Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Backparty BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen

am 21. März 2002
Man könnte beim ersten Blick auf den CD-Titel aufstöhnen und fragen, wieviele Kompilationen die Scorpions noch herausgeben wollen und ob es nicht an der Zeit wäre, wieder einmal neues Hardrock-Material in alter Tradition zu produzieren. Aber schon beim Überfliegen der Titelauswahl und aufgrund der Tatsache, daß hier eine Werkauswahl auf zwei Silberlingen vorliegt, wird klar, daß es sich hier nicht um eine weitere beliebige Best-of-Sammlung handelt, sondern dem Einsteiger eine exzellente Übersicht des "zweiten" Line-ups (mit Matthias Jabs an der Leadgitarre) und dem Fan ein wirklich lückenlos befriediger Querschnitt durch die Favourites der 80er geboten wird. Beginnend bei dem `79er Album Lovedrive kommen vor allem die Hits von "Love at first sting" und "Savage Amusement" nicht zu kurz und auch das kraftvolle "The Who"-Cover "Can`t Explain" wird dem Hörer nicht vorenthalten.Mit 3 Liedern von "Face the heat" gegen Ende der CD erhält auch der neue Bassist Ralph Rieckermann die Chance, sich zu präsentieren, die letzten beiden Tracks sind bis dato unveröffentliches Studio-Material im Stile des "Crazy World"-Albums. Bei dem Preis-Leistungsverhältnis ist dieses Doppelalbum wohl als die lohnendste Scorpions-Anschaffung zu bezeichnen, auch wenn die Frühzeit um Gitarrist Uli Roth völlig ausgeklammert wird.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Deadly Sting
9,90 €
Best
5,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken