Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17



TOP 100 REZENSENTam 7. August 2014
Hallo Freunde der Insel!

Vorab: Ich würde dieses Buch nur kaufen, wenn ich ein Navigationssystem dabei habe, in das man die im Buch aufgeführten Koordinaten auch eingeben kann. Ich selbst habe mir für ein paar Euro eine Navi-App heruntergeladen, bei der man auf alle europäischen Länder zugreifen kann, auch wenn man offline ist.
Im Prinzip ist das Buch auf GPS-Koordinaten ausgelegt. Das hätte man ruhig in die Produktbeschreibung mit hineinschreiben können.

Wenn ihr, so wie ich, ein Fan von einsamen Buchten seid, dann kauft euch den Reiseführer! Beispielsweise habe ich mir den Strand "Calo des Moro" herausgesucht. In dem Buch sind zusätzliche Koordinaten, die mich zu einem Parkplatz lotsten. Von dort aus musste man ein wenig durch Stock und Stein wandern..... aber jeder Aufwand war es Wert: Ein kleine, 15 Meter breite Traumbucht mit glasklarem Wasser. Ohne das Buch wäre ich niemals dorthin gelangt!!

Also, wenn ihr ein GPS-Gerät habt, dann lohnt sich das Buch allemal. Alleine anhand des Textes und der Wegbeschreibung, ist es schwer, das Ziel zu erreichen.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2011
Der Strandführer ist auch für einen alten "Malle-Fan" ein ideales Nachschlagwerk.
Sehr unbekannte, einsame Strände werden aufgeführt. Ein kleiner Nachteil, nur GPS Zielangabe.
Für Ortskundige, jedoch kein Problem.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2011
Jeder Strand detailliert beschrieben. Länge, Breite, Touristen oder Einheimische, einsam oder überfüllt. Hier ist echt alles drin, was man sich wünscht, wenn man auf der Suche nach "DEM" perfekten Strand für Mallorca ist. Viel Spaß beim durchblättern...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2013
Diesen Strandführer habe ich die letzten 14 Tage intensiv genutzt. Die Idee eines Strandführers ist nicht schlecht, aber durchaus verbesserungswürdig. Damit meine ich, dass in einer Neuauflage noch weitere Strände aufgenommen werden sollten, die ebenfalls einen Besuch wert sind. Wünschenswert wäre ein detaillierter Kartenausschnitt mit Angabe von Straßen, Wegen, Parkplätzen... sowie die Angabe der Himmelsrichtung, wenn man mittig direkt am Strand steht, um einschätzen zu können, wie sonnig/schattig es um welche Tageszeit in etwa ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2011
Der Strandführer ist ein echtes Hilsmittel, wenn man sich ein paar neue Strände aussuchen will. Die Beschreibungen der Strände sind kurz und knapp und recht präzise und der Preis passt. Das wären eigentlich lässige 5 Sterne gewesen...Leider findet man die Strände nur recht schwer, da die Wegbeschreibungen unpräzise sind und die angegebenen GPS-Daten für eine Autoanreise (zumindest bei den von uns gesuchten Stränden-Garmin Navi 2 jahre alter Kartensatz) nicht stimmig sind. Wer Mallorca kennt weiß, dass man von einer Bucht zur nächsten teilweise einen Riesenbogen im Inland fahren muss. Wer sich dann auf Koordniaten verlässt die nicht die möglichen Parkstelle angeben, sondern vermutlich am Strand selbst genommen wuren, hat hier häufig ein Problem. Das hat uns derart häufig genervt, dass es hier direkt einen Abzug von 2 Sternen geben muss.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2010
Was auffällt: Der Strandführer ist handlich. Damit sind die positiven Seiten schon beschrieben. Natürlich erwartet man von einem Strandführer eine große Auswahl an Stränden, dieser hier führt 159 Strände an. Zum Vergleich: Der Strandführer von Miguel Ángel Álvarez Alperi Die ganzen Strände von Mallorca : 262 Kostbarkeiten zu entdecken bietet 262 Strandbeschreibungen. Auch kann die abgespeckte Variante eines Strandführers von Wolfgang Zintl bei der Qualität nicht mithalten. Zunächst ist das Kartenmaterial kaum lesbar und in zu kleinem Maßstab, als dass die Karten zur genauen Lage oder zum Zugangsweg erschöpfend Auskunft geben könnten. Noch unverzeihlicher sind jedoch die vielen inhaltlichen Fehler.

Das fängt bei möglichen Schreibfehlern an, wie der Cala Bota in der Gemeinde Manacor (S. 159), die bei Zintl Cala Bola heißt, der Cala Varques (S. 156), bei Zintl Cala Vargues, S'Estany d'en Mas (Alternativname Cala Romantica, S. 155), bei Zintl Cala Estany, oder Cala Anguila (S. 153), bei Zintl Cala Alguila. Doch damit nicht genug, gibt es auch ungenaue und falsche Bezeichnungen. So ist auf Seite 151 ein Strand beschrieben, der zwar an der Cala Morlanda liegt, und bei Zintl so bezeichnet ist, aber eigentlich Caló d'en Rafalino heißt. Der Strand, der den Namen Cala Morlanda trägt, befindet sich unterhalb der Siedlung Cala Morlanda, bei Zintl als Cala Morlanda (2) bezeichnet auf Seite 150. Unerwähnt bleibt, dass die Strandverhältnisse an der Caló d'en Rafalino von Jahr zu Jahr wechseln, mal Sandstrand, ein anderes Jahr nur Felsen, da der Sand weggespült wurde (siehe dazu den Wikipedia-Artikel).

Auf Seite 145 ist ein Strand als Sa Marjal Platja des Rivell beschrieben. Dies sind eigentlich zwei ineinander übergehende Strände, Platja de sa Marjal und Platja des Ribell (oder nur Es Ribell). Die Cala Agulla (S. 133) heißt bei Zintl Cala Algulla. Der bei ihm Platja es Gullo (S. 132) bezeichnete Strand soll an der Cala es Gulla liegen, die es gar nicht gibt. Die Bucht heißt Cala Moltó und wird von der Cala Agulla durch die Halbinsel Punta Agulló (auch Es Guyó) getrennt. Auch der Name des Strandes Platja de Fonts Celada (S. 125) ist falsch, es handelt sich hierbei um S'Arenalet des Verger (auch S'Arenalet d'Aubarca). Die Cala de sa Font Celada ist die Nachbarbucht (S. 126), dort bei Zintl verkürzt Cala Font Celada.

Diese Ungenauigkeiten setzen sich an der Bucht von Alcúdia fort: Der größte Strand der Gemeinde Artà, S'Arenal de Sa Canova, fehlt völlig bzw. ist dem Strand des Ortes Son Serra de Marina der Gemeinde Santa Margalida zugeordnet (S. 120). Der Strand Platja de Son Real ist bei Zintl völlig falsch verortet, nicht an der Mündung des Torrent de Son Real, wo er liegt, sondern bei der Nekropole von Son Real. Ob Zintl dabei nun den Strand Platja de Na Patana oder S'Arenal d'en Casat meint, bleibt offen. Dafür erscheint auf Seite 94 dann ein Strand, der keiner ist: El Maressar, eine felsige Halbinsel beim Ort Cala Sant Vicenç.

Auf Seite 86 wird dann, wie so oft, die Bezeichnung Torrent de Pareis als Strandbezeichnung angegeben, obwohl man eigentlich wissen müsste, dass ein Torrent ein Sturzbach ist. Es handelt sich um die Platja de Torrent de Pareis an der Cala de Sa Calobra. Ich möchte nicht um die ganze Insel herumrezensieren, weshalb ich hier schließe. Fest steht, dass auch einige größere Buchten mit Stränden fehlen. Insgesamt ein enttäuschender Strandführer.
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2012
Warum sollte man sich einen Standführer für Malle kaufen? Ganz einfach: schon während der Reisewahl kann einem dieses Buch wertvolle Hinweise zu Qualität u. Beliebtheit bestimmter Strände geben. Auf diese Weise sieht man sofort, wohin die Reise gehen würde: in eine Touri-Gegend o. einen eher ruhigeren Abschnitt dieser schönen u. vielseitigen Insel.
Auf der Insel angekommen u. bestenfalls mit einem PkW inkl. Navi ausgestattet, bietet dieser Reiseführer detailierte Infos, sodass auch abgelegene u. einsame Strände rel. sicher zu finden sind.

Insgesamt ein empfehlenswertes Buch für alle, die unter Malle-Urlaub mehr als Ballermann u. Co verstehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2013
Mit Hilfe des Strandführers konnten wir, obwohl wir schon seit über 10 Jahren nach Mallorca fahren, neue, uns unbekannte Strände und Buchten anfahren. Die Beschreibung der Strände ist in der Regel kurz und knapp gehalten, was mir gut gefällt, da ich keine Lust habe, im Urlaub lange Romane zu lesen (in der Kürze liegt die Würze). Die Bewertung der Strände ist meist zutreffend, die Wegbeschreibung exakt. Problem: da wir offenbar nicht die einzigen waren, die mit diesem tollen Strandführer ausgestattet waren, fanden sich in den "Geheimbuchten" doch einige Gleichgesinnte wieder.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2011
Ist ein gut aufgebautes Buch nach den Himmelsrichtungen geordnet. Hat uns sehr geholfen nicht so überlaufene Strände zu finden. Alles super beschrieben!
Nehmen wir beim nächsten Mallorca Urlaub wieder mit.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2014
Die Strände welche wir gesucht haben, haben wir auch bis auf einen gefunden. Wir gehen davon das der 1 an diesem Tag oder Jahreszeit im Wasser lag. Es sind echt tolle Strände dabei und es ist zu empfehlen, wenn man ein Auto auf Mallorca hat.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden