Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
10
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Dezember 2008
Noch ein Buch über den Jakobsweg ? Ja - es macht wirklich Spaß, sich in dieses mit Begeisterung geschriebene Buch einzulesen. Die Geschichten der 4 Frauen sind anders - es sind persönliche Eindrücke, lebhaft erzählt, mit sehr gutem Bildmaterial ausgestaltet, und wirklich nie langatmig. Es inspiriert soweit, dass man gerne die Packliste nehmen würde , um all die Informationen und Tipps in die Realität umzusetzen.

Muss man es haben? Ja, für alle ,die sich den "anderen" Jakobsweg als Ziel gesetzt haben und ja für die, die gerne einen interessanten Wegbegleiter sich vorerst nur ins Regal stellen möchten, um sich vielleicht doch später einmal auf den Weg zu machen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2008
Dieses Buch hat mich begeistert und ich möchte auch begründen warum. Die vier Pilgerinnen schreiben in diesem Buch ungeschönt, jede in der ihr eigenen Ausdrucksweise, wie sie diese Reise geplant haben und welche persönlichen Hintergründe die Motivation darstellten diesen Pilgerweg zu gehen. Die allgemeinen Informationen über diesen Teil des Jakobswegs kommen genausowenig zu kurz wie Schilderung der Strapazen und Anstrengungen die dieser Weg mit sich bringt. Nach dem vierten Kapitel hatte ich verstanden warum jede Kapitelüberschrift bzw. jede Etappe mit einem anderen Muschelsymbol beginnt. Jede Muschel scheint für eine der vier Pilgerinnen zu stehen.
Die Aussage, dass der religiöse Grund für diese Reise NICHT gegeben war wird im Laufe des Reiseberichts Lügen gestraft, da die einzelnen Pilgerinnen während der Wanderung scheinbar doch religiöse bzw. spirituelle Gefühle entwickeln.
Interessant fand ich, dass hier 4 verschiedene Perspektiven der jeweiligen Situationen vom Anfang bis zum Ende an den Leser weitergegeben werden. Des weiteren geben die wunderschönen Farbbilder einen Einblick in die gebirgige Landschaft und den damit verbundenen Anstrengungen. Ebenso werden Bilder aus dem Pilgerleben gezeigt.
Das Buch ist vom Umschlag bis zum inneren Aufbau sehr schön gestaltet.

Was dieses Buch nicht ist: eine historische, religiöse oder architektonische Pilgerfahrt, auch wenn hier die wichtigsten Punkte Ihre Erwähnung finden. Im Vordergrund stehen hier 4 Menschen und ihre Erfahrungen auf diesem besonderen Weg.
Nachdem nun Harpe K. uns wieder auf den Jakobsweg aufmerksam gemacht hat, liegt einem hier eine Geschichte von 4 Frauen vor. Frauen wie du und ich.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2009
Eines der schönsten Bücher über den Jakobsweg, das ich kenne! Die vier Autorinnen berichten offen und ehrlich über ihre so unterschiedlichen Gründe, sich auf diesen Weg zu begeben. Die Schilderungen sind interessant geschrieben und die Sichtweisen oft erfrischend unterschiedlich. Schon in dieser kleinen Gruppe zeigt sich, wie unterschiedlich die nach außen gleichen Dinge oft empfunden werden. Die Bilder sind durchgehend überwältigend schön und machen Lust darauf, sofort wieder den Rucksack zu packen. Aber bis dahin lese ich eben noch mal das Buch und schaue die Bilder an und nähre damit meine Vorfreude.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2008
War es der Glaube? War es der Trend? Wedernoch!
Es ist erfrischend lebendig zu lesen, was jede einzelne der vier Frauen bewogen hat, sich auf den Weg zu machen.
Ein Buch, welches sich durch die vier Perspektiven vom Einerlei der Jakobsweg-Literatur abhebt.
Der Mix zwischen Reisebeschreibung und persönlichen An- und Einsichten wird abgerundet durch eindruckvolle Bilder.
Am Schluß gibt es noch hilfreiche Reiseinformationen und Praxisstipps. Prima!
Ein Buch welches unbedingt zu empfehlen ist und jeder der sich seinerseits auf den WEG macht gelesen haben sollte.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2009
Ein wirklich wunderschönes Buch, das ich nur jedem empfehlen kann, der den
Camino Primitivo durchlaufen und erleben will.
Aber nicht nur das...auch wer sich nicht auf den Weg nach Santiago de Compostela
macht, kann diese 4 herzerfrischende Frauen in diesem Buch und in seinem
Herz und mit ihrer Geschichte begleiten.
Authentische Tagesberichte und Erlebnisse sowie sehr gute Beschreibungen wechseln
sich ab mit faszinierenden Fotos...Man fühlt sich mittendrin und nicht als
Leser und Unbeteiligter...sondern als Mitfühlender und Mitreisender.
Auch die unterschiedlichen Beweggründe der Frauen zu diesem Vorhaben
sind ehrlich und berühren sehr.
Abgerundet wird das Buch mit hilfreichen Reiseinformationen und nützlichen Tipps.
5 Sterne für dieses wirklich gelungene Buch, es ist eine Perle
unter vielen Jakobswegbücher, ohne andere Bücher schmälern zu wollen.
Herzliche Gratulation zu diesem Buch!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2009
Die meisten Begriffe sind schon gefallen, die dieses Buch ausmachen: es ist wirklich authentisch, persönlich, ungekünstelt und frisch erzählt. Vor allem kann es auch Lesern gefallen, die zögern, wenn sie beim Thema Jakobsweg Esoterisches wittern - so wie ich. Ich war sehr positiv überrascht, wie ehrlich die Autorinnen von den Hochs und Tiefs ihres Weges erzählen, und dass sie sich in keiner Weise "gleichschalten" lassen. Ich kann es uneingeschränkt empfehlen, zumal auch noch wunderbare Fotos dazukommen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2011
Dieser Bildband mit viel Text eignet sich gut als Geschenk für Leute, die sich fürs Pilgern interessieren und daran denken, evtl. selbst eine Pilgerreise anzutreten. Die vier Bereichte sind sehr persönlich geschrieben. Sprachliche und grammatikalische Überarbeitung hätte nicht geschadet. ;-)
Im Anhang ein paar praktische Tipps, auf die man hätte vezichten können, da es hierfür genügend einschlägige und ausführliche Literatur gibt.
Durchaus aber als empfehlenswert einzuordnen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2008
Ich wurde sofort in die Geschichte der vier Autorinnen hineingezogen und war gerne mit Ihnen unterwegs.
Besser kann man den camino primitivo nicht kennenlernen.
Sehr gute praktische Tips von der Packliste über Refugios, Hotels, Sehenswertes etc.
Gute Geschichten und gute Bebilderung!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2014
Das Buch ist für die Vorbereitung auf den Camino Primitivo äußerst hilfreich! Etliche nützliche Tipps und der Erzählstil der vier unterschiedlichen Frauen machen große Lust auf den Jakobsweg. Danke für das Buch!!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2010
Ich bin selbst den Weg in verschiedensten Variationen und Längen in den vergangenen Jahren gegangen. Einer der nächsten Pläne ist es den Camino Primitivo zu machen. Leider habe ich mir deswegen dieses Buch gekauft.
Meine Beobachtungen während des Caminos finden sich in diesem Buch wieder. Je kürzer der Weg, desto lauter der Jubel und desto größer die Muschel. Am lautesten jubelten die, die nur ein paar Tage vorher losgegangen waren.
Auch spanische Worte wie z.B: ' Plaza major' sollten richtig geschrieben werden, wenn man dort war und nicht dauernd 'PRAZA' .
Hier wollte noch jemand schnell auf den kommerziellen Zug aufspringen und auch noch ein wenig
Geld verdienen.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden