Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
6
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Dezember 2005
Wie bereits die Etüden haben die Preludes, eingespielt von Pollini, Referenzcharakter. Unerreicht, mit welcher Brillianz und Transparenz der Stimmen Pollini diese Stücke interpretiert. Meines Erachtens gibt es keine bessere Einspielung.
Pollini zeigt, daß für eine romantische Interpretation dieser modernen Stücke (mehr als) perfektes Spiel Voraussetzung ist. Nie verwischt das Pedal eine Passage, niemals geht eine Stimme unter und immer ist jede Note transparent. So kann es kein anderer. Und: der Hörer merkt von den technischen Hürden nichts. Pollini wohl auch nicht.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2003
Pollinis Einspielung von Chopins Preludes entstand 3 Jahre nach der Aufnahme der Chopin-Etüden.
Während jedoch der Letzteren bis heute ein Referenzstatus zukommt, ist das bei den Preludes leider nicht so. Vielmehr wird auf die (ebenfalls großartige und noch wildere) Einspielung von Martha Argerich und (für mich unverständlich) auf die Pogorelichs' verwiesen.
Dabei kann die Interpretation der Preludes durchaus mit der der Etüden mithalten !
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2017
Diese CD enthält eine wunderschöne historische Aufnahme des jungen Pollini. Ich kann es allen Musikliebhabern weiterempfehlen. Die CD wurde mir schnell zugesandt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2016
Ich lese, dass Kunden dieser Interpretation Referenzcharakter zuschreiben, trotzdem klingen die Préludes eben nicht so, wie Chopin sie komponiert hat, sondern so, wie sie auf einem modernen Instrument gespielt werden. Dabei geht sehr viel von der Chopin'schen Klangbalance unter - ein Problem sämtlicher Interpretation auf modernen Instrumenten. Zudem fallen bei Pollini immer wieder unsauber gestimmte Töne auf - das ist für mich völlig unverständlich, da die DGG eigentlich nicht für Billigproduktionen steht. Durch den Gebrauch des Pedals verschwimmen die Töne ineinander, was besonders bei schnellen Läufen auffällt z.B. bei 24.Prélude. Wenn man auf Klaviermusik, gespielt auf modernen Instrumenten, steht, mag man sich die CD kaufen, wenn man aber Chopin hören will, muss man zu einer Einspielung auf einem historischen Instrument zurückgreifen, z.B. aus der Reihe "Real Chopin" des Chopin-Institutes Warschau.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2014
Lieferung an Empfänger schneller als der Schall.

Und die Einspielung ist natürlich ein Klassiker: sensibel, aber nicht maniriert, mit schlanker Eleganz, fallweise aber auch virilem Zugriff werden diese wunderbaren Stücke von Pollini vorgetragen. Schöner kann Chopin nicht klingen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2003
Pollinis Einspielung von Chopins Preludes entstand 3 Jahre nach der Aufnahme der Chopin-Etüden.
Während jedoch der Letzteren bis heute ein Referenzstatus zukommt, ist das bei den Preludes leider nicht so. Vielmehr wird auf die (ebenfalls großartige und noch wildere) Einspielung von Martha Argerich und (für mich unverständlich) auf die Pogorelichs' verwiesen.
Dabei kann die Interpretation der Preludes durchaus mit der der Etüden mithalten !
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken