Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Januar 2005
Erst kam die Neuauflage meines Lieblingsmärchens als Buch; in einer Aufmachung, von der man nur träumen kann; und jetzt auch noch als Hörbuch.
Zuerst war ich etwas skeptisch, was man denn von einem unbekannten Verlag so zu erwarten hat, obwohl mich das Buch ja schon schwer überzeugt hat. Ich kann nur sagen: Selten wurde ich so auf ganzer Linie positiv überrascht.
Es sind nicht nur ein paar CDs, wie man sie in jedem Supermarkt bekommt. Beim Hörbuch "Die Silberne Brücke" bekommt man ein Hörbuch im Wortsinne. Man schlägt es auf wie ein Buch (außen natürlich wieder mit Samteinband und Goldprägung) und man blättert darin wie in einem Buch. Jeder der vier CDs sind Zusatzinfos zu Autorin, Werk und Sprecher begefügt, und das Ganze wurde liebevoll gestaltet - u.a. mit Illustrationen aus dem Buch.
Beim ersten Reinhören bekommt man einen wohligen Schauer. Die Stimme von Volker Lechtenbrink passt wie die Faust aufs Auge und geht teilweise unter die Haut. Anfangs noch sehr zurückhaltend, steigert er sich im Verlauf der immer spannender werdenden Handlung immer mehr in die Figuren - so wie man selbst als Zuhörer auch. So soll es sein! Kein zusätzlicher Schnickschnack stört einen dabei, diese Stimme und dieses Märchen zu genießen - keine Musik, Geräusche oder Effekte (nur an einer Stelle - und die ist der Oberhammer-Tränendrüsendrücker).
Hörbücher sollen ja immer mehr in Mode kommen. Hoffentlich nimmt man sich an diesem hier ein Beispiel, denn besser kann man es wohl kaum machen. Kompliment.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2005
Eines meiner schönsten Bücher, das erste Mal gelesen vor fünfzig Jahren. Immer wieder habe ich zu diesem wunderbaren Buch gegriffen, in dem Herta Vogel-Voll in einzigartiger Weise das beschreibt, was dem Menschen als Wert und Gut durch das Leben gegeben wurde und vor allem in sich bewahren soll. Gut und Böse wird in liebenswerter Form dargestellt und begleitet den Leser mit hervorragenden Zeichnungen von Seite zu Seite.
Besonders gefreut hat mich, das dieser Verlag in einer wunderbar aufgemachten Sonderserie (mit Seriennummer) dieses Buch wieder anbietet. Ich kann es nur emfehlen!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2005
Dieses Buch hat mich in meiner Kindheit begeistert, dann meine Nichten und jetzt meine Großnichte. Atemlos verfolgt man die Reise der beiden Geschwister, die ausziehen müssen, das Märchen zu retten. Es wurde von den desinteressierten Menschen im Stich gelassen und wird nun von einem Ungetüm bedroht. Mit leichter Hand und sagenhafter Spannung beschreibt Hertha Vogel-Voll all die großen und kleinen Abenteuer. Es ist fantastisch und ich bedauere zutiefst, daß kein Verlag eine Neuauflage vorbereitet!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2005
und das im jedem Sinne des Wortes! Meine Schulfreundin lieh es mir während meiner 4 Volksschuljahre (Anfang der Sechziger des 20. Jahrhunderts) mehrfach aus, weil ich schon damals schrill begeistert davon war. Sie und ihre Schwester besaßen unterschiedliche Exemplare, bebildert von verschiedenen Illustratoren, die ich damals beide sehr mochte. Leider verloren wir uns aus den Augen, und nun suchte ich die letzten dreißig Jahre immer wieder einmal - bis vor ein paar Jahren leider vergeblich - danach. Dann plötzlich bekam ich die neue Version geschenkt, und ich kann mich den anderen Rezensoren nur anschließen. Die kindgerechte und einfühlsame Art, unseren Sprößlingen in einer mystisch verpackten und gleichzeitig sehr spannenden Geschichte ein wenig vom menschlichen Miteinander nahezubringen, ist unübertrefflich! Nur - ich hätte ja ach so gerne alle drei Versionen, die jetzt erhältlich sind, denn jede der Illustrationen und Gestaltungen hat ihren ganz eigenen Reiz...
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Februar 2016
Ich habe nichts gegen Märchen - aber Kinder- bzw. Menschenfresser gleich zu Beginn "auftreten" zu lassen, finde ich doch etwas zu krass. Daher meine Empfehlung, diese DVDs nicht für Kinder unter 10 Jahren und vor allem nicht alleine hören zu lassen, es sei denn, vorher wurde das den DVDs zugrunde liegende Beuchgemeinsam gelesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2005
Fast 50 Jahre hat es gedauert, dass diese Geschichte wieder aufgelegt wurde. Jeder Fan vom "Dicken Ende", von der "Liebengüte" und dem Märchen, das hier als Figur durch die Geschichte geht, wäre sicher schon mit einer Reprint-Ausgabe der alten Bücher aus den 50er Jahren glücklich gewesen.
Aber was man hier bekommt, übertrifft alle Erwartungen (obwohl ich fast schon alle Hoffnungen auf eine neue Auflage aufgegeben hatte). Jede Doppelseite besteht aus einer Seite Text und einer ganzseitigen, liebevoll gestalteten Illustration. Die Bilder heben sich wohltuend vom Einheitsbrei vieler heutiger Kinderbücher ab, bei denen man nicht mehr erkennen kann, ob sie nicht auch von Kindern gekritzelt wurden. Hier erinnern die Illustrationen und die Gestaltung an Märchenbücher, wie man sie heute nur noch in Antiquariaten findet.
Die Geschichte selbst ist einfach grandios - man muss sie gelesen haben und vergisst sie dann nie wieder. Dazu ein Vorwort von Peter Sodann, bei dem man eine Gänsehaut bekommt.
Das alles ist verpackt in einen Samteinband mit Goldprägung; und wer das Märchen gelesen hat, versteht auch warum. Dazu noch ein handnumerierter Schutzschuber.
Es ist schön, dass diese herrliche Geschichte wieder neu belebt wurde - und dann auch noch in dieser würdigen Form, die jeden Cent wert ist.
0Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2003
Das Buch ist das wohl schönste Kinderbuch welches ich je gelesen habe.Ich habe es in meiner Kindheit wahrscheinlich tausendmal gelesen und werde es auch miener Tochter vorlesen.
Die Geschichte vom "Märchen",dem"Menschefresser",der Hexe,dem Wolf und dem Märchenteufel ist wunderbar erzählt und das "Dicke Ende" ist so toll gestaltelt auf den Illustrationen im Buch das kein Kind sich fürchten muß.
"Ich bin das Dicke Ende,hab richt'ge Pratzenhände."
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2005
Wenn in einem Märchen das Märchen selbst auftritt und dazu noch Figuren wie Geizhals, Dieb, Neidhammel und Lügenbeutel, die Liebegüte und die Liebezeit und das Dicke Ende, dann wird hier ein ganzes Universum von Charakteren beschrieben und man fragt sich fast, warum die Bibel so dick ist - es geht doch auch viel kürzer. Was "Die Silberne Brücke" noch von anderen Märchen unterscheidet, ist die große Leistung der Autorin, die Figuren, die den Kindern sonst Angst machen (Teufel, Wolf, Hexe und Menschenfresser) hier zu deren besten Freunden werden zu lassen.
Insgesamt ist es das "Märchen aller Märchen" und sollte in keinem Kinderzimmer (oder Ethik-Unterricht?) fehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2005
Schon meine Mutter gab mir dieses Buch zu lesen, sie hatte es als Kind 1948 von Ihren Eltern geschenkt bekommen. Ich habe es rauf und runter gelesen. Nun bin ich selbst Mutter und habe dieses Buch verzweifelt für meinen Sohn gesucht. Nun hat der Mächler-Verlag sich der Neuausgabe angenommen und dieses schöne Werk ist dabei herausgekommen. Ich freue mich sehr darüber und kann dieses Buch nur jedem Märchenliebhaber - ob jung oder alt - empfehlen!!!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2009
Ich liebe dieses Buch, das einst schon meine Mutter verzaubert hat und das leider schon lange vor meiner Geburt nicht mehr aufgelegt wurde. So hatten wir also in unserer Familie all die Jahre nur dieses eine alte, wundervolle, zerlesene und wie einen Schatz gehütete Exemplar von der Silbernen Brücke. Wie oft ich es gelesen habe, kann ich nicht zählen. Das Märchen und seine lieben Gefährten waren viele Jahre meine Begleiter und später als Erwachsene war ich immer mal wieder auf der Suche in Antiquariaten, ohne fündig zu werden und ohne zu wissen, daß auch andere dieses Buch innigst suchten. Als ich von der Neuauflage hörte, habe ich mir eine der Prachtausgaben im blauen Samteinband und Schuber zugelegt. Der recht hohe Preis hat sich gelohnt, die Neuauflage aus dem kleinen Maechler Verlag ist eine würdige Wiederbelebung dieser zauberhaften Geschichte. Der Text von Herta Vogel-Voll hat nichts von seiner Faszination verloren und die neu dazu entworfenen Bilder auf jeder Doppelseite sind voller Magie (auch wenn ich gestehen muß, daß ich beim Vorlesen immer auch die Bilder der früheren Ausgabe vor Augen habe). Mein Sohn jedenfalls liebt die Geschichte vom lieblichen Märchen, den beiden mutigen Kindern Rose und Heinrich und vom erzbösen Dicken Ende genauso heiß und innig, wie ich sie als Kind geliebt habe. "Ich bin das Dicke Ende, hab` richtige Pratzenhände..." konnte er im Handumdrehen mitreimen. Es ist so phantasie- und liebevoll geschrieben und behandelt die uralten Themen von Gut und Böse, Freundschaft und Verrat, Angst und Mut so spannend wie auch lustig, daß jeder Vorleseabend garantiert mit dem Satz endet: "Ach biiiiiitte, nur noch eine Seite...!" Dieses Buch strahlt in zeitloser Schönheit als heller Stern am Märchenfirmament.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,99 €
16,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken