analog , fühlt sich warm an und lebendig und gleitet dahin zwischen blues und jazz. Van`s songs sind zeitlos wie seine Stimme , flüsternd , klagend , beschwörend , brüllend , er , der König der Bühne bis zum Nachschlag ... it`s too late und ende aus , alles gesagt , vorhang zu ........ hinsetzen , geniessen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2003
This album is so great because all Morrison's familiar classics gain something by these live performances. The band is tight, the audience appreciative and Van is firing on all cylinders. Old favorites like Into The Mystic and These Dreams Of You take on new rhythmic and vocal dimensions whilst I Believe To My Soul is a breathtaking R&B workout. I honestly prefer this magnificent version of Here Comes The Night with its flowing violins, although the original remains a classic too. Another stunning performance is Gloria, which I first heard in Patti Smith's version, but this one is amazingly gripping and powerful, as demonstrated by the enthusiastic reaction of the audience. I have very few live albums and as a rule I prefer studio sounds, but this grand album is infused with such spirit and warmth that it ranks amongst my favourite Van Morrison albums. It is also an ideal greatest hits collection of his early career.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2013
Super Aufnahme und mindestens so gut wie Vinyl. Für mich direkt neben Little Feat, und Grateful Dead live anzusiedeln. Schade, dass nicht mehr Perlen ausser broun eyed girl neben der Originalfassung hier veröffentlicht wurden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2014
Schlicht eines der besten Livealben aller Zeiten. Wer mit Van Morrison noch nicht so vertraut ist, beginnt am besten hier und arbeitet sich dann zu Moondance, Astral Weeks, Saint Dominic‘s Preview und Veedon Fleece vor.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2002
Warum wollte er eigentlich auch aufhören? Denn dann wäre diese CD ja nie entstanden. Entsetzlich! Anno '74 im Troubadour in L.A. und im Rainbow in London mit dem Caledonia Soul Orchester, u.a. mit David Hayes am Bass und Jack Schroer am Saxophon, aufgenommen, stellt dies die erste Live-CD von Van the man dar.
Morrison spielt sich durch sein bis dato veröffentlichtes Oeuvre, angefangen bei "Domino" über "Caravan" bis zu "G-L-O-R-I-A" und ein paar Fremdtitel aus der Soullandschaft. Inzwischen gibt es natürlich diverse andere Live-Veröffentlichungen von Van the man, zuletzt die phänomenalen "Skiffle Sessions" mit Lonnie Donnegan. Jeder picke sich also seine Lieblings-Live-CD von Morrison aus dem Angebot, über diese hier haben aber viele Van Morrison erst kennengelernt und sind "dabeigeblieben". Warum wohl?
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2010
Über diese Platte wurde schon viel geschrieben und....ja: es ist wirklich eine der besten Live-Scheiben aller Zeiten mit einem Van Morrison in Höchstform!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Dies ist das erste Live-Album von Van Morrison. Mit großen Orchester schwebt er durch das Repertoire der frühen Platten. Stilsicher werden die Lieder zu einem Guss zusammen gefügt. Ohne jeden Durchhänger. Alle späteren Live CDs müssen sich daran messen lassen. Auch wenn die anderen CDs auf hohem Niveau sind, erreichen sie nicht diesen Standard. Van The Man in Bestform mit brillianter Gruppe. Was will man mehr. Auch hervorragend für den Einstieg in die Welt des eigenwilligen Iren geeignet.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken