Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
19
4,3 von 5 Sternen
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juni 2014
War schon zig mal am Bodensee. Hab die üblichen Sehenswürdigkeiten gesehen. Wirklich tolle Orte die man am Bodensee gesehen haben muss sind leider in diesem Buch nicht drin. Am meisten stört mich, dass Orte genannt werden die nicht öffentlich zugänglich sind. Dort soll man sich wohl an den Zaun stellen und glotzen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2013
Dieses Buch ist kein Reiseführer, dafür wird man an Punkte geführt, die einem sonst evtl. bei einem Bodenseeurlaub entgehen könnten.
Wer kennt schon Schloß Arenenburg, die Hochwart auf der Reichenau oder den Goldbacher Stollen?
Alles Objekte, wegen deren man sicher nicht zum Bodensee kommt, die man sich aber vor allem an Regentagen sehr gut angucken kann.
Einen normalen Reiseführer ersetzt das Buch nicht - und stellt wohl auch diesen Anspruch nicht.

So weit ich es durchgeblättert habe, recht gut recherchiert, mit Angabe der Öffnungszeiten und der Anreisemöglichkeiten.
Eine Bodenseekarte ist auch dabei, so kann man sich orientieren, was wohl um die Ecke, in der man sich gerade befindet noch besichtigt werden kann.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2015
Normalerweise finde ich Reiseführer eher etwas langweilig. Man kämpf sich durch eine Menge Tipps, die man aber nicht wirklich interessant findet. Hier ist es ganz anders: Erst einmal ist die Auswahl beschränkt. Jedes Ziel hat eine eigene Doppel-Seite mit Beschreibung der Sehenswürdigkeit und dazu gibt es ein Foto. Die Tipps sind sehr interessant und sind wirklich mal etwas anderes. Im Moment ist meine größte Sorge eher die, wie werde ich mir das alles anschauen! Fazit: Wirklich gut gemacht mit vielen guten Ideen, die auch mal anders sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2015
wenn man schon öfter an einem Fleck in D war, weil da die Familenteile sich verstreut haben, dann gehen einem mal die Besichtigunsziele aus. Dann ist dies Buch toll. Es zeigt Örtlichkeiten, die wichtig und interessant sind, aber eben nicht immer so bekannt sind. Diese werden dann ganz gut erklärt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2015
Ich hatte mir das Buch etwas anders vorgestellt. Ich dachte es ist eher auch wie ein Reiseführer, damit man auch genau sieht wo alles ist etc. Das fandich jetzt dann doch etwas schade. Aber es sind echt schöne Orte dabei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2013
Nun bin ich in der Bodensee-Region geboren und habe mit Vergnügen die eine um die andere Seite weitergeblättert, immer gespannt, ob mir wohl der nächste Ort bekannt sei. Ich konnte noch viel Neues entdecken! Auch, dass ich bereits jetzt im April, ein perfektes (Weihnachts-)Geschenk für viele Freunde gefunden habe. Vielleicht wird uns auch ein nächster Spaziergang zu einem dieser 111 Orte führen, die mal kurios, mal historisch interessant, mal auch ein wenig hintergründig beschrieben sind. Da wäre z.B. das Freudenhaus in FN, das nun eben exakt auf ehemaligen Klostermauern steht oder der Chindlistein in der Schweiz mit mythischer Aura. Viel Spaß beim Schmökern!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2014
mit 111 Bildern und sehr guten informativen Texten zu den Sehenswürdigkeiten. Sehr deutlich, aber auch schön kurz beschrieben. Werden wir mit zum Bodensee nehmen und einige Orte besuchen. Wir freuen uns schon.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2013
Ein tolles Buch, obwohl ich schon oft am Bodensee war und vielen kennen gelernt habe beinhaltet dieses Buch einiges, was ich noch nicht kannte!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Dem Bodensee wird immer gern eine gewisse noblesse oblige nachgesagt. Eine Art selbstauferlegter Goldener Käfig. Wer die Insel Mainau besucht, wird dies bestätigen. Nicht anfassen, nur gucken! Doch der Bodensee ist weitaus mehr als die Blumeninsel. Drei Länder teilen sich die fast dreihundert Kilometer Seeufer. Und an denen gibt es immer noch so manches Geheimnis zu entdecken. Einhundertelf, um genau zu sein.
Dieses Buch liest man nicht einfach von Seite Eins bis Seite Zweihundertvierzig. Die Neugier übermannt einen sofort, man muss einfach erst einmal darin blättern, stöbern. Man liest vom Zeppelin-Museum in Friedrichshafen als Ort, an dem man einst das eigene Luxusbett gegen ein Lotterbett eintauschte. Oder von der Markusprozession, die den Inselbewohner von Reichenau drei zusätzliche Feiertage beschert. Oder auch von einem Indianermuseum. Der Bodensee ist reich an Überraschungen.
Dietlind Castor wohnt am Bodensee. Das heißt, dass sie 365 Tage im Jahr, alle vier Jahre sogar 366 Tage, Urlaubsgefühle atmen kann. Und jetzt kommt das Besondere: Sie behält diese Stimmung nicht für sich, sondern lässt Andere daran teilhaben. Es muss eine befriedigende Arbeit gewesen sein, diese besonderen Orte zu suchen und zu finden. Aber auch eine entbehrungsreiche einhundertelf Orte herauszufiltern und in diesem Buch zu versammeln. Es sind Orte, die in vielen Reisebüchern kleingedruckt sind. Als Tipps am Wegesrand. Hier bekommen sie die Würdigung, die ihnen zusteht.
Kurz und knackig werden links im Buch immer die Orte, Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps beschrieben. Rechts werden sie eindrucksvoll ins Bild gerückt. Und damit auch wirklich jeder diese Orte findet, gibt es eine Wegbeschreibung, wenn nötig die Öffnungszeiten und den Anfahrtsweg gleich mitgeliefert.
Besuchen Sie den Bodensee und schauen bei der African Queen rein, lassen das Galgenkreuz nicht links liegen und durchqueren Sie auf dem Bruckgraben den Inseldamm. Wer’s nicht liest, wird nichts erleben!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2015
Was es doch so alles am Bodensee zu sehen gibt. Viele unbekannte Ziele, die einem im Buch nahe gebracht werden und so zu interessanten Erlebnissen führen. Sehr empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden