flip flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 11. April 2017
... trifft die Geschichte total meinen Geschmack. Was mir jedoch zum Ende des Buches hin all das Schöne verdorben und mir letztlich die ganze Story verleidet hat, war, dass ab Kapitel 12/13 niemand mehr lektoriert bzw korrigiert hat. Sätze waren doppelt und dreifach, oftmals in unterschiedlicher Auslegung, so, als ob die Autorin verschiedene Versionen hatte und sich noch nicht sicher war, welche sie nun nimmt. Worte waren ineinander sozusagen verschmolzen, dass man mehrfach im Lesefluss gestoppt wurde. Das hat keinen Spaß gemacht und ich überlege, zum ersten Mal überhaupt ein Ebook zurück zu geben.
Trotzdem vergebe ich 3 Sterne, weil Vince und Maxi absolut niedlich sind.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Dezember 2015
Nachdem ich schon Fessel mich gelesen hatte, habe ich mich vor einiger Zeit auch an dieses Buch herangewagt.

Tja was soll ich sagen. Vincent und Maxi - noch unterschiedlicher geht es nicht.
Spätestens als Maxi den guten Vincent überrumpelt und einen schlafplatz ergattert war ich mitten in der Geschichte. Auch wenn der Anfang, bis die beiden sich aufeinander einlassen können, etwas langatmig erscheint. Die Zeit wird von Vincents Exfreundin überbrückt die den guten zurück möchte. Das er eigentlich schwul ist, ist eher Nebensache. Natürlich kommt es wie es kommen muss und die gute erkennt wer Maxi tatsächlich ist.
Die Dialoge der beiden fand ich herrlich. Dieses sich gegenseitige Foppen.
Was mir auch gefallen hat war die wechselnde Sicht der beiden. So konnte man gut in die Gedanken eintauchen und vieles besser nachvollziehen.
Die Bilder fand ich passend zu den Stellen gewählt und stimmig. Sie haben die Geschichte aufgelockert. Allerdings habe ich mir Anfangs mit der Formatierung schwer getan. Ich glaube das ist das erste Buch gewesen bei dem die Seitenränder so kurz waren, besonders oben. Nach ein paar Seiten zur Eingewöhnung ging es allerdings.

Das Ende hat mich allerdings mit gemischten Gefühlen zurückgelassen. Ich möchte jetzt nicht zu viel verraten, allerdings empfinde ich das Ende in dieser Form nicht als zur Geschichte passend. Ich meine gut, Happy End, ist für den Leser natürlich toll, aber ich finde ein realistischeres Ende, gerne auch offen, hätte besser zum Rest des Buches gepasst. Das Auftauchen am Flughafen und das mir nichts dir nichts zurücklassen seines bisherigen Lebens scheint mir für Vincents Charakter nicht sehr stimmig. Allerdings Geschmackssache.

Mit Bunter Hund liest man ein schönes Buch mit charakterstarken Figuren das vom Leben erzählt.
Trotz allem Kaufempfehlung.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. November 2013
Ich bin eigentlich ein großer Fan von Nora Wolffs Geschichten und lese diese gern und auch öfter. bunter Hund hat mich aber leider in allen Belangen Maßlos enttäuscht. Zum einen enthält das Buch gerade gegen Ende sehr viele Fehler, doppelte Sätze und sogar welche die beim er Hãlfte einfach aufhören und 2 Seiten später wieder auftauchen. Das darf im Lektorat einfach nicht durchgehen! zum anderen war es aber leider auch die Story selbst. Der Anfang war vielversprechend und die Charaktere sehr interessant. Dafür gibt es die 2 gutgemeinten Sterne. Das Ende hingegen war fùr mich nicht realistisch und erweckt leider den Eindruck, dass man hier einfach nur fertig werden wollte und das egal wie. Das Vince einfach seine Oma ohne ein Wort hinter sich lässt, dann vom Elektriker ins Marketing wechselt und einfach am Flughafen auftaucht um einen Job anzunehmen, den er sich gar nicht leisten kann, Sorry aber hier fehlt doch was oder? Mit einem offenen Ende kann ich gut leben aber keines das nur hingeschmiert wurde. Das Gefühl hatte ich leider auch immer wieder beim lesen und das war einfach sehr schade. warteschleife, eine Geschichte der Autorin, auf einer Freien Plattform zu lesen, liebe ich von Herzen und hab es sicherlich schon 6 mal gelesen und auch Fessel Mich fand ich toll aber Bunter Hund wirkt auf mich, wie von jemand anderem geschrieben...
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Januar 2013
Das Buch ist eine schöne Geschichte und über den Inhalt und die Spannung wurde bereits ausreichend geschrieben.

Interessant fand ich die immer wieder überaschenden Wendungen und man freut sich und leidet mit.

Das Ende ist für mich dagegen unrealistisch. Man hat hier fast den Eindruck, die Autorin wollte schnell zum Ende kommen.

Spoiler /

Erst können die beiden nicht voneinander lassen und dann sind beide total glücklich, dass sie sich ein halbes Jahr nicht sehen werden.. Vince verlässt mal so eben seine Großmutter, mit der er sich ein Haus teilt.. und der 17jährige Maxi lässt sich von seinem Vater ins Internat abschieben.. man nimmt ihm damit mal soeben sein Zuhause und seine Mutter weg.. der Vater ist ja ohnehin keiner, der den Titel verdient..

/ Spoiler
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Juli 2015
Ich hatte das Buch innerhalb von einem Tag durchgelesen und ich habe mich in das Buch verliebt und in die Protagonisten :) aber trotzdem fand ich das Buch sehr lang und ein bisschen schade, das es mehr ein “offenes“ Ende ist, man könnte vielleicht noch ein Epilog mit zwei Jahre später oder so hinzufügen :) aber an sonstigen tolles Buch, konnte es nicht mehr weglegen :)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Mai 2015
Gutes Buch habe es verschlungen und konnte nicht genug davon bekommen. Ich liebe die Jungs was für liebevolle Charaktere. Klare Kauf Empfehlung.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. November 2013
Klang auf den ersten "Blick" vielversprechend. Hat sich gut lesen lassen. Es war auch eines der Bücher die ich ungern weggelegt habe.
Leider fand ich einen Hauptcharakter nicht so toll wie erhofft.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. Juni 2014
das Buch war sehr flüssig zu lesen und die Handlung spannend und eine super tolle Geschichte, immer wieder mal zu lesen
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. November 2012
Sehr tolles Buch!!
Ist spannend und humorvoll aber auch traurig und die erotik fehlt auch hier kein bisschen!!
Auf jedenfall lesenswert!!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Oktober 2010
Das Buch ist wirklich super geschrieben. So wie die Geschichte erzählt wird wollte ich garnicht wieder aufhören bis ich das Buch beendet hatte. Genauer gesagt ich habe das Buch innerhalb einer Stunde durchgeschmöckert.

Nur leider habe ich auch was zu kritisieren. Die Zeichnungen sind so lieblos gemalt das es den ganzen Eindruck des Buches ruiniert. Das Coverbild ist ja noch OK aber die Illustration im Buch ist einfach nur billig. Sorry aber so ist mein Eindruck.

Trotzdem würde ich jedem das Buch ans Herz legen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Fessel Mich
7,50 €
Harlekin
14,95 €
Sehnsucht nach uns
14,95 €
Kaffeekavalier
12,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken