CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
8
4,1 von 5 Sternen
Persistence of Time
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,29 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 13. Januar 2013
Die Musik ist nicht schlecht, Die meisten Stücke sind ziemlich lang und abwechslungsreich. Der oftmals abgehackte, hämmernde Rhytmus einiger Stücke ist allerdings gewöhnungsbedürftig. Gehört eben zum Stil der Band.
Die Aufmachung der CD könnte allerdings besser sein. Das "Booklet" besteht aus drei zusammengefalteten Seiten, die nur die Texte enthalten, die allerdings so klein gedruckt sind, dass man sie kaum lesen kann.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2015
Der 5. Logplayer "Persistence of time" gilt bei vielen, bis heute, als das perfekteste Album der New Yorker Thrash-Legende. Besondere Berühmtheit erlangte das Album durch die Coverversion des "Joe Jackson"-Hits "Got the time", der ganz stark durch den Sender MTV gepusht wurde. "Persistence of time" besticht vor allem durch seine Ausgeglichenheit und Kompaktheit, das Album wirkt sehr durchdacht und wie aus einem Guss. Wirklich überraschendes gibt es nicht, auch gibt es jetzt keine Songs die das "Klassikerpotential" vergangener Alben haben, dennoch würde ich "Persistence of time" in einer Reihe mit den Vorgängeralben sehen wollen. Ich höre dieses Album auch heute noch sehr gerne, vor allem weil sich alle Songs auf einem gleich hohen Level bewegen, ohne das einzelne Songs besonders herausstechen. Ich denke auch das dies der einzige Kritikpunkt sein kann, "Persistence of time" wirkt einfach zu glatt und zu perfekt.

Mein Fazit: Trotz der etwas kritischen Töne meinerseits reicht es immer noch locker für 5 Sterne! Das letzte Album mit Frontmann "Joey Belladonna" ist für mich auch das letzte große "Anthrax"-Album, leider konnten sie in den folgenden Jahren an die Erfolge der 80ziger, und 4 herausragende Alben, nicht mehr anknüpfen. Schade!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2017
5.Studioalbum - 21.August 1990 - 10 Songs + 1 Instrumental auf 59 Minuten - Produzent: Mark Dodson, Jon Zazula, Marsha Zazula

Das vorerst letzte Studioalbum mit Sänger Joey Belladonna Persistance of time ist das bis heute ausgewogendste und ausgereifteste Anthrax-Album, an meinen Favoriten Spreading the Disease(1985) kommt es natürlich nicht heran, es ist aber zweifelsohne ganz gut konsumierbar. Als erfolgreiche Singles wurden das Joe Jackson-Cover "Got the Time"(HIT!), "In My World" und "Belly of the Beast" ausgekoppelt. Ansonsten empfinde ich den Album-Opener "Time", "Blood" und "Keep It in the Family" als vielversprechend, der Rest ist eher durchschnittlich. Das letzte relativ gute traditionelle Anthrax-Album vor einer langen Durststrecke.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2000
Nach dem Ausrutscher Album "Among the Living" hoffte ich, daß die Band wieder zu den tollen "Spreading the Disease" Zeiten zurück finden würde, aber weit gefehlt. Diese CD ist Durchschnittsware und wäre da nicht eine tolle Cover Version namens "Got the Time", wäre die Benotung wahrscheinlich noch spärlicher ausgefallen. Fazit: Nur für Hardcore Anthrax Fans die alles von ihren Lieblingen haben müssen.
66 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2003
Nach dem guten Debüt konnte sich die Band in den Folgejahren immer weiter steigern und veröffentlichte einen Kracher nach dem anderen. Und genau so ein Kracher ist auch das 5te Album "Persistence of time" geworden.
Die Songs sind natürlich wieder bretthart, lang und komplex, aber immer mit eingängigen Melodien versehen, die nach wenigen Durchläufen im Ohr hängen bleiben. Die guten, teils sozialkritischen Texte tun dann ihr Übriges, um die Platte zum Hörgenuss werden zu lassen.
Anspieltips: "In my world", "Belly of the beast", "Keep it in the family" und "Got the time" (Joe Jackson Cover), aber im Prinzip die ganze Platte, denn Ausfälle gibt's keine.
"Persistence of time" war das letzte Album mit Joey Belladonna an den Vocals, bevor man dann 3 Jahre später John Bush in die Band holte und den typischen Thrashsound mit dem eingängigen Powermetal von Armored Saint verband, um den ebenso genialen Nachfolger "Sound of white noise" auf die Menschheit loszulassen...
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2012
Persistence of Time ist ein großartiges abwechslungsreiches Album von Anthrax. Die Songs krachen ordentlich und ziehen sich nicht in die Länge. Favorit ist für mich der Opener "Time". Einzig "Gridlock" ist ein kleiner Hänger.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2002
Als alter Anthrax-Maniac stelle ich subjektiv fest:
Dieses Album ist eine der besten Anthrax Scheiben. Für mich wirken die Songs locker und leicht; Gesang und Riffing passen gut zusammen. Meine Rangliste der besten 3 Anthrax Alben (mit Belladonna):
1. Among the Living : der Titelsong hat das fetteste MoshRiff überhaupt, Songs insgesamt hart und schnell, aber mit Klasse
2. Spreading the Disease : eingängigere Gesangsmelodien, etwas weniger Power als Among the Living, Sound der Produktion etwas schwächer
3. Persistence of Time: Gute Songs, gute Produktion
Andere Anthrax-Maniacs mögen mir widersprechen, aber "State of euphoria" klingt für mich konstruiert. Insbesondere die Gesangslinien klingen aufgesetzt.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2011
Diese ist aus meiner Sicht eines der Besten Alben von Anthrax. Das Album hat Power, Witz und Still. Ich kann diese Album nur weiter empfehlen. Für jeden Anthrax Fan ein Muss.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken