flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
4
5,0 von 5 Sternen
Four Seasons Of Love
Format: Audio CD|Ändern
Preis:13,92 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 7. November 2014
Nach dem für 1975er-Verhältnisse sehr freizügig gestöhnten "Love To Love You, Baby" und dem braveren, aber rhythmisch besseren "Try Me" von 1976 gab noch im selben Jahr das dritte Album des angehenden Superstars Donna Summer heraus: "Four Seasons Of Love", dieses Mal nicht mit einem Song auf einer LP-Seite und ein paar "Füllern" auf der zweiten Seite, sondern mit 4 Titeln und einem Reprise, die sich thematisch mit den 4 Jahreszeiten befassen. Spring Affair ist mit 8:30 der Opener, gefolgt vom 8:04-minütigen "Summer Fever", beide gehen ohne Fade-Out ineinander über und beide haben den typischen Munich-Sound von Giorgio Moroder.
Der Herbst wird mit Autumn Changes (5:29) besungen, auch wieder tanzbar und geht nahtlos in die Ballade Winter Melody (6:28) über. Den Abschluss mach wieder der Frühling (3:50). Diese gesungen/gehauchte Pizza Quattro Stagnioni gehört zu den Highlights der Munich-Disco-Ära und eigentlich wollte ich diese Casablanca-Veröffentlichung mit der angekündigten Box bestellen, aber deren Erscheinungsdatum ist nun erst einmal auf 2015 verschoben und somit habe ich mit dieser Einzel-CD meine Donna-Summer-Casablanca-Sammlung vervollständigt. Schade, dass dieses Album irgendwie ein wenig in Vergessenheit geraten ist, denn es ist (auch ohne grossen Hit) eine Ohrenfreude für den Discofan. Erst 1977 hatte Summer wieder einen echten Megahit mit "I Feel Love" vom Album "I Remember Yesterday" und ihr Status als Superstar wurde erst 1979 mit dem Doppelalbum "Bad Girls" begründet, was wohl daran lag, dass sie ihre wahre stimmliche Qualität erst darauf wirklich auslebe durfte. Auch die vier Liebesjahreszeiten waren noch eher gehaucht als gesungen und nicht wenige hielten sie für eine schlechte Sängerin, die nur durch technisch aufgepeppeltes Stöhnen punkten konnte. Wer aber diese alten Alben mal in Ruhe anhört, stellt schnell fest, dass auch das Hauchen und Stöhnen eine künstlerische Glanzleistung war und kaum eine andere hätte zu dieser Zeit solche Songs mit einer solchen Überzeugung singen können. Ich persönlich finde den gesamten Casablanca-Katalog von Donna Summer als ihre besten LPs, von "Love To Love You, Baby" bis zu "Bad Girls" liebe ich diese Alben noch heute, fast 40 Jahre später. Und nicht nur das: ich entdecke sie immer wieder neu, finde z. B. diese Platte heute viel besser als zu "ihrer" Zeit. Hoffentlich kommt die Box doch noch irgendwann heraus, allerdings bitte nicht so, wie angekündigt, sondern mit Bonustracks, wie z. B. Singleversionen oder Alternativmixes, evtl. lassen sich sogar noch bislang unveröffentlichte Songs auskramen. Mit einem wirklich guten Remastering könnte eine solche Casablanca-Album-Box sogar für die ein Anreiz sein, die die CDs bereits einzeln im Schrank stehen haben.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2008
... und wirklich: Diese Platte ist ein echter Klassiker. Hat an Attraktivität seit 1977 nichts verloren. Autumn Changes erzeugt Gänsehaut. Summer Fever klingt verlockend. Winter Melody bringt Kaminfeuerstimmung und Spring Affair verleiht Frühlingsgefühle ... ! Diese Scheibe rockt noch immer ...! Schön, dass es dieses Werk nun auch auf CD gibt.
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 30. September 2008
Mein absoluter Favorit von Donna Summer. Auf der Platte sind zwar nur 4 Lieder und die Reprise (= Single-Version) von "Spring Affair" - aber jeder dieser Songs hat es in sich - wer da sitzen bleibt hat wahrscheinlich Rückenschmerzen oder schwere Beine :-)
Die LP hat das Pradikat "Disco as only Disco can be" 100% verdient.
Viel Spaß beim immer wieder hören
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2015
Ich glaube es war das erste Album von ihr und irgendwie eine Revolution in der beginnenden Disco Aera. Habe es das erste Mal auch in einem heißen Sommer gehört, einfach nur super. Es waren halt die ersten Sänger/Produzenten die sich auf die neue Disco-Aera eingeschossen hatten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Once Upon a Time
14,21 €
Bad Girls
5,97 €
I'm a Rainbow
44,26 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken