Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle BundesligaLive AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Oktober 2000
In den 80ern wurde man ja geradezu erschlagen von der ganzen Mainstream Szene. Die Uniformiertheit des Genres bekam fast schon einen komödiantischen Anstrich. Nichtsdestotrotz brachte diese Welle auch wahre Perlen hervor. Eine davon ist sicherlich "Tell no Tales" von TnT (die leider hier falsch ausgezeichnet wurde!). Die ganze CD durchläuft ein Band der musikalischen Genialität, wie man's in dieser Sparte nur selten zu hören bekommt. Klasse Arrangements, sehr gute Kompositionen, witzige Solopassagen, waghalsige Chordchanges und kraftvolle Instrumentierung, sind die Attribute dieses Superalbums, welches obendrein mit einem ungeheueren Druck aufgenommen wurde. Besonders erwähnenswert ist der Gitarrensound, welcher durchaus als "fett" (fast schon "adipös")bezeichnet werden kann. Das Riff von 10.000 Lovers hätte sicherlich den Kultstatus eines "smoke on the water" verdient, gäbe es nur mehr kluge Käufer, die dieses Album erwerben würden, aber leider verschwand auch diese Platte im Überfluß des imageverseuchten Metallgenres. Gewöhnungsbedürftig ist allerdings der sehr hoch angesetzte Gesang, wobei mir gerade dieser gefällt. Kurzum ein perfektes Mainstream -Album nur mit Höhen ohne Tiefen, aber auch ohne großen kommerziellen Erfolg, aber das muß ja bekanntlich nichts heißen. Mittlerweile ist ja Erfolg und Qualität (zumindest in den deutschen TOP-TEN) nahezu als "kontraindiziert" zu bewerten !
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2017
2.Studioalbum - 13.April 1987 - 8 Songs + 3 kurze Instrumentals / Zwischenspiele - 30:37 Minuten

Die kurze Spielzeit von 30 Minuten ist natürlich ein Witz, und die wurde ja noch durch die 3 überflüssigen Instrumentals gestreckt. Aber mit "Everyones a star" + "10.000 Lovers" hat die Band 2 absolute Hits zu bieten, auch die beiden eingängigen Melodic-Rocker "As far as the Eye can see" + "Listen to your heart" sind recht stark, und da die restlichen 4 Songs auch allesamt auf gutem Niveau sind, ringe ich mich halt dann doch zu 5 Sternen durch. Der melodische Poser-/ Glam-Hardrock der Band kann voll überzeugen, die übertriebenen Balladen "Childs play" + "Northern Lights" sind aber reiner triefender AOR-Schmalz, der Titeltrack wiederum harter Speedmetal - die Bandbreite des Albums ist beachtlich hoch, von seichten AOR-Balladen bis zu Speed-Metal bekommt man einiges geboten, wobei man es meist mit Melodic-Hardrock zu tun hat, der mich stilistisch oft an Firehouse erinnert. Die hohe Falsettstimme des Sängers Tony Harnell ist allerdings gewöhnungsbedürftig, also man sollte die schon mögen. Es ist das Vorzeigewerk der Band - sollte man kennen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2007
Ich kann mich noch genau an das erste T.N.T.-Stück erinnern, welches mir zu Ohren gekommen ist. Es war 10.000 Lovers...auf einem englischen Radiosender 1987. Mein Gott...welch eine Stimme, dachte ich mir. Da die 80iger Jahre ja vom AOR, also radiokompatiblem Radiorock, geprägt waren, gab es natürlich jede Menge solcher " Bombast-Super-Heavy-Rock-Bands ". Aber dieses Besondere, welches mitunter T.N.T. hatten, hatten nicht viele. Sie hatten alles um so richtig durchzustarten...aus irgendeinem Grund hat es nicht sein sollen; der ganz grosse Erfolg blieb aus. Am Material kann es nicht gelegen haben...an den Musikern auch nicht. Who knows why ??? Auf jeden Fall ist dieses Album wohl ihr bestes. Nicht mehr ganz zeitgemäss...aber für Liebhaber der 80iger-Jahre-Rockmusik fast ein Muss.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2005
TNT brachten 1987 ihr Album „Tell noTales" in die Läden und dieses ist bis heute auch ihr bestes geblieben. Denn die Platte bietet sehr viele sehr gute Tracks und ist auch eine „Must have Kultscheibe aus den 80zigern". Allesamt schön melodisch mit direktem Ohrwurmcharakter. Man kann sich an „Tell no Tales" stundenlang tot hören und die Platte wird nicht langweilig! Kostprobe gefällig? „Everyone's a Star", „10.000 Lovers(in One)", „As far as the eye can see" und „Listen to your heart" um nur einige zu nennen machen diese Cd zu einem absoluten Höhrerlebniss und auch gleichzeitig auch zu einem Pflichtkauf. Einzige (kleine) Minuspunkte sind: Die hohe Stimme von Tony Harnell kann einem teilweise schon mal auf den Geist gehen. Schade ist auch das die Platte nur eine gute halbe Stunde geht. Wobei ich es auch als schwer ansehe mit so einer hohen Qualität eine Std Spielzeit zu füllen. So ist es mir eigentlich dann doch lieber, als wenn man nur um die Cd noch etwas zu füllen, noch mehr mittelmäßige Tracks draufpackt. Doch das alles reicht nicht zum Punktabzug, für „Tell no Tales" gibt's eine Höchstwertung!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2008
Ich kann mich meinen vorrednern nur anschliessen. Wenn man die ersten TNT - Alben hört geht einem echt das Herz auf. Gitarren Sounds die ihres gleichen mit ihren Queen Elementen und Hard Rock riffs suchen und ein Sänger der eine wirklich EINMALIGE! Rock stimme hat. Die erkenn ich unter Tausenden.

Geniales Album das mir nur wieder verdeutlicht W I E schlecht die Aktuellen TNT Alben sind:(

TONY we miss you!

ANSPIELTIPPS??? Macht euch nicht lächerlich. Das wäre wie wenn ihr zu MOSES sagt "Welches der 10 Gebote ist das wichtigste"*gg*
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Mehr muss man da nicht schreiben, wer TNT kennt, weiss was die können!!! Danke für ein gutes Stück Musik aus den 80ern!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,58 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken