find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. März 2013
Der Bewerbungsratgeber von Dieter L. Schmich ist zu empfehlen.
Unter der großen Auswahl hatte ich mich deswegen für diesen Titel entschieden, weil er mir die aktuellste Darstellung von Anforderungen offerierte.

Die Aktualität ist gegeben.
Hilfreich ist auch die Anleitung zur Erstellung von Hardskills (berufliche Abschlüsse u.ä.) und Softskills (persönliche Ressourcen). Bislang hatte ich noch kein geordnetes Portfolio. Mit der Anleitung im Buch konnte ich mir gut einen Überblick meines sehr vielseitigen beruflichen Lebens erarbeiten. Das gleiche gilt für die Softskills.
Von beidem habe ich nun eine Art persönliches Menü, aus dem ich mich je nach Bewerbung bedienen kann. Das erleichtert die maßgeschneiderte Bewerbung sehr.

Die Teile zum Anrschreiben und zum Lebenslauf sind sehr übersichtlich und strukturiert. Nachdem ich das Buch einmal durchgelesen habe (geht in 1-2 Stunden), eignete es sich gut als Nachschlagewerk, wo man beim Schreiben und Zusammenstellen nochmal schnell nachschauen kann. Beispielvorlagen - v.a. für verschiedene Branchen - ergänzen das prima.

Die Anleitung zum Erstellen eines Erfahrungsprofils sind eine sehr gute Anregung - gerade, wenn sich das Berufsleben etwas unübersichtlich gestaltet. Klassische Querein- und Umsteiger (wie ich) haben hier ein gutes Instrument, um aus der Vielfalt eine Ressource zu machen.

Nützlich ist auch die Perspektive des Autoren als professioneller Personaler. Das hat mir geholfen, zu verstehen, worauf es in einer Bewerbung ankommt.

Ansagen wie: "Auf keinen Fall ein Foto einkleben, sondern Bild einscannen" findet man in anderen Bücher genau gegensätzlich. Als Begründung wird hier angegeben, dass ein eingeklebtes Foto der Hinweis auf mangelnde PC-Fertigkeiten des Bewerbers sei. Wenn dies aber anders belegbt wird, entfällt dieses Argument.
(Die Begründung der Befürworter von eingeklebten Bildern: Die Personaler sollen nicht den Eindruck bekommen, man wöllte am Aufwand und am Geld für Fotos sparen);
Was nun das Richtige ist, hängt vielleicht auch von der Branche ab...

Grundsätzlich aber rundum empfehlenswert.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2013
Klar, vieles was man in dem Buch findet ist nicht ganz neu. Aber dennoch hat es mir einige gute Ideen geliefert, sodass ich meinen Lebenslauf und das Anschreiben entsprechend anpassen konnte.

Dass der Autor z.B. erklärt, wie man ein E-Mail-Konto zum Versand von Unterlagen anlegt und ähnlich simple Dinge ist für mich keine Schwäche. Wenn ich daran denke, dass das Buch bspw. auch einen Arbeitslosen mit Mitte 50 ansprechen soll, so ist dies auf jeden Fall gerechtfertigt.

Die Fall-Beispiele gefallen mir besonders gut und untermauern die Erfahrungswerte des Autors.

Der Preis ist der einzige echte Wermutstropfen, daher ein Stern Abzug in der Gesamtwertung.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2013
Dieses Buch ist für alle gut, die sich schnell einlesen wollen, da hier nicht so viel "geschwallt" wird. Zudem ist recht übersichtlich gestaltet, was die einzelnen Bestandteile eines Anschreibens angeht. Allerdings könnten es mir Beispiele sein.

Was generell ärgerlich ist bei diesem oder anderen Bewerbungsbüchern (z.B. Hesse/Schrader), dass generell davon ausgegangen wird einen telefonischen Kontakt mit dem Unternehmen herzustellen, damit dieser dann im Anschreiben in der Einleitung angebracht werden kann. Das ist nicht immer möglich!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2013
Dieser Ratgeber behandelt tatsächlich alle wichtigen Themen, um professionelle Bewerbungsunterlagen erstellen zu können. Alle Tipps und Ratschläge werden vom Autor anhand zahlreichen Beispielen ausführlich begründet. Das hat mir besonders gut gefallen. Es werden nicht nur irgendwelche Behauptungen aufgestellt, sondern man kann alles logisch nachvollziehen. Das ist sehr hilfreich, um zu verstehen, warum Arbeitgeber heute andere Onlinebewerbungen und Bewerbungsmappen erwarten, als noch vor Jahren.
Ansonsten ist dieses Buch sehr gut strukturiert, elegant gestaltet und gut lesbar. Alles in allem hat sich der Kauf gelohnt. Empfehlenswert!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2013
Bereits nach wenigen Seiten ist ein wesentliches Manko dieses Buches unübersehbar. Schon wieder wurde nur ein Ratgeber verfasst, der nur die, auch schon aus diversen Hesse / Schrader Artikeln, bekannten Inhalte enthält.

Beispielsweise, die typischen Wege zur ICH-Findung, um die eigenen Stärken und Schwächen zu finden oder um den eigenen Berufsweg nachzuzeichnen und so weiter. Hierzu gibt es natürlich die schon einschlägig bekannten Tabellen mit den typischen Fragen, die man übernehmen und für seine eigene Situation ausfüllen kann. Wesentlicher Schwerpunkt waren auch, die typischen schriftlichen Bewerbungsunterlagen, die schon zu Grossmutters Zeiten versandt wurden.

Neueren Arten der Bewerbung, speziell den Online-Bewerbungen wurden gerade einmal 20 Seiten zugebilligt. Auf diesen 20 Seiten wurden wiederum nur allgemeine Informationen vermittelt, z.B. dass man ein E-Mail-Konto für Onlinebewerbungen braucht. Mein Gott ! - Das hätte ich wahrlich nicht gewusst !
In diesem Punkt hat mich dieses Buch wirklich enttäuscht!

Der Preis von 19,90 Euro ist in Hinblick auf den Inhalt und die Bindung als Broschur daher völlig überzogen. Da hätte ich mir genau so gut einen Hesse / Schrader - Titel vom Grabbeltisch in irgendeiner Buchhandlung, zu einen unsagbar günstigen Preis von 1,00 Euro oder so, gekauft !
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2013
Vor einiger Zeit wollte ich mich auf eine interessante Stelle bewerben und brauchte deshalb neue Unterlagen. Schnell erledigt dachte ich, doch schon bei den ersten Überarbeitungen meiner vorhandenen Unterlagen kamen mir Zweifel, ob diese noch auf dem neuesten Stand der Dinge im Bezug auf Optik, Chronologie, Lesbarkeit etc. sind. Hier half mir das äußerst lesenswerte Buch von Dieter L. Schmich perfekt weiter. Ein Muss für jeden, der mit seinen Bewerbungsunterlagen Personalverantwortliche nicht nur inhaltlich sondern auch optisch überzeugen will.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2015
Um eine gewisse Form für seine Anschreiben und Lebenslauf zu bekommen ist das Buch OK. Aber das wars dann auch meine ich. Ich hab jetzt viele Kurse und Coachings hinter mir. An sich kann man dieses ganze Wissen besser komprimieren. Und Informationen besser nutzbar machen. Mir sind diese Bücher immer viel zu dick. Meistens will man doch schnell sich ne Anleitung holen und schnell loslegen mit Bewerbung. Denn mal ehrlich: Meistens will man sowas nicht lesen. Erst wenn es drauf ankommt, bewirbt man sich, und dann braucht man das Bewerbungswissen mit Tipps sofort. Wie ich schon sagte: Mir sind alle Bücher zu dick. Schade. :-/
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2013
Übersichtlich und aktuell. Job habe ich auch bekommen;-)
Ich habe zwei Bücher bestellt und mich für dieses entschieden, da es kurz und
knapp zu einer erfolgreichen Bewerbung führt.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden