Jeans Store Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
3
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

HALL OF FAMEam 24. Februar 2006
°
Jan Eric Hellbusch und Thomas Mayer geben hier im DIN A4-Zeitschriftenformat einen überaus gelungenen Einblick in die Herausforderungen des barrierefreien Webdesigns. Sie weisen darauf hin, dass 100-prozentige Barrierefreiheit in den seltensten Fällen erreicht werden kann, sondern in erster Linie als Zielrichtung zu sehen ist.

Im Heft zeigen sie erst einmal, welche Probleme auftauchen, wenn beispielsweise blinde oder körperbehinderte Menschen Internetseiten nutzen wollen. Klar wird, dass Navigationen anders funktionieren müssen, wenn sie für Besucher ohne Maus funktionieren sollen. Interessant sind die Hinweise auf barrierefreie Farbkombinationen, da nicht wenige Menschen z. B. eine Rot-Grün-Sehschwäche haben.

Gerade für die praktische Umsetzung in der eigenen Homepage bieten sie konkrete Tipps und liefern fast immer kommentierte Codebeispiele dazu. Schriftgrößen, fixe und variable Layouts, Skalierbarkeit, StyleSwitcher, Vor- und Nachteile von eingebundenen Medien und vor allem die sinnvolle Anordnung von Elementen im Quelltext für Screenreader --- eine ganze Menge wird angesprochen und sehr verständlich erklärt.

Besonders wertvoll dürften für manche Leser die aktuellen Linktipps sein, mit denen z.B. Plugins für IE, Firefox, Opera installiert und anschließend Seiten auf Zugänglichkeit getestet werden können. Ich bin jedenfalls rundum zufrieden mit dieser Ausgabe aus der 'KnowWare'-Reihe. Und der Preis ist ja nun wirklich fast geschenkt. Klare 5 Sterne.

~
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2010
Ich fand dieses Heftchen sehr hilfreich und Interessant.
Die Übersichtsseiten zu den Richtlinien der WCAG und WAI sind sehr interessant und hilfreich. Auch im Test gab es sehr viele Anregungen, wie man bestimmte dinge besser Programmieren kann. Es gibt eigentlich immer erst eine Situationsbeschreibung, was für Hindernisse bestimmte Techniken aufbauen und anschließend wird an einem kurzen Programmierbeispiel gezeigt, wie man dieses Hinderniss vermeiden kann.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2006
Jan-Eric Hellbusch wird vielen als Buchautor und Herausgeber des Buches mit gleichem Titel bekannt sein.

Sein erstes Werk war allerdings dieses Heft, das nun bereits in der zweiten, aktualisierten und verbesserten Auflage vorliegt.

Es bietet auf knapp 70 Seiten den optimalen Einstieg in ein komplexes Thema.

Jan-Eric Hellbusch und Thomas Mayer bedienen sich dabei einer einfachen Sprache, um der Leserschaft dieses komplexe Thema zu vermitteln.

Für jede(n), die/der sich für dieses Thema interessiert und sich noch nicht intensiv mit dem Thema Barrierefreiheit, Zugänglichkeit und Usability im Webdesign auseinandergesetzt hat, ist dies die erste Wahl.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken